HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > HiFi-Zubehör

HiFi-Zubehör Kabel, Racks, Tuningelemente

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.02.2008, 11:02   #1
Matt
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Info/Empfehlung für absolut hochwertige NF-Kabel

Hallo Forum,

ich möchte euch mit dieser Empfehlung aufzeigen, dass man auch für verhältnismäßig wenig Geld hochwertige Signal-Kabel kaufen kann.


Bitte sehr:









Analog-Audiokabel Typ BS-2
Cinch - Cinch

Exzellentes Audiokabel. Unser bestes für analoge Verbindungen bei besonders hohen Ansprüchen an die Klangqualität. Das BS-2 ist dem B-62 sehr ähnlich, unterscheidet sich jedoch durch den doppelten (2-lagig), gegensinnig gewendelten Schirm aus versilbertem Kupfer und Reinkupfer. Dies sorgt für einen wesentlich geringeren Widerstand und daher geringerer Massepotential-Differenzen der mit dem BS-2 angeschlossenen Geräte. Zusätzlich wird mit dem BS-2 eine hervorragende HF-Abschirmung erzielt.

Das BS-2-Kabel eignet sich durch die geringe kapazitive Belastung der Signalquelle hervorragend für hochwertigste analoge Audioverbindungen zwischen unsymmetrischen analogen Audiogeräten. Dieses Kabel besitzt als Spezialität ein besonders verlustarmes Luftdielektrikum ! Wir empfehlen dieses Kabel speziell für den "High-End"-Anwender.

Das BS-2 gehört zu den verlustärmsten Kabeln überhaupt. Diesem Kabel wird immer wieder eine hervorragende Klangneutralität bescheinigt. Gegenüber üblichen Audioleitungen stellt dieses BS-2-Kabel für das Audiosignal nur etwa ein drittel der sonst üblichen Last dar. Es eignet sich daher optimal für niederohmige Geräteausgänge sowie ganz besonders für kritische Signale von hochohmigeren Geräteausgängen mit Ausgangsimpedanzen bis zu mehreren kΩ, wo übliche Kabel das Signal schon deutlich verfärben.

Für die empfindlichen Verbindungen von MM- und MC-Tonabnehmern zu Phono-Vorstufen ist dieses Kabel optimal geeignet. Nur einseitig konfektionierte BS-2-Kabel direkt zum Anlöten an die Tonarmleitungen sind ebenfalls lieferbar.

Die Flexibilität ist durch den 2-lagigen Schirmaufbau eher niedrig.

Auch für dieses Kabel verwenden wir hochwertige, mechanisch sehr stabile Vollmetall-Cinchstecker mit einem
4-fach geschlitzten, geringfügig elastischen Massering. Neben einem festen Halt garantiert dies auch eine exzellente Masseverbindung zwischen Buchse und Kabelschirm. Alle Kontakte sind vergoldet. Die Stecker besitzen PTFE-Isolierung. Das Gehäuse ist matt silbern. Die Zugentlastung ist als konzentrische Spannzange ausgeführt.

Das Kabel hat keine "Laufrichtung" !

Das Kabel ist in Längen von 0,3...8 m als farbcodiertes Stereo-Paar erhältlich (2 einzelne Leitungen).
Standardlängen: 0.3, 0.5, 0.75, 1.0, 1.25, 1.5, 2.0, 2.5, 3.0 und 4.0 m

Auch einseitig mit XLR-Steckverbindern für asymmetrische Verbindungen im HiFi-Bereich gegen Aufpreis lieferbar!



typ. Kapazität/m : 42 pF !
Widerstand Innen : 130 mΩ/m
Widerstand Schirm : < 6 mΩ/m
Manteloberfläche : Geflecht
Mantelfarbe : grau/schwarz
Leitungsdurchmesser : 7,6mm
Durchmesser Stecker : 14mm
effektive Steckerlänge : 32mm

http://www.funk-tonstudiotechnik.de/dakabel.htm



Hier gehts zur Preisliste:

http://www.funk-tonstudiotechnik.de/...chtleiterkabel

  Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2008, 11:31   #2
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.629
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Auch die Geräte von diesem Hersteller machen einen soliden und vernünftigen Eindruck. Ganz billig sind sie aber nicht (was nicht heissen soll, dass sie mir zu teuer erscheinen).

Gruß
David
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2008, 11:36   #3
Matt
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo David,

alle Produkte die mir von Funk bekannt sind, würde ich mit "Preis-Wert" umschreiben.

Dieser Mensch ist Techniker durch und durch, hat alles Hand und Fuß, was aus seiner "Feder" stammt.
Ich hatte mal das Vergnügen, ihn in Berlin Kennenzulernen zu dürfen und dabei seine Firma zu Besichtigen.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2008, 11:44   #4
KSTR
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ein 93-Ohm Antennenkabel (RG62), mit doppeltem Schirm... eine solide Wahl (auch in der Messtechnik). Absolut 0.0% Voodoo-Faktor.

Grüße, Klaus
  Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2008, 13:15   #5
Martin Gelte
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Da kann man Matt nur zustimmen.

Sehr schöne Kabel, nutze die selber. Nicht, weil sie besser klingen als andere , aber die sind gut gemacht, nicht teuer und der Mann der dahinter steht, ist äußerst sympathisch.

