HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PLAUDERECKE > Themen des Alltags > Raubbau an der Natur

Themen des Alltags Bitte nicht zuviel davon!

Thema: Raubbau an der Natur Auf Thema antworten
Ihr Benutzername: Klicken Sie hier, um sich anzumelden
Zufällige Frage
Titel:
  
Nachricht:
Beitragssymbole
Sie können aus der folgenden Liste ein Symbol für Ihre Nachricht auswählen:
 

Zusätzliche Einstellungen
Verschiedene Einstellungen

Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)
15.06.2019 22:41
hifi_angel
AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von Hobbyist Beitrag anzeigen
Was meinst Du nun? Mir fehlt die Erläuterung. Deine Argumentationsgrundlage hast Du hiermit vorgestellt. An welchen Punkten kann man jetzt sehen, dass Hifi-Angel falsch liegt?
Verstehe ich auch nicht, falls das von ihm eine Erwiderung sein sollte?
Das gezeigte Material steht auch nicht weiter im Zusammenhang mit meinen Fragen / Aussagen. Es zeigt einen durchaus richtigen aber völlig anderen Sachverhalt?
15.06.2019 22:31
hifi_angel
AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von KlingDing Beitrag anzeigen
...und erspare der Welt doch bitte deine pseudowissenschaftlichen Erklärungen, die dazu dienen sollen. längst als wissenschaftlicher Konsens geltende Erkenntnisse widerlegen zu wollen. Das geht mittlerweile Richtung psychopathologisch. Du bist ledioglich ein Laie auf dem Gebiet. Wende dich mit deinen Fragen an die entsprechenden Fachleute. Die werden es dir erklären können.

Zitat:
Die Satelliten sehen aber im Wesentlichem keine Boden-Strahlungen mehr die im Bereich der CO2-Absorptionsbanden liegen. Wie kann das sein? Was könnte der Grund sein?
Wie erklärt sich der logarithmische, asymptotische Verlauf der Temperaturzunahme über die CO2-Konzentration?
Wie jetzt? Es gibt einen wissenschaftlichen Konsens, dass die Satelliten das nicht feststellen sollten / dürfen?
Es gibt einen wissenschaftlichen Konsens, dass die Temperaturzunahmen über die CO2-Konzentration nicht so verlaufen darf, die Physik also nicht gelten darf?

Falls du es noch nicht wissen solltest. Ich habe die Physik nicht erfunden und habe auch keine Satelliten in die Umlaufbahn geschickt und die Messungen vorgenommen, nicht dass du hinterher auch noch auf die Idee kommst, dass ich das alles nur gemacht habe um den sogn. Konsens geltender Erkenntnisse widerlegen zu wollen.

Dir traue ich inzwischen alles zu.

PS. Ich hatte auch nicht dich gefragt und um eine Antwort gebeten, die dir sicherlich auf sachlicher Ebene auch nicht möglich gewesen wäre, wie man sieht.

Wenn ich mal um einen Fachmann für unflätige Beschimpfungen nachgefragt werde, gebe ich aber gerne deinen Person mit besten Empfehlungen weiter.
15.06.2019 22:02
hifi_angel
AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von KlingDing Beitrag anzeigen
Natürlich. Ich kaufe mir jetzt auch noch ein Buch, um irgendwelchen Interpretationen von dir nachzugehen...


Crutzen lässt sich nicht als Zeuge für deine Thesen "einspannen", denn im von mir verlinkten Interview unterstützt er die Bewegung der Menschen, die für dich "Klimahysteriker" darstellen. Es bestehen also unübersehbar diametral unterschiedliche Überzeugungen zum Thema. Damit ist der Fall dann wohl geklärt.

Ich habe nicht seine Aussagen interpretiert sondern nur zitiert.

