HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HÖRERLEBNISSE, ERFAHRUNGSBERICHTE > Mitglieder stellen sich vor

Mitglieder stellen sich vor HiFi Lebenslauf und noch mehr

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.04.2017, 13:55   #1
Rolf L.
Benutzer
 
Benutzerbild von Rolf L.
 
Registriert seit: 24.04.2017
Ort: Schwungrad Europas
Beiträge: 54
Rolf L. befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard ReVox und HiFi?

:) Hallo und guten Tag,

ich möchte mich kurz vorstellen.
Mein Name ist Rolf und fröne Dank Frau Andrea Nahles seid einem Jahr das Rentnerdasein.
Niedergelassen habe ich mich am Niederrhein, nahe der holländischen Grenze. Gemeinsam mit meiner Liebe lässt sich hier wegen der flachen Landschaft herrlich fitzen. (Fahrrad fahren)
Nun habe ich natürlich auch etwas mehr Zeit, mich meinem zweiten Hobby der Musik zu widmen. Meine liebe zu dem Schweizer HiFi-Hersteller ReVox läßt sich in der etwas provokanten Überschrift nicht leugnen.

In den vergangenen Herbst und Wintertagen habe ich unsere CD-Sammlung komplett in FLAC gerippt und verwalte diese mit dem Media Monkey Player. Dazu habe ich auch mein Heimnetzwerk etwas mehr ausgebaut.
Da ja immer noch etwas zu tun ist in der Musikwiedergabe, (es steht ein Umbau im Wohnzimmer an) soll es hier Dank Euere Hilfe “richtig“ weitergehen.

Mit internetten Gruß
Rolf
Rolf L. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2017, 15:12   #2
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 7.566
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: ReVox und HiFi?

oh einer aus der studer familie

kannst dich mit dem user leo1 kurzschließen, der hat eine gar nette revox ansammlung
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2017, 15:33   #3
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 12.041
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: ReVox und HiFi?


Bei mir steht auch noch eine voll funktionstüchtige A77 mit dbx ... nur zum anschauen ....

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2017, 15:41   #4
Rolf L.
Benutzer
 
Benutzerbild von Rolf L.
 
Registriert seit: 24.04.2017
Ort: Schwungrad Europas
Beiträge: 54
Rolf L. befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: ReVox und HiFi?

Ja den Gesprächsfaden habe ich schon gelesen.
Aber mit dem sammeln bin ich durch. Jetzt reduziert sich das nur auf dem M51 von ReVox als Zuspieler. Wegen der Vergangenheit und Liebe zu den ReVox-Gerätschaften bleiben da nur noch die B77MKII / HS, B750MKII, (wegen dem Wumm) und B225.

Netten Gruß
Rolf
__________________
ReVox ...von hier gibt es keinen Weg mehr zurück!

http://www.klirrfaktorundmehr.de/
Rolf L. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2017, 15:47   #5
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 12.041
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: ReVox und HiFi?

Uuups - bin auch schon weich in der Birne ...
Ich hatte früher mal eine A77 - aktuell steht bei mir eine B77MkIIST 2-Spur mit dbx herum ....

Leckerli:
http://www.vintageaudio.cz/resize/do...g?w=1024&h=768

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2017, 15:55   #6
Rolf L.
Benutzer
 
Benutzerbild von Rolf L.
 
Registriert seit: 24.04.2017
Ort: Schwungrad Europas
Beiträge: 54
Rolf L. befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: ReVox und HiFi?

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
[...] aktuell steht bei mir eine B77MkIIST 2-Spur mit dbx herum ....

Leckerli:
http://www.vintageaudio.cz/resize/do...g?w=1024&h=768

LG, dB
Hallo dBWas ist die Bezeichnung B77MKII (ST)? Ist mir so nicht bekannt...
Netten Gruß
Rolf
__________________
ReVox ...von hier gibt es keinen Weg mehr zurück!

http://www.klirrfaktorundmehr.de/
Rolf L. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2017, 16:15   #7
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 34.297
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: ReVox und HiFi?

Hallo Rolf und

....OK, dann ich auch: habe sowohl eine A, als auch eine B77, Die A fast neuwertig, die B praktisch neuwertig.

Sind nur Sammlerstücke. Habe zwar noch eine Schachtel mit Bändern am Dachoden, aber ich weiß nicht, ob ich die noch je verwenden werde.

Da ich Service dafür und auch für Tandberg gemacht habe, habe ich auch noch diverse Einmessbänder. Von Tandberg habe ich noch alle Serviceunterlagen.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2017, 16:18   #8
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 12.041
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: ReVox und HiFi?