Zu den Geräten muß man auch nicht viel sagen - die techn. Daten sind an der Grenze des Machbaren (die dritte 0 hinter dem Komma bei THD+N höre allerdings selbst ich nicht mehr ).

Und: Alles "Made in Germany".

MfG

M.

Geändert von Martin Gelte (22.02.2008 um 13:32 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2008, 13:19   #6
Pfft
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Die kann man erheblich billiger selbst konfektionieren. 70 Euro für ein Cinchkabel würde ich niemals ausgeben.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2008, 13:23   #7
Matt
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Pfft,

aber nicht jeder Hobbyist kann o. will selbst seine Kabel konfektionieren.;)

Im Anbetracht der technischen Parameter, erachte ich persönlich dieses Kabel als ausgezeichnete Offerte.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2008, 13:34   #8
Hermann
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Hermann
 
Registriert seit: 19.11.2006
Alter: 55
Beiträge: 757
Hermann
Standard

Hallo.

Ich lasse lieber die Finger davon, selber konfektionieren ist nichts für mich.
Außerdem würde ich das auch optisch nicht so schön hinbringen. Bis ich eine derartige Präzison erreiche, müsste ich schon einiges probieren. Da ich ja nicht jeden Tag soetwas mache und auch die nötigen Gerätschaften zu Hause nicht verfügbar sind, würde es teurer kommen, als gleich fertiges zu kaufen.
Die Funk Kabeln werde ich mir schon mal vormerken, falls wieder einmal ein neues Kabel anstehen sollte.

herzliche Grüße
__________________
Hermann
Hermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2008, 13:41   #9
visir
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo!

Nicht, dass ich akut was brauche, aber gibt es die auch im Handel?
(ich löt zwar auch gerne herum, aber bzw. daher weiß ich auch gut gemachte fertige Kabel zu schätzen)
  Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2008, 13:44   #10
Matt
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Wolfgang,


sicherlich kann du über den Reinhard (Hörzone) welche beziehen.

  Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2008, 13:49   #11
Martin Gelte
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von visir Beitrag anzeigen
Hallo!

Nicht, dass ich akut was brauche, aber gibt es die auch im Handel?
(ich löt zwar auch gerne herum, aber bzw. daher weiß ich auch gut gemachte fertige Kabel zu schätzen)
Gibt es direkt bei Funk: E-Mail Verkauf / Kundendienst: funk@funk-tonstudiotechnik.de

Tel. 0049 (0) 30 6115123



MfG

M.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2008, 14:42   #12
Bene
Benutzer
 
Benutzerbild von Bene
 
Registriert seit: 21.12.2007
Beiträge: 71
Bene
Standard

Ganz kurz meine 2 Cent zu dem Thema:

ich benutze dieses Kabel sowie die symmetrischen A120 schon seit längerem. Ich besitze zudem viele weitere Kabel, die zum Teil über 1000€ kosten. Besser spielen die nicht, nur anders. Wer 79€ für dieses Kabel zu viel findet, na ja, ich sag besser nix dazu...

Ist definitiv die Chance, für kleines Geld an ein sehr gutes (und sehr neutrales, nciht "blendendes") Kabel zu kommen.

Bene
Bene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2008, 15:19   #13
Martin Gelte
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Bene Beitrag anzeigen
Ganz kurz meine 2 Cent zu dem Thema:

ich benutze dieses Kabel sowie die symmetrischen A120 schon seit längerem. ...

Wer 79€ für dieses Kabel zu viel findet, na ja, ich sag besser nix dazu...
Nutze ich auch:

A-120 stereo Analogkabel symmetrisch XLR-XLR 65,00 € (77,35€) zuzüglich je Meter : 12,00 € 14,28 €

Geht natürlich noch billiger und auch anständig, s. Sommercable usw...

MfG

M.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2008, 15:29   #14
Bene
Benutzer
 
Benutzerbild von Bene
 
Registriert seit: 21.12.2007
Beiträge: 71
Bene
Standard

Meine "Erfahrung" der letzten Jahre: wer noch mehr will als die Funkgeschichten und keinen speziellen "Sound" haben will - denn genau den bieten die >1000€ Kabel meist - sollte sich mal das Sommer Cable "Epilogue" anhören.

An diesem Kabel habe ich jeden Tag mehr meinen Spaß. Noch bezahlbar und absolut durchlässig. Wirklich ein spitzen Kabel, für alle die auf Optik verzichten können (wenn ich da an mein Magnan "Signature" XLR-Kabel denke...) und einfach nur gut Musik hören wollen.

Gruß
Bene
Bene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2008, 19:22   #15
pitts
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von pitts
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Bochum
Alter: 30
Beiträge: 162
pitts
Standard

Hallo,
erstmal danke für den wirklich interessaten Tipp!

Auf der Funk-HP stehen einige Testberichte aus der Zeitschrift "hifi&records"...
...kann jemand was zu der Zeitschrift sagen?

Auf den ersten blick wirkt das mal wie ein (relativ) unabhängiges Magazin, das nicht mit Werbung etc. vollgepumpt ist.
Gruß
Jonas
pitts ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de