HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > DO IT YOURSELF > DIY Raumakustik

DIY Raumakustik Selbst erstellte Komponenten und Maßnahmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.01.2007, 20:05   #31
schauki
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Also einmal habe ich meine LS im Hörraum gemessen. (Posts von gestern Nacht)
Dann die PC Boxen (Truth 2031a).
Dann einmal den Kopfhörer Grado SR60.

Denke mal dass daher der Unterschied kommt.

mfg
  Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2007, 09:15   #32
Poison Nuke
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ist der Grado geschlossen oder offen gebaut?

ich nehm jetzt mal stark an, dass er geschlossen ist, weil wenn er geschlossen ist, würde ja ab ein paar kHz schon der Druckkammereffekt eintreten, wodurch man einen 12dB/Oktave Anstieg nach unten hat.

Man müsste also mal versuchen, die Messung mit geschlossenem Volumen zu wiederholen. Kann ich ja auch heut mal bei mir machen, mit meinen geschlossenen AKG K271.
Nur wie bekommt man das ordentlich abgeschlossen zur Messung


Achja, was für Akustikmaßnahmen hast du in dem Raum gemacht, in dem die Behringer stehen?
  Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2007, 10:27   #33
Poison Nuke
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hab mal den K271 gemessen. Einmal Mic direkt vor ihm, danach den K271 an die Tischplatte aufgedrückt und Mic dazwischengeklemmt.
Wie man sieht, stimmt es mit dem Druckkammereffekt, und der konnte dennoch nicht voll wirken, weil das Mic eine Öffnung gelassen hat.

Zumindest sollte nun geklärt sein, ob Carma funktioniert oder nicht
  Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2007, 11:32   #34
alex8529
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Poison Nuke

Zumindest sollte nun geklärt sein, ob Carma funktioniert oder nicht
Hi,

Kann man bei CARMA einzelne Frequenzbereiche anzeigen lassen ?
  Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2007, 12:14   #35
Poison Nuke
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

schau doch mal in den unteren Bereich der Wasserfalldiagramme, da gibt es die Möglichkeit, einen Frequenzbereich zu definieren

nur wird glaub die Frequenzauflösung nicht sehr hoch sein, weshalb die Genauigkeit bei Detailansichten eventuell arg zweifelhaft wird. Aber für den gesamten Frequenzbereich reicht die Genauigkeit IMHO ganz gut aus.
  Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2007, 12:37   #36
alex8529
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Poison Nuke
schau doch mal in den unteren Bereich der Wasserfalldiagramme, da gibt es die Möglichkeit, einen Frequenzbereich zu definieren

nur wird glaub die Frequenzauflösung nicht sehr hoch sein, weshalb die Genauigkeit bei Detailansichten eventuell arg zweifelhaft wird. Aber für den gesamten Frequenzbereich reicht die Genauigkeit IMHO ganz gut aus.

Hi,

könntest Du bitte Deine Messung mal im Bereich 20-200 Hz skaliert reinstellen

Danke

Frank
  Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2007, 12:44   #37
Poison Nuke
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

welche der Messungen?
Weil diese müsste ich dazu so oder so wiederholen, da ich die Messungen nie speichere
  Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2007, 12:53   #38
alex8529
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Poison Nuke
welche der Messungen?
Weil diese müsste ich dazu so oder so wiederholen, da ich die Messungen nie speichere
Hi,

prima, die rechte wäre interessanter

Grüße Frank
  Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2007, 16:05   #39
Barnie
Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 92
Barnie
Standard

Zitat:
Original von schauki
Hier habe ich noch mal 2 Vergleichsmessungen von meinem PC Raum. Größe 3,1x4,3m. LSP sind Behringer Truth 2031a.



Also irgendwie interpretiere ich diese Diagramme doch nicht richtig glaube ich. Beim FG sieht man, dass die Truth unter 30Hz kaum noch was von sich gibt, und beim Wasserfall ist sogar bis 20Hz runter noch reichlich Signalenergie da, wie kann das sein??
Barnie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2007, 20:16   #40
schauki
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Da haben ARTA und CARMA wohl unterschiedliche Auffassungen.
Unterhalb von 30Hz darf bei der Truth nix nennenwertes mehr rauskommen.

Ich traue ARTA schon mehr als CARMA. Vor allem weil sich z.B. beim Seas MT der Messschrieb von ARTA ziemlich genaus so liest wie die Herstellermessung.

