HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > SACHTHEMEN > Technische Grundsatzdiskussionen

Technische Grundsatzdiskussionen Vor- und Nachteile technischer Konzepte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.09.2014, 10:55   #1
maho
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von maho
 
Registriert seit: 30.05.2014
Beiträge: 302
maho befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Pure Direct oder Anpassen?

Ich möchte kurz meine letzten drei HIFI-Jahre skizzieren.

Ich besitze schon lange keinen Plattenspieler mehr und schwöre auf gerippte CD's oder auch manchmal gerippte LP's, die ich mit einer Squeezbox Touch von einer Fesplatte streame.

Bei diesem Konzept erfreue ich mich an der identen Qualität bzw. dem sehr schnellen Zugriff auf die gewünschte Musik.

Trotzdem habe ich auch noch einen Universalplayer für Mullti-CH bzw. Heimkino (5.2 Ausführung).

Vor ca. 3 Jahren bekam ich nach langer Zeit wieder einmal diesen berüchtigten "Es muss sich was ändern" - Schub.

Also stellte ich auf Röhrenverstärker um, der nicht einmal einen Klangregler hatte.

Mit dieser Kette (SB-Touch/CD-Player > DAC > Röhrenverstärker spielte ich Musik/Stereo.

Multichannel wurde bedient mit einem AVR und einem Umschalter für die Front_LS.

Ich fand, dass der Sound bei Stereo sehr gut war in meiner Erinnerung und hätte ich nicht vor ca. 1 Jahr aktive LS von Neumann (die 310er) gehört, wäre wahrscheinlich noch alles beim alten.
So infiziert, musste eine neuerliche Systemumstellung her und es wurde ein neuer AVR mit Vorstufenfunktion und zwei aktive Fronts vom David.

Raumeinmessung mit Audyssey brachte am Hörplatz ein wunderbares Ergebnis.

Und jetzt zur eigentlich Frage: immer mehr entdecke ich die vielfältigen Klangeinstellungen des AVR und ich benütze sie auch praktisch immer. Das geht mittlerweil so weit, dass ich für jede CD die für mich perfekte Einstellung suche.

Wenn ich zwischenzeitlich auf Pure Direct drücke, hört sich das geradezu armselig an.

Jetzt habe ich in meiner Erinnerung noch mein voriges Setup in Erinnerung und meine, dass das wesentlich besser geklungen hat, als jetzt die Pure Direct-Einstellung beim AVR.

Wie geht denn ihr mit vorhandenen Einstellungsmöglichkeiten beim Klang um?
Nutzt ihr sie oder sagt ihr > so wie's drauf ist, so muss ich's hören, auch wenn es grottig klingt?
__________________
Let There Be Rock

lg
maho
maho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2014, 12:39   #2
SilverSurfer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von SilverSurfer
 
Registriert seit: 24.04.2013
Ort: Zenn-La
Beiträge: 535
SilverSurfer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Servus @maho!

Zitat:
Zitat von maho Beitrag anzeigen
...Jetzt habe ich in meiner Erinnerung noch mein voriges Setup in Erinnerung und meine, dass das wesentlich besser geklungen hat, als jetzt die Pure Direct-Einstellung beim AVR. ...
Da stehst du nicht alleine im Regen, meine Erfahrung ist dieselbe (Denon 4520). Anscheinend wird dabei nicht nur die Lautstärke nach unten geregelt (pure direct mode) ... .

Zitat:
Zitat von maho Beitrag anzeigen
Wie geht denn ihr mit vorhandenen Einstellungsmöglichkeiten beim Klang um? Nutzt ihr sie oder sagt ihr > so wie's drauf ist, so muss ich's hören, auch wenn es grottig klingt?
Bei Stereo ändere ich nichts an den Einstellungen. Bei Surround habe ich den Dialog Enhancer Mode auf Vollgas gestellt, aber ansonsten auch nix verändert.

Die Einstellungen des Händlerteams reichen mir voll und ganz.

Beste Grüße

Erik
SilverSurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2014, 13:28   #3
maho
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von maho
 
Registriert seit: 30.05.2014
Beiträge: 302
maho befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich habe auch den 4520 und ich spiele mich schon mit DV-Einstellungen, auch die Restore-Einstellungen verbessern zeitweise den Klang.

Welche Audyssey-Einstellung verwendest denn du für Musik?
__________________
Let There Be Rock

lg
maho
maho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2014, 14:33   #4
armin75
MobilFunkCore-Dinosaurier
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 27.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 2.408
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Ich benutze bei Stereo den Raumeq des Denon, klingt wenn ich die LS nicht mitten im Raum stehen habe (optimales Stereodreieck) viel besser. Bei optimaler Aufstellung schaltet ich den Raumeq ab, lasse aber die Einstellung auf Stereo nicht Direct oder Pure Direct.

