HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > HiFi Oldies

HiFi Oldies Edle Geräte aus vergangenen Tagen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.06.2009, 00:09   #46
Mtbiker
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Dezibel,

auf die Elko - Fotodoku bin ich als alter Bastler auch schon sehr gespannt!

Kein wunder dass Du mit dem DEQX nicht weiter kommst, wenn solch nostalgisch - wertvolle Teile deine ganze Aufmerksamkeit beanspruchen. Deine bisherige Story über und die Fotos von der Restaurierung sind sehr "anregend" und spornen zur Nachahmung mit den eigenen "archivierten" Oldtimern an.

Wo nimmst Du nur die Zeit dafür her (...da spricht der pure Neid.....)?

lg,

Mtbiker
  Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2009, 13:25   #47
ken
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Dezibel,

ja sicher mein ich das ernst. Ich bin auf die Bilder angewiesen, lesen fällt mir so schwer...




lg wolfgang
  Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2009, 18:31   #48
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.759
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

@ Mtbiker
Wie immer habe ich den Arbeitsaufwand unterschätzt. Den der Radioresto und die Geschichte mit dem DEQX sowieso. Ich habe mir jedenfalls nix Neues vorgenommen - weitere Radios müssen warten.

+ @ Wolfgang,
OK, wenn es machbar ist, die Elkoinnereien quasi zu ersetzen werde ich Fotos einstellen.

Grüße, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2009, 19:14   #49
Selfmade-Man
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Selfmade-Man
 
Registriert seit: 11.02.2007
Alter: 49
Beiträge: 724
Selfmade-Man
Standard

Das ist sehr schön geworden, gratuliere!
Ich habe mal so ein Radio restaurieren lassen bei einer Möbelrestauratorin (nur das Gehäuse natürlich). Der Zustand war etwas schlechter weil da wohl mal eine Vase oder sowas draufgestanden ist... mit entsprechenden Wasserschäden. Das Furnier war teilweise abgelöst.
Das hat mich dann 500 SFr gekostet. Aber es war's mir wert. Da siehst Du mal was Du gespart hast.

Christian
__________________
Was nicht passt wird passend gemacht.
To invent, you need a good imagination and a pile of junk.
- Edison

Selfmade-Man ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2009, 23:12   #50
Hermann
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Hermann
 
Registriert seit: 19.11.2006
Alter: 55
Beiträge: 757
Hermann
Standard

Lieber db


Schöne Arbeit, dein Röhrendradio sieht mehr als gut aus. Ich hoffe du kriegst auch noch die andere Baustelle in dieser Güte zusammen.

Ich lobe mir meine Transe, die Ingelen TR 900 automatic, kein Holz, welches zu bearbeiten wäre.
(Siehe Beitrag weiter oben. )

Ich habe lediglich ein wenig mit der Zahnbürte poliert, die Teile, die vorgaben, Chrom zu sein. Ansonsten wars optisch nicht im schlechten Zustande, die Tr.......

Bei den Röhrenteilen, die ich auch haben könnte, müsste sowohl das das Furnier als auch der Elektroteil überholt werden. Was mich betriff, beim Holz würde ich es gerade noch schaffen, aber bei der Elektronik , das wäre für mich wohl nichts, da müsste ich fremde Hilfe in Anspruch nehmen.

Auf jeden Fall freue ich mich für dich, dass du dieses ALTE TEIL vor dem Verfall gerettet hast.

Meine Transe ist ungefähr mein Jahrgang, was ja auch auf deine RÖHRE, bei deinem Alter, zutreffen wird. ;)

Klanglich ist meine Transe deiner Röhre natürlich um ( Licht ) - Jahre voraus, obwohl sie deutlich JÜNGER ist. :

herzlichst, und l.g.

ps. Gib laut, wenn du mal wieder in den Reigen gehst. Anlässlich des Jazzfestes Wien, sollte da was sein. ( Eine Ami Big Band zb., lieber dB. )
__________________
Hermann
Hermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2009, 17:00   #51
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.759
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

So viel positive Anerkennung beflügelt -
Ich habe heute schon getüftelt wie ich in die alten Becherelkos neue Teile einbauen kann. Im Fall des 2x50 µF passen genau 4x33 µF hinein. Die anderen zwei Elkos sind ohnehin kleiner als ihre alten Gegenstücke. Jetzt hoffe ich nur dass sich die alten Elko so zerlegen und ausräumen lassen dass die papiernen Becher ansehnlich ganz bleiben.

