HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Verstärker in Halbleiter-Technik

Verstärker in Halbleiter-Technik Die Standard-Technologie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.07.2018, 11:14   #1
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.039
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Neuer Verstärker

So, nachdem meine Rotel A/V-Vorstufe vor einiger Zeit die Grätsche gemacht hat, da kommt nur noch ein hochfrequenter Pfeifton raus und ich seit Monaten mit einem Provisorium leben muss, habe ich beschlossen wieder auf Stereo down zu graden (sorry für den fürchterlichen Anglizismus) und mir den Onkyo A-9070 zuzulegen. M.E. in Sachen Technik und Ausstattung in der Preisklasse das derzeitige non-plus-ultra.

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 11:24   #2
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 7.800
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neuer Verstärker

Ist das nicht ein Vollverstärker?

mfg
schauki ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 11:27   #3
armin75
MobilFunkCore-Dinosaurier
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 26.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 2.319
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Neuer Verstärker

Jo eh steht ja neuer Verstärker ;-)
armin75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 11:30   #4
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.039
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neuer Verstärker

Der A-9070 ist alles, ein Vor-, ein End-, und ein Vollverstärker. Je nachdem was man gerade braucht.

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 11:34   #5
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 7.800
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neuer Verstärker

Ich dachte wenn eine AV-Vorstufe kaputt geht, dass man dann diese durch eine solche (oder 2 Kanal) ersetzt, weil ja der Rest wie Endstufe(n), Lautsprecher,... noch gut ist.

mfg
schauki ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 11:39   #6
armin75
MobilFunkCore-Dinosaurier
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 26.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 2.319
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Neuer Verstärker

Aso ja stimmt hätte bei den eBay Kleinanzeigen einen RSP 1069 für 400.- gesehen als Ersatz. Jetzt ist es schon der Onkyo mit Phono MC/MM und drei digitalen Einhängen;-)

LG Armin
armin75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 11:58   #7
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.039
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neuer Verstärker

Zitat:
Zitat von schauki Beitrag anzeigen
Ich dachte wenn eine AV-Vorstufe kaputt geht, dass man dann diese durch eine solche (oder 2 Kanal) ersetzt, weil ja der Rest wie Endstufe(n), Lautsprecher,... noch gut ist.
Ich will ja nur noch Stereo und alles andere, außer meine Vier Kanal Endstufe, bleibt. Besonders die Lautsprecher für die Frontkanäle. Wie gesagt, downgrade.

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 12:49   #8
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.143
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neuer Verstärker

gute entscheidung, sehe da nix negatives
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 15:21   #9
waka1913
?
 
Registriert seit: 16.06.2013
Beiträge: 685
waka1913 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neuer Verstärker

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Der A-9070 ist alles, ein Vor-, ein End-, und ein Vollverstärker. Je nachdem was man gerade braucht.

Gruß

RD
Würd ich nicht kaufen, hat keinen USB-Eingang.
__________________
LG waka1913
waka1913 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 15:24   #10
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.039
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neuer Verstärker

Ja, irgendwas ist ja immer.

Aber das kann ich verschmerzen, werde meinen Musik-PC per S/P-DIF anschließen. Das geht genauso gut. Wichtig ist für mich der Phonoeingang mit MC. Wenn man sowas extern nachrüsten will, ist das teuer. Externe USB-Soundkarten dagegen sind fast Schüttgut.

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 16:22   #11
Atmos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neuer Verstärker

... der unbestreitbare Vorteil ist, wie dieses praktische Beispiel zeigt, dass bei defektem VV trotzdem der ganze Verstärker entsorgt werden kann.

Und wenn man sich aus praktischen Erwägungen heraus wieder so ein Teil kauft, dann zeigt es den Weit- und Durchblick in Sachen HiFi.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 16:35   #12
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.039
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neuer Verstärker

Zitat:
... der unbestreitbare Vorteil ist, wie dieses praktische Beispiel zeigt, dass bei defektem VV trotzdem der ganze Verstärker entsorgt werden kann.
Wie Du auf diese Idee kommst musst Du uns aber erklären, gelle...

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 17:22   #13
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.644
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Neuer Verstärker

Ja, spricht nichts dagegen, so wie auch nicht bei vielen Anderen aus dem fernöstlichen Massenproduktionsbereich.

Aber wozu so ein riesiges Trumm mit so viel Leistung?

Würde ich was für's Wohnbereich suchen, würde ich eher zu was Exklusiveren und Edleren greifen, wie etwa zu einem Arcam (A19 oder A29?). Allerdings haben diese Verstärker mit Digital nichts am Hut, die sind rein analog aufgebaut.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 17:36   #14
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.039
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neuer Verstärker

Zitat:
Allerdings haben diese Verstärker mit Digital nichts am Hut, die sind rein analog aufgebaut.
Eben, ich will digitale und analoge Schnittstellen. Die Auftrennbarkeit von Vor- und Endstufe finde ich auch sehr gut, wer weiß, vielleicht werden es irgendwann ja mal Aktive bei mir, dann kann der Onkyo bleiben. Den letzten Punkt bildet die Phonovorstufe mit MC Fähigkeit. Das Tüpfelchen auf dem i.

Diesen ganzen englischen Kram fand ich noch nie gut, mit einer Außnahme, NAD. Die haben aber nichts vergleichbares im Programm. Und einen Verstärker ohne Klangregelung mag ich auch nicht.

Ach ja, (Verstärker) Leistung ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Leistung.

Und wenn man sich den Onkyo von innen ansieht, der ist schon 'fett' mit seinen kanalgetrennten Endstufen, da gibt es richtig was für's Geld. Ein typischer Japaner eben.

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 18:25   #15
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.644
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Neuer Verstärker

Zitat:
Ach ja, (Verstärker) Leistung ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Leistung.
Leider ist das Laien

Aber macht nichts. Wenn dir der Onkyo gefällt, nimm ihn. Klingt eh' alles gleich (mehr als tadellos verstärken geht nicht) und wenn du seine Funktionen nützt (oder zumindest haben willst), spricht wie gesagt nichts dagegen.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de