Tiefe Frequenzen sind viel schwieriger zu messen.
Vielleicht ist hier ein ein Programm wie etc besser geeignet leider läuft das bei mir nicht mehr gscheit.

Der Raum in dem der PC steht ist mit Bücherregalen, nem Bett, nem Kasten, abgehängten Gipsplatten an der Decke. Vorne und hinten mit Holzverkleidung und auf einer Seite mit Dachschräge und eine kleine Nische gibts auch.
Boden ist genauso wie im Hörraum Parket. Allerdings nur ein kleiner dicker Teppich. Im Hörraum ist wiederum ein großer dünner Teppich.

Solange ich nicht viele Vergleichsmöglichkeiten habe ists natürlich auch nicht einfach eine Aussage über die Zuverlässigkeit der Messungen zu treffen.
Vielleicht kann ich am WE mal ne Truth ins Badezimmer schaffen.
Dort sollte der Nachhall dann ja wirklich viel höher sein.
Habe aber nur nen Stand-PC und das ist immer mühsam den rumzutragen.
Glaube als nächstes lege ich mir nen Lappi zu - aber zuerst brauche ich noch ein neues Auto und in Urlaub will ich auch unsw.

mfg
  Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2007, 21:21   #41
Barnie
Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 92
Barnie
Standard

Und ich dachte, ich würde einen Fehler beim Interpretieren des Wasserfalls machen... Ist ja komisch diese Differenzen...
Barnie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2007, 21:30   #42
schauki
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Tja im Tiefstbass messen die Programme einfach nicht richtig.

Ich entzerre den Bass auch nicht - bis auf den Anhebungsfilter.

CARMA ist halt ne Software von nem Audiogerätehersteller der wahrscheinlich seine Kunden nicht die ganze Wahrheit zumuten will.
D.h. ich gehe davon aus dass es CARMA eher gut mit dem User meint.

Wobei wie ich die Bilder aus dem Link (anderer Thread) gesehen habe, da schaut es ja dann doch anders aus *ggg*

mfg
  Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2007, 21:49   #43
Barnie
Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 92
Barnie
Standard

Zitat:
Original von schauki
Wobei wie ich die Bilder aus dem Link (anderer Thread) gesehen habe, da schaut es ja dann doch anders aus *ggg*
Wobei es dort auch Signale bis gut 20Hz anzeigt...
Barnie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2007, 22:07   #44
gto
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Also, das Nachhallmessungen im Tiefbassbereich, besonders im Blick auf Absolutwerte unbrauchbar sind, ist auch bei den Experte IMHO unstrittig.
Wie Nachhallmessungen von Profis gemacht werden hat Joachim ja dankenswerter weise schon gepostet.

Ich kann aber auch durch Relativänderungen wenigstens eine Wirkung von Massnahmen fest stellen.
Bei den FG Messungen konnte ich bei meinen Messungen noch nix zweifelhaftes sehen.
Die von Nuke andy Richard usw, die messen mit Carma, sehen IMHO auch plausibel aus.

Ihr müsst aber auch die Fensterdarstellung (Rasterung) mit einbeziehen, man kann auch solange dehnen, bis alles gerade aussieht.
Auch Raummoden können Bereiche heben, wo man weniger vermuten würde.
Der Frequenzeinsatzbereich des Mikros sollte auch bekannt sein.

Ich habe eben andernorts die ersten Erfahrungen mit dem DEQ2496 eingestellt, und da kann man
besonders bei geringer Glättung gut jede kleine Einstellung auch am Messschrieb ablesen.

Fragt sich immer nur, was schlussendlich auch das Ohr davon mit bekommt.
  Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2007, 22:22   #45
Barnie
Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 92
Barnie
Standard

Zitat:
Original von gto
Also, das Nachhallmessungen im Tiefbassbereich, besonders im Blick auf Absolutwerte unbrauchbar sind, ist auch bei den Experte IMHO unstrittig.
Es ist doch Tatsache, dass CARMA bei der Truth relativ hohe Pegel bis 20Hz anzeigt und das kann nicht sein. Deshalb würde ich gerne wissen ob ich das Diagramm nicht richtig lese, oder ob es tatsächlich das anzeigt was ich denke... Wie siehst du das?

Zitat:
Wie Nachhallmessungen von Profis gemacht werden hat Joachim ja dankenswerter weise schon gepostet.
Könntest du mir netterweise zeigen wo? Kenn mich hier noch nicht so aus... Danke!
Barnie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de