Die Elkos sind bestellt, auch neue Röhren sind geordert. Die alten Kolben kann ich separat aufbewahren für den Fall dass es mal wichtig werden sollte dass die org. Röhren - natürlich funktionierend - noch vorhanden sind. Ich überlege auch die EM34 (magisches Auge) vorsorglich gegen ein neues Nachbaufabrikat austztauschen. Noch funktioniert die EM34 recht gut - und solche Exemplare werden unter Sammlern mit rund 100.- € gehandelt. Mir wäre das im Prinzip egal, aber ich möchte das Radio wenn's geht im Alltag betreiben und da ist nun mal schade um die alten Röhren. Sonst kann ja an dem Radio nix kaputt werden - und die neuen Elkos sollten - wenn's nach meinem Willen geht - von den Originalen rein äußerlich nicht zu unterscheiden sein.

Grüße, dB

PS.: @ Hermann, eigentlich habe ich im Programm vom Reigen nix interessantes entdecken können. Im Mai war ich im Porgy und habe mir den George Duke angesehen. War für mich, der ja mit der Musik Dukes aufgewachsen ist, schon ein besonderes Erlebnis.
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2009, 17:11   #52
Selfmade-Man
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Selfmade-Man
 
Registriert seit: 11.02.2007
Alter: 49
Beiträge: 724
Selfmade-Man
Standard

Warum willst Du denn die Röhren tauschen? Lass die doch drin wenn sie funktionieren. Die halten nochmal 50 Jahre wenn Du das Gerät nicht gerade fallen lässt.

Mein ältestes Radio ist von 1937 und das geht noch wunderbar. Erste Röhren, kein Grund etwas zu ändern.

Gut, ich verstehe, dass man aus Sammlergründen die originalen Röhren schonen will, aber so ein Radio ist ein Gebrauchsgegenstand. Dazu wurde es gebaut und nicht zum Schonen.
Aber Du darfst mit deinem Radio natürlich machen was Du willst...

Christian
__________________
Was nicht passt wird passend gemacht.
To invent, you need a good imagination and a pile of junk.
- Edison

Selfmade-Man ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2009, 19:45   #53
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.759
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Unter Anderem liegt der Idee auch die Röhren zu besorgen das Gerücht zugrunde dass es den Ostfirmen, die (noch) Röhren herstellen, wirtschaftlich ausgesprochen schlecht geht. Zumindest braucht mich das dank der Langlebigkeit der Röhren zeitlebens nicht mehr zu kümmern - abgesehen davon wie lange das terrestrische UKW noch existiert.

Darum nochmals: Lang lebe die UKW !

Ich habe gehört dass es für die iPods einen UKW Sender für's Autoradio gibt - sowas in der Art wäre z.B. auch interessant wenn UKW abgeschaltet wird. Warum ? Weil ich verspielt, und vieleicht ein kleines Bissl verrückt bin ?

Grüße, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2010, 13:58   #54
Wasami
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

...ist das schön zu lesen (und natürlich anzusehen) - das erinert mich an meine jüngeren Jahre - da hatte ich eine der größten Röhrengeräte- Sammlungen in Österreich (ca. 250 Stück).
Leider musste ich aus Platzgründen viele der Geräte verkaufen und dem Rest hat ein böser Wasserschaden (Wasserrohrbruch in darüberliegender Wohnung) leider das Leben gekostet - naja, zumindest hat damals die Versicherung noch halbwegs gut gelöhnt, aber die viele investierte Arbeitszeit ist halt duch Nichts zu ersetzen...
  Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2015, 16:42   #55
Stefan A.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Röhrenradio Restauration

Spät aber doch?

Die Elko's haben ein Öl als Elektrolyt. Dieses verdunstet/verharzt mit der Zeit und der Elko verliert Leistung. Ist wie mit der Autobatterie wenn zu wenig Säure drin ist... Also würd' ich auch bei NOS Elko's aufpassen. Bei Radios, älter als 20 Jahre, würd ich sie immer tauschen.
Wegen den Röhren, heute gängige Typen bekommt man auch neu, mit weniger gängigen sieht's da schon anders aus. Die können gebraucht schon einiges kosten und schwer zu bekommen sein. Das US Militär trennt sich z.B. immer wieder mal von alten Beständen, die dann oft bei E-Bay auftauchen.

LG
Stefan
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de