Aber du hast es immer noch nicht verstanden. Er selber hat sich über die Jahre diametral widersprochen. Das soll dir als weiteres Beispiel aufzeigen, dass man nicht leichtgläubig oder gar blind irgendwelchen "wissenschaftlichen" Meinungsäußerungen folgen sollte.
15.06.2019 21:13
debonoo
AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von debonoo Beitrag anzeigen

heutzutage, im WWW ist alles bloß 0/1

der Mensch passt sich den technischen Gegebenheiten an...

die menschliche Ausdrucksweise verkürzt sich, sie verarmt

das ist keine gesunde - soziale - Entwicklung,

dazu auch - diese bemerkenswerte Rede von...

https://www.youtube.com/watch?v=z0uRzkZuVuM
15.06.2019 17:16
Hobbyist
AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von Dominic Beitrag anzeigen
[url]
... Wer lesen kann ist im Vorteil! ...
Was meinst Du nun? Mir fehlt die Erläuterung. Deine Argumentationsgrundlage hast Du hiermit vorgestellt. An welchen Punkten kann man jetzt sehen, dass Hifi-Angel falsch liegt?

Viele Grüße

Hobbyist
15.06.2019 13:23
debonoo
AW: Raubbau an der Natur

alles bloß ein...

https://www.google.com/search?q=Stur...9dXbT4S7ahaAM:


15.06.2019 13:18
Dominic
AW: Raubbau an der Natur

https://pdfs.semanticscholar.org/12e...0c4f382815.pdf
Wer lesen kann ist im Vorteil!
So haben PRIMÄR-QUELLEN auszusehen!


Quelle: Christian-Dietrich Schönwiese - Klimatologie

15.06.2019 08:49
KlingDing
AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von hifi_angel Beitrag anzeigen
Tausende Absorptionslinien? Aber egal:


Die Satelliten sehen aber im Wesentlichem keine Boden-Strahlungen mehr die im Bereich der CO2-Absorptionsbanden liegen. Wie kann das sein? Was könnte der Grund sein?
Wie erklärt sich der logarithmische, asymptotische Verlauf der Temperaturzunahme über die CO2-Konzentration?



...und erspare der Welt doch bitte deine pseudowissenschaftlichen Erklärungen, die dazu dienen sollen. längst als wissenschaftlicher Konsens geltende Erkenntnisse widerlegen zu wollen. Das geht mittlerweile Richtung psychopathologisch. Du bist ledioglich ein Laie auf dem Gebiet. Wende dich mit deinen Fragen an die entsprechenden Fachleute. Die werden es dir erklären können.
15.06.2019 08:45
KlingDing
AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von hifi_angel Beitrag anzeigen
Na siehste, geht doch

Und jetzt muss du nur noch seine von mir zitierte Aussage in seinem Buch nachlesen:

T. E. Graedel, P. J. Crutzen, Chemie der Atmosphäre, Spektrum Akademischer Verlag 1994.

Und danach kannst du dir nochmals überlegen wie glaubwürdig Wissenschaftler in ihren Meinungsäußerungen sind.

Daher gelten für mich nur wissenschaftliche Fakten, nicht Meinungsäußerungen egal von welcher Seite sie eingefärbt worden sind.

Natürlich. Ich kaufe mir jetzt auch noch ein Buch, um irgendwelchen Interpretationen von dir nachzugehen...


Crutzen lässt sich nicht als Zeuge für deine Thesen "einspannen", denn im von mir verlinkten Interview unterstützt er die Bewegung der Menschen, die für dich "Klimahysteriker" darstellen. Es bestehen also unübersehbar diametral unterschiedliche Überzeugungen zum Thema. Damit ist der Fall dann wohl geklärt.
15.06.2019 00:42
hifi_angel
AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von Dominic Beitrag anzeigen
Es gibt tausende Absorbtionslinien des CO2, das ist bei weitem noch nicht gesättigt
Tausende Absorptionslinien? Aber egal:

Zitat:
Eine Absorptionsbande besteht aus einer größeren Anzahl von einzelnen (singulären) dicht nebeneinanderliegenden Absorptionslinien. Sie entstehen infolge der Kopplung von elektrischer Schwingungs- und Rotations-Anregung in Molekülen, so dass keine einzelne Energiedifferenz absorbiert wird, sondern ein ganzes Spektrum von Energiewerten (das Absorptionsspektrum), je nach Anregung der Moleküle.
Die Satelliten sehen aber im Wesentlichem keine Boden-Strahlungen mehr die im Bereich der CO2-Absorptionsbanden liegen. Wie kann das sein? Was könnte der Grund sein?
Wie erklärt sich der logarithmische, asymptotische Verlauf der Temperaturzunahme über die CO2-Konzentration?

