HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PLAUDERECKE > Themen des Alltags

Themen des Alltags Bitte nicht zuviel davon!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.01.2017, 00:24   #7081
Uwe Mettmann
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2006
Beiträge: 537
Uwe Mettmann ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Was ist das allerbeste Automobil?

Zitat:
Zitat von bugatti66 Beitrag anzeigen
Gibt es schon, letzter Link. ERS bei Formel 1 bietet 120kW für 33 sec.
Lösungen sind auch Kombinationen von Ultracap und Batterie.
Ist ja dann noch besser und passt ideal zu dem Konzept.


Gruß

Uwe
Uwe Mettmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2017, 14:58   #7082
Klaus
Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2016
Beiträge: 54
Klaus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was ist das allerbeste Automobil?

@ Uwe Mettmann
Wir befinden uns hier aus meiner Sicht in einem Hobbyforum und im Hobby nehme ich nicht immer alles so superernst, denn Freizeit soll schließlich in erster Linie Spaß machen.

Zitat:
Zitat von Uwe Mettmann
Ja klar auch die Anschaffung muss sehr günstig sein. Es geht mal wieder nicht um den Umweltschutz sondern nur ums Geldsparen. :(
Und wenn es dann doch unbedingt ernster sein muss, dann möchte ich meinen, dass man durchaus auch Umweltschutz und kostenoptimiertes Autofahren unter einen Hut bringen kann, es muss nur ein Markt da sein, damit man die entsprechenden Autos in Großserie fertigen kann.
Aber wenn andere Menschen andere Ansichten vertreten und diese vielleicht sogar richtiger sind, dann lasse ich mich gern auch davon überzeugen.
Ich interessiere mich etwas für Autos und die damit verbundene Technik, aber ich bin kein Fachmann auf dem Gebiet.

Gruß
Klaus
Klaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2017, 16:18   #7083
Uwe Mettmann
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2006
Beiträge: 537
Uwe Mettmann ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Was ist das allerbeste Automobil?

Zitat:
Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
Und wenn es dann doch unbedingt ernster sein muss, dann möchte ich meinen, dass man durchaus auch Umweltschutz und kostenoptimiertes Autofahren unter einen Hut bringen kann, es muss nur ein Markt da sein, damit man die entsprechenden Autos in Großserie fertigen kann.
Ja, es kann sogar sein, dass sich das unter einen Hut bringen lässt, nur müssen dazu auch die Stückzahlen da sein, um die Entwicklungskosten auf eine hohe Stückzahlen umlegen zu können.

Nur ist es in der Praxis so, dass gerade direkt nach einer Neuentwicklung oft die Stückzahlen nicht so hoch sind, so dass man die Entwicklungskosten auf eine geringe Stückzahl umlegen muss und somit wird das Produkt deutlich teurer.

Der Verbraucher kauft das dann aber nicht mehr oder er muss sich einen persönlichen Mehrwert davon versprechen, wie das damals bei den CD-Playern mit Oversampling und später die Einbitwandler war. Erst wurde das sehr teuer bezahlt und später war das der (geplante) Weg zu geringen Produktionskosten.

Nur ist der Umweltschutz für die meisten Verbraucher nicht der Mehrwert, der sie zum Kauf eines teureren Produktes überzeugen kann.

Ist ja auch ok, wenn man dazu steht. Was mich aber stört ist die Heuchelei: „Ich bin ja so umweltbewusst und die anderen sind schuld, dass ich keine umweltbewussten Produkte kaufe“ :(

Sorry, aber da man diese Haltung häufig in Diskussionen, sei es privat, in Foren oder sonst wo mitbekommt, ist das inzwischen ein wunder Punkt bei mir, auf dem man nur draufdrücken muss, damit ich reagiere.

Daher erlaube ich mir auch schon mal ein paar Wort zu schreiben. Das erst Mal hier übrigens sehr scherzhaft (Klick mich. Erst als das Thema umweltfreundlich aber es muss günstig sein, dann immer wieder auf den Tisch kam, waren meine Antwort dann doch etwas ernster.


Gruß

Uwe
Uwe Mettmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2017, 16:35   #7084
Klaus
Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2016
Beiträge: 54
Klaus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was ist das allerbeste Automobil?

Uwe, nimm das Forenleben nicht zu ernst, das Leben und Beruf sind so schon ernst genug, da ist es doch schön, wenn man die Freizeit locker und entspannt verbringen kann.

In diesem Sinne wünsche ich Dir (und natürlich auch allen anderen) jetzt noch einen schönen und entspannten Restsonntag.

Gruß
Klaus
Klaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2017, 09:26   #7085
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 6.362
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was ist das allerbeste Automobil?

xx
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2017, 14:29   #7086
Uwe Mettmann
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2006
Beiträge: 537
Uwe Mettmann ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Was ist das allerbeste Automobil?

Zitat:
Zitat von debonoo Beitrag anzeigen
xx
Ich habe vergessen Klaus zu antworten. Danke, dass du durch das Puschen mit deinen gehaltvollen Beitrag mich daran erinnert hast.