LG

Armin
armin75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2014, 14:41   #5
maho
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von maho
 
Registriert seit: 30.05.2014
Beiträge: 302
maho befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Veränderst du denn die Aufstellung deiner LS öfters?
__________________
Let There Be Rock

lg
maho
maho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2014, 15:37   #6
SilverSurfer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von SilverSurfer
 
Registriert seit: 24.04.2013
Ort: Zenn-La
Beiträge: 535
SilverSurfer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Servus @maho!

Zitat:
Welche Audyssey-Einstellung verwendest denn du für Musik?
So wie sie von den Aufstellern des Systems eingemessen wurde, was genau, weiß ich leider nicht. Es ist mir ein Übles, wenn ich mich mit den "Eingeweiden" der Audiotechnik rumplagen muss ;) Ansonsten ist es die rote Taste Musik, glaub ich (Einstellung Stereo =>Fronts plus Subwoofer).

Da die Mitte etwas nach links (einen Hauch von Fitzelchen von Zitrone von Schale wohlgemerkt, mehr nicht) verschoben schien, habe ich die Entfernungen der Frontlautsprecher nachgemessen und dann leicht korrigiert => Mitte war wieder da, wo sie hingehört.

Ich bin nach wie vor sehr zufrieden, was der "Wunderwutzi" Denon in meinem Raum fabriziert.

Beste Grüße

Erik
SilverSurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2014, 00:42   #7
armin75
MobilFunkCore-Dinosaurier
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 27.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 2.408
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Zitat von maho Beitrag anzeigen
Veränderst du denn die Aufstellung deiner LS öfters?
"Seriös" hören kann ich selten, nur wenn ich ein paar Kumpel zum Hören da hab. Da ich Hybrid- Dipole habe sollten die optimalerweise weiter im Raum stehen, das ist aber nicht wirklich möglich. Darum: ja. Die Positionen hinten und im Stereodreieck sind dezent markiert :-)

Armin
armin75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2017, 12:31   #8
Atmos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Pure Direct oder Anpassen?

... dieser Thread führt den ganzen Schwachsinn der Einmess-Automatik vor Augen, denn aufgrund der total verbogenen Frequenzgänge lässt sich "Direkt" und/oder "Pure Direkt"
nicht nutzen.

Aus dem Grunde habe ich meinen Raum akustisch so behandelt, dass ich den Equalizer nicht einsetzen muss.

Und das bringt nur Vorteile mit sich; so kann ich z. B. DSD nativ hören, oder wenn bei Dolby Atmos die Direktschalte anwende, die Dolby True HD Multi Spur hören.

Da die Direktschalte bei Stereo auch die SW deaktiviert, sind Fullrange-Fronts unabdingbar.

Anpassen ist schon richtig, aber mit Akustikmaterial im Raum.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2017, 12:40   #9
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.508
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Pure Direct oder Anpassen?

@wolfus

zwischenfrage, ich verstehe unter echo alles über 50ms, darunter is für mich hall. vielleicht hab ich da eine begriffsverwirrung. und wie machen sie das? gegenschall? weil im direktschall ist da schon alles vorbei ...
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2017, 12:48   #10
Micha L
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Micha L
 
Registriert seit: 25.03.2006
Ort: Leipzig
Alter: 65
Beiträge: 1.277
Micha L ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Pure Direct oder Anpassen?

Der individuelle Klang des Tonträgers, gehört für mich zum Gesamtkunstwerk.
(Dabei meine ich nicht guten oder schlechten Klang).

Deswegen stört es mich nicht, daß mein Audionet-Verstärker außer der Lautstärke keine Klangregelung hat.
Anfangs war das gewöhnungsbedürftig. Das ging aber schnell vorbei.

Eine Spezialeinstellung für jede CD würde mich nerven.

Tolle Effekte verfälschen jedenfalls das Klangbild, welches der Tonmeister bewußt eingestellt hat.
Sie können beeindruckend sein, aber trotzdem unnatürlich.

(In ganz alten Tonbandzeiten gab es mal diesen Höhenwahn)
Micha L ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2017, 15:00   #11
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.508
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Pure Direct oder Anpassen?

das haben damals viele falsch verstanden, eigentlich sollte der rauschabstand verbessert werden ...

klangregler haben dann sinn
wenn die lautsprecher nahe vor einer wand stehen (zu viel bass)
wenn man viel leiser hört als der tontechniker (hörkurve)
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2017, 16:25   #12
LowIQ
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Pure Direct oder Anpassen?

Fuers leise hoeren hab ich des

https://www.nubert.de/atm-module/111/

des hat auch an bypass...

Weiter hinten ist dann des minidsp eingschleift.....

In der Praxis verwend ich je nachdem nur des eine oder nur des andere.....der Einfachheit halber....manchmal, selten, spiel ich ein wenig mit den beiden......muss ja eh scho die Lautsprecher rausrollen auf den Rollen...auf den optimalen Platz......

Verstaerker ist auf pure direct...
  Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2017, 18:04   #13
Sascha
Ein Schweizer
 
Benutzerbild von Sascha
 
Registriert seit: 21.11.2016
Ort: Wallis
Beiträge: 77
Sascha befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ach die ollen AV‘s
Sascha ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de