ST (Standard) 9,5 und 19cm/sek.
HS (High Speed) 19 und 38cm/sek.
LS (Low Speed) 4,75 und 9,5cm/sek.

So habe ich es jedenfalls in Erinnerung ....

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2017, 17:31   #9
Rolf L.
Benutzer
 
Benutzerbild von Rolf L.
 
Registriert seit: 24.04.2017
Ort: Schwungrad Europas
Beiträge: 54
Rolf L. befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: ReVox und HiFi?

Jetzt muss ich mich aber erst einmal bedanken für die Willkommensgrüße.

@ David,
dann weißt du sicher auch, dass die ReVoxen vom stehen kaputt gehen.
@ dB,
jetzt wo du es sagst.
Das angeben des Kürzel ST ist etwas ungewöhnlich, weil, wie du es ja auch schreibst,es für Standard steht. In den meisten Fällen wird auf die anderen Versionen mit HS,LS hingewiesen. In der Sache gebe ich dir natürlich Recht.

Mit netten Gruß
Rolf
__________________
ReVox ...von hier gibt es keinen Weg mehr zurück!

http://www.klirrfaktorundmehr.de/
Rolf L. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2017, 19:09   #10
bugatti66
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2015
Ort: Köln - Krefeld
Beiträge: 174
bugatti66 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: ReVox und HiFi?

Hi,
bin auch ReVox-Fan und finde, dass der Marke nicht genügend Aufmerksamkeit geschenkt wird. ReVox ist schon HiFi, aber ist es High-End?
Das kommt auf die Definition von High-End an. Wenn man sagt, dass alle High-End Geräte besonders überteuert sein müssen, denn gehört ReVox nicht dazu.

Ich habe auch mit dem Tonbandgerät A77 Mk IV Dolby 4-Spur-Umbau angefangen.
Danach ist B285, B215, B77 und B250E hinzugekommen.
Plattenspieler und Cd-Player habe ich nicht von ReVox.

Obwohl ich eigentlich alles habe, könnte ich es noch weiter ausbauen mit zwei B242 im Brückenbetrieb und einem B240.
bugatti66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2017, 21:07   #11
Rolf L.
Benutzer
 
Benutzerbild von Rolf L.
 
Registriert seit: 24.04.2017
Ort: Schwungrad Europas
Beiträge: 54
Rolf L. befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: ReVox und HiFi?

Zitat:
Zitat von bugatti66 Beitrag anzeigen
Hi,
bin auch ReVox-Fan und finde, dass der Marke nicht genügend Aufmerksamkeit geschenkt wird.
Hoi bugatti66,
nun vielleicht liegt es daran, das ReVox bekannt dafür ist, recht liniear in seiner Musikwiedergabe zu sein. Während andere Firmen sich die "Ohren" in den HiFi Gazetten verliehen haben, die Testberichte wurden sicher auch von den Vertrieben diktiert, (wer schmiert fährt gut) hat sich ReVox auf seine Produkte konzentriert. Ab und zu wurde dann mal ein Gerät vorgestellt, allerdings nicht durch das schalten von Werbeaufkommen in den Zeitungen!

Netten Gruß
Rolf
__________________
ReVox ...von hier gibt es keinen Weg mehr zurück!

http://www.klirrfaktorundmehr.de/

Geändert von Rolf L. (24.04.2017 um 21:40 Uhr).
Rolf L. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2017, 12:45   #12
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 34.297
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: ReVox und HiFi?

Zitat:
@ David,
dann weißt du sicher auch, dass die ReVoxen vom stehen kaputt gehen.
Ja, das ist nicht wirklich gut. Zumindest ab und zu verwenden wäre ideal.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2017, 16:51   #13
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 12.041
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: ReVox und HiFi?

Was soll da kaputt werden ? Sind alles Direktantriebe. In der B77 gibt es einen einzigen Riemen - der treibt das mechanische Zählwerk. Die Andruckrolle ist so und so nach einigen Jahren hinüber. Ich habe schon einige B77 voll zerlegt und gereinigt. Selbst die Stufen- und Wahlschalter kann man zerlegen und reinigen ... Mehr Sorgen macht mir da schon die Nextel-Lackierung. Bei manchen Geräten wird die mit der Zeit klebrig und man kann sie runterwutzeln. Meine B77 ist farblich noch OK ....

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2017, 18:22   #14
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 34.297
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: ReVox und HiFi?

Ja, es sind in diesem Fall eh' nur die Gummiriemen. Andruckrollen altern sowieso.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2017, 21:21   #15
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 7.785
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: ReVox und HiFi?

Und ICH hatte wieder einmal kein Geld,

als die Dinger aktuell waren...

debonoo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de