Hallo Klaus,
Zitat:
Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
Uwe, nimm das Forenleben nicht zu ernst, das Leben und Beruf sind so schon ernst genug, da ist es doch schön, wenn man die Freizeit locker und entspannt verbringen kann.
Nein, ich nehme das Forenleben nicht so ernst, denn es ist nicht das wahre Leben und ist daher nicht so wichtig. Dennoch muss im Forum auch eine ernsthafte Diskussion und Antworten möglich sein.

Meist beteilige ich mich zwar nicht, aber es gibt dann doch schon mal Themen, da äußere ich meine Meinung. Ich denke du handhabst das genauso.

Gruß und

Uwe
Uwe Mettmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2017, 22:57   #7087
Klaus
Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2016
Beiträge: 54
Klaus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was ist das allerbeste Automobil?

Hallo Uwe,

Zitat:
Zitat von Uwe Mettmann Beitrag anzeigen
Ich denke du handhabst das genauso.
insbesondere in den Hifithemen fehlt mir oft noch Fachwissen für hilfreiche Antworten, daher lese ich dort mehr, als zu schreiben.

Das Auto bewegt fast jeden und fast jeder kann etwas dazu schreiben.
Man kann seine Sichtweise äußern und andere Sichtweisen lesen.
Ich handhabe es so, dass ich auch andere Sichtweisen gelten lasse.
Ernsthafte Diskussionen finde ich auch gut, wenn sie ohne Verurteilung anderer Sichtweisen auskommen.



Gruß
Klaus
Klaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2017, 12:20   #7088
B. Albert
Standby
 
Registriert seit: 27.08.2011
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.833
B. Albert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Autonomes Fahren

Tach,

ist völlig OT, war aber ja immer mal wieder ein Thema, das autonome Fahren im Individualverkehr. Hier ein - wie ich finde - interessanter Link:

http://www.manager-magazin.de/untern...a-1128891.html

Zitat:
Doch für Aufsehen in den Medien sorgten ... die deutlichen Aussagen eines ranghohen Toyota-Ingenieurs. Gill Pratt, Leiter von Toyotas im vergangenen Jahr gegründeten Forschungsinstitut, schockte Technik-Apologeten mit einer ernüchternden Aussage zum autonomen Fahren: Vom Zeitalter völlig selbstfahrender Roboterautos sei man noch ein großes Stück entfernt, so Pratt
...
Toyota starte nun erst mal mit sogenannter Level 2-Autonomie in seinen Neuwagen, führte der Chef des Toyota-Forschungsinstitut aus. Darunter versteht die Autobranche teilautomatische Funktionen - wie etwa automatisches Einparken, Spurhalten und Stauassistenten, die den Abstand zum vorderen Fahrzeug automatisch einhalten können. Natürlich streben auch die Japaner - wie ihre deutschen und amerikanischen Konkurrenten - nach Level 5-Autonomie. Damit sind Fahrzeuge gemeint, bei denen der Fahrer nur mehr das Ziel festlegt. Das Auto meistert den Weg - und jede Fahrsituation - ohne menschlichen Eingriff.

Doch bis dahin sei es noch ein weiter Weg, gab Pratt zu. "Ich muss das einmal glasklar sagen", erklärte er. Level-5-Autonomie sei "ein wunderbares Ziel. Aber niemand von uns in der Automobilindustrie oder der IT-Branche ist dabei, echte Level-5-Autonomie zu erreichen. Wir sind noch nicht mal nahe dran", so Pratt.
...
Und so spricht keiner laut aus, was Experten längst wissen: Das Zeitalter, in dem uns Roboterautos jederzeit quer durch den Kontinent oder bis zur nächsten Verabredung kutschieren können, ist nach heutigem Wissensstand noch mehrere Jahrzehnte entfernt
Bei solchen Aussagen kann sich, wem diese ganze Geschichte zu suspekt ist, erst mal entspannt zurücklehnen. Ich werde das wohl nicht mehr erleben.

VG Bernd

Geändert von B. Albert (12.01.2017 um 12:32 Uhr).
B. Albert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2017, 13:32   #7089
hifi_angel
Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2016
Beiträge: 65
hifi_angel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was ist das allerbeste Automobil?

Toyota startet erst jetzt mit Level 2?
Das gibt es doch schon lange, z.B. bei Volvo!

Und Level 5? Gut wer sich keinen Chauffeur leisten kann muss eben warten. Aber all die Funktionen bei Level 5 sind für mich schon heute verfügbar wenn ich mir dann einen Chauffeur leisten kann. Dem sage ich dann nur noch das Ziel, der Rest macht er aus meiner Sicht vollkommen autonom.
Und wenn ich einen Bus oder Zug nehme ist das auch so, nur mit der Zielvorgabe klappt es nicht immer so wie ich es mir wünsche.

Geändert von hifi_angel (12.01.2017 um 13:37 Uhr).
hifi_angel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de