15.06.2019 00:20
hifi_angel
AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von KlingDing Beitrag anzeigen
Ok, da du dich mit Quellenangaben ja etwas schwer tust, habe ich es also im Sinne des Erkenntnisgewins recherchiert.

Na siehste, geht doch

Und jetzt muss du nur noch seine von mir zitierte Aussage in seinem Buch nachlesen:

T. E. Graedel, P. J. Crutzen, Chemie der Atmosphäre, Spektrum Akademischer Verlag 1994.

Und danach kannst du dir nochmals überlegen wie glaubwürdig Wissenschaftler in ihren Meinungsäußerungen sind.

Daher gelten für mich nur wissenschaftliche Fakten, nicht Meinungsäußerungen egal von welcher Seite sie eingefärbt worden sind.
14.06.2019 23:38
Markus Berzborn
AW: Raubbau an der Natur

Jede Menge seiner idiotischen Äußerungen.
Vor 20 Jahren hat er beispielsweise gesagt, es würde in unseren Breiten in eben diesen 20 Jahren keinen Schnee mehr geben.
Und vieles andere. Endlose Lügen von diesem Märchenonkel.
Ich werde mal einige hier präsentieren, wenn ich aus Moskau zurück bin.
Bin gerade beim Koffer packen.
Alles Gute bis dahin.


Gruß
Markus
14.06.2019 23:34
Dominic
AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von Markus Berzborn Beitrag anzeigen
Mojib Latif ist einer der größten Lügner und Schummler überhaupt in diesem Bereich, dessen Prognosen schon mehrfach von der Realität widerlegt wurden.

Trotzdem wird ihm immer noch Gehör geschenkt.

Gruß
Markus
Sie wollen es nicht verstehen, denke ich! Es gibt tausende Absorbtionslinien des CO2, das ist bei weitem noch nicht gesättigt, falls sie das meinen.

Was ist denn widerlegt worden?

Schauen Sie sich mal den Link an!
https://www.bloomberg.com/graphics/2...ing-the-world/
14.06.2019 23:28
Markus Berzborn
AW: Raubbau an der Natur

Mojib Latif ist einer der größten Lügner und Schummler überhaupt in diesem Bereich, dessen Prognosen schon mehrfach von der Realität widerlegt wurden.

Trotzdem wird ihm immer noch Gehör geschenkt.

Gruß
Markus
14.06.2019 23:24
Dominic
AW: Raubbau an der Natur

Zum Thema passend auch dieser Vortrag:
https://www.youtube.com/watch?v=VQqOysatZg0


Mich würde einmal interessieren, in welchem Bereich der Klimatologie ihr denn so promoviert habt, wenn ihr euch so gut "auskennt". Und das bezieht sich jetzt auf die Leute, die es nicht wahrhaben wollen, dass CO2 den Treibhauseffekt antreibt. Es ist in der Physik bekannt, wie elektromagnetische Strahlung, wie etwa Infrarot, mit großen Molekülen wechselwirkt. In Österreich sagt man: "Da fährt der Zug drüber!"


Achja zum EIKE: Das ist ein der AFD, also der Industrie, nahestehender Verein. Betonung auf Verein, das ist nämlich kein echtes Institut. Jeder, der den Zusammenhang zwischen CO2 und der Erderwärmung leugnet, spielt der fossilen Industrie in die Hände.
Auch Noam Chomsky schreibt davon, wie aus der Industrie viel Geld in Desinformationskampagnen investiert wird, um mit der Verbrennung von Kohlenstoff so weiter machen zu können wie bisher.
Dieses Thema enthält mehr als 15 Antworten. Klicken Sie hier, um das ganze Thema zu lesen.

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de