HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Verstärker in Halbleiter-Technik

Verstärker in Halbleiter-Technik Die Standard-Technologie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.10.2018, 00:05   #1
Klaus
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2016
Beiträge: 377
Klaus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Hallo,


ich mache mal den Anfang heute mit dem AMC XIA150, später vielleicht mal mit einem anderen Verstärker.
Hier brauchen wir uns nicht über den Klang streiten, hier geht es einfach nur um die Technik.
Die Bilder im Internet zeigen leider oft nur wenig Details vom Innenleben, daher dachte ich, dass es besser ist, mal eigene Fotos zu machen.
Ich habe mal etwas Beschreibungstext über den Fotos gepostet.
Die Beschreibungen könnten Fehler aufweisen.
Richtigstellungen sind willkommen.



Erstmal der Überblick:



Hier der Ringkerntrafo:



Die Platine mit den Kondensatoren vom Netzteil:









Die Kühlkörper mit den Endtransistoren und den entsprechenden Schaltungen:



Platine mit Netzschalter und Kopfhörerbuchse:



Platine mit dem Poti für Balance, Direct-Schalter, Poti für Bass und für Höhen:



Platine mit servogesteuertem Quellwahlschalter (Umschaltung nicht mit Relais, sondern elektronisch) und servogesteuertem Lautstärkepoti:



DAC-Platine
hier rechts:


hier:


hier der Chip zur Wandlung:



S/PDIF Digital Interface Transceiver







Nach meiner bescheidenen Meinung ist das Gerät nicht gerade über jeden Zweifel erhaben, um es mal vorsichtig zu formulieren.
Es wirkt auf mich alles irgendwie so, als ob ein Anfänger das alles selbst zusammengebaut hätte.


Und zum Schluss noch das Gerät von außen:







Geändert von Klaus (13.10.2018 um 01:10 Uhr).
Klaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2018, 09:25   #2
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.235
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Ich will es mal so sagen.

Die einzelnen Komponenten sehen schon recht wertig aus. Ringkerntrafo, recht große ELKOs, sauberer Platinenaufbau, recht aufwendig gemachte Bedienelemente.

Aber irgendwie hat sich vor dem Zusammenbau niemand darüber Gedanken gemacht wie man die einzelnen Baugruppen miteinander verkabeln soll. Das sieht irgendwie nachträglich hingefummelt aus. Und bei den Kabellötstellen sieht es teilweise so aus, als hätte es jemand gemacht, der es nicht besser kann als ich.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2018, 10:40   #3
Klaus
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2016
Beiträge: 377
Klaus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Zu den Lötstellen fällt mir nur folgendes ein:


Klanglich habe ich aber nichts zu meckern.
Klaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2018, 10:59   #4
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.508
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

ich soll jetzt echt meinen EAR V20 aufschrauben? Von dem's eh zig Fotos im www gibt?

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2018, 11:03   #5
LowIQ
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von LowIQ
 
Registriert seit: 16.06.2018
Beiträge: 361
LowIQ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Bei mir laeuft derzeit der

https://i.pinimg.com/originals/55/03...0238034951.jpg

fuer 170 Euro neu gekauft... ka Lust zum schrauben, ausm Aug ausm Sinn...
LowIQ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2018, 11:05   #6
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.235
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Zitat:
Zitat von Reno Barth Beitrag anzeigen
ich soll jetzt echt meinen EAR V20 aufschrauben? Von dem's eh zig Fotos im www gibt?
...das werde ich bei meinem neuen Onkyo auch nicht machen, alleine wegen der Gewährleistung und Garantie...aber wenn's von Interesse ist wie der von innen aussieht, hier ein paar Netzbilder:

http://www.areadvd.de/hardware/2012/...70_c7070.shtml

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2018, 11:07   #7
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.235
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Zitat:
Zitat von LowIQ Beitrag anzeigen
...da hat aber einer schöne Schleifchen bei der Verkabelung gemacht...auf die Idee zu kommen, die Kabel nur so lang zu konfektionieren wie sie sein müssen, ist offenbar keiner gekommen...

Was ist das für ein AMP, Hersteller und Typ?

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2018, 11:18   #8
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.205
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
...da hat aber einer schöne Schleifchen bei der Verkabelung gemacht...auf die Idee zu kommen, die Kabel nur so lang zu konfektionieren wie sie sein müssen, ist offenbar keiner gekommen...
Wenn mal eine Reparatur fällig sein sein sollte und ein Fehler ausgemessen werden soll .

Dann ist man Dankbar für lange Kabel....
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2018, 11:18   #9
Klaus
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2016
Beiträge: 377
Klaus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Abgesehen von den Kabelschleifen sieht der für den Preis OK aus.
Gut gefällt mir, dass die Kühlköroper außen sind und das Gerät so eigentlich keine Lüftungsöffnungen benötigt, durch die leicht auch mal eine Kupferlitzte vom Lautsprecherkabel ins Gerät fallen könnte.


Wenn ich nochmal einen Verstärker kaufe, dann würde ich genau darauf achten.
Klaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2018, 11:23   #10
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.205
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Zitat:
Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
Abgesehen von den Kabelschleifen sieht der für den Preis OK aus.
Gut gefällt mir, dass die Kühlköroper außen sind und das Gerät so eigentlich keine Lüftungsöffnungen benötigt, durch die leicht auch mal eine Kupferlitzte vom Lautsprecherkabel ins Gerät fallen könnte.


Wenn ich nochmal einen Verstärker kaufe, dann würde ich genau darauf achten.
Schaltverstärker. Da reicht eine Aludose als Kühlung ....


http://www.hifiaktiv.at.xserv08.inte...t/?page_id=198
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2018, 11:54   #11
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.205
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)




Meine Wohnzimmer - Endstufe in Großaufnahme ...
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2018, 11:59   #12
LowIQ
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von LowIQ
 
Registriert seit: 16.06.2018
Beiträge: 361
LowIQ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Was ist das für ein AMP, Hersteller und Typ?

http://www.hififreaks.nl/index.php/t...3bde4a176832dc

Ausschauen tut er halt Sc**sse....
LowIQ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2018, 12:01   #13
Klaus
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2016
Beiträge: 377
Klaus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Der Onkyo sieht solide aus.
Was mir bei den Bildern im Netzt oft fehlt, das sind Detailaufnahmen, wo man Daten und Bezeichnungen von Bauteilen genau erkennen kann.
Klaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2018, 12:18   #14
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.235
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Zitat:
Zitat von LowIQ Beitrag anzeigen

...huch...der sieht ja böse aus... Eine reine Endstufe.



Gruß


RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2018, 12:36   #15
HifiFreund
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von HifiFreund
 
Registriert seit: 28.02.2016
Beiträge: 458
HifiFreund befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Ach was, böse ist das doch nicht. Für dich vielleicht ...

http://www.mackern.de/index.php/2011...onkyo-m-5000r/

Ist eine mittlere Einsteiger-Endstufe, ähnlich wie die Rotel von Rüdi.
Nicht mehr, aber auch nicht weniger.


__________________
MfG
HifiFreund
HifiFreund ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de