HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > HiFi Oldies

HiFi Oldies Edle Geräte aus vergangenen Tagen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.08.2007, 17:11   #1
demon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard !jbl decade 26 plauderecke

ganz recht, ich habe mir gerade ein paar decade 26 gekauft, höre sie diesen moment ein.
sind nicht so besonders...bei cd sind die höhen sehr scharf und ich finde den bass etwas diffus -sie gefallen mir aber trotzdem, vielleicht muss ich mich auch erst daran gewöhnen.
meine anderen lautsprecher* klingen ordentlicher, zumidest am aktuellen verstärker**.


hatte die mal wer?
ich will gerne mehr darüber wissen...wie pegelfest die zum beispiel sind, aufstelltips brauch ich auch (jbl nennt sie regalboxen...). high frequency level etc...
erzählt mir alles!
auch das geheimnis der kabelannschlüsse!

michi

*systym sytemdek 165, wer die kennt kriegt ein eis spendiert
**sony ta-f555es, ich schätze ein 70er jahre receiver würde besser dazu passen.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2007, 17:22   #2
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.981
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Das waren meine ersten neu gekauften Boxen - ist knapp 100 Jahre her. ;)

Wehmut kommt auf!

Gruß
David
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2007, 17:32   #3
demon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ja herrlich!

jetz werden deine seltsamen jbl-horn-pegelmaschinen endlich entschleiert, jbl frühprägung mit folgender markentreue!

dann erzähl mal was du davon hältst -ich höre gerade dallapiccola und sie gefallen mir jetzt besser. hey, vielleicht sind es deine alten, die seriennummer ist 200703A.
sind aber generalüberholt wie ich festgestellt habe.


michi
  Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2007, 18:31   #4
Dieter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: !jbl decade 26 plauderecke

Hi,

habe in den letzten 2 Jahren 2 L36 restauriert.

Ich hoffe die Sicken sind OK!

was ich auf jeden Fall machen würde: die Kondensatoren der Weichen austauschen, die sind garantiert eingetrocknet.

Hier findest Du das Handbuch!

Hier findest Du die Frquenzweiche!

Einstellungen sind natürlich Geschmackssache:

Bei mir hat sich bewährt:

Presence zwischen -2 und - 3.

Brilance bei ca. 0.

Ist 'ne Spassbox!

Gruß

Dieter
  Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2007, 02:53   #5
demon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

danke für die links, leider funktioniert das handbuch nicht, wird nicht angezeigt.
sicken sind neu, danke der nachfrage. allerdings gummisicken keine originalen...die boxen sehen überhaupt bis auf ein paar kratzer aus wie neu, dürften ein volles service hinter sich haben
-trotzdem, wie kann ich die frequenzweiche kontrollieren?

und wie stell ich die boxen am besten auf? entkoppeln lohnt?

liebe grüsse
michi
  Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2007, 09:56   #6
Dieter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Michi,

bei mir funktionierts mit dem Handbuch; ist ein PDF-File, vielleicht aktualisierst Du mal den Acrobat Reader!

Zitat:
wie kann ich die frequenzweiche kontrollieren?
Entweder den LS messen, oder auf Verdacht die Kondensatoren austauschen.
Von aussen siehst Du nichts, wenn die Kondensatoren ausgetrocknet sind.

Bei meinen beiden, waren die Kondensatoren definitiv eingetrocknet!

Aufstellung und Entkopplung solltest Du ausprobieren.


Gruß

Dieter
  Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2007, 10:04   #7
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.981
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Original von demon
ja herrlich!

jetz werden deine seltsamen jbl-horn-pegelmaschinen endlich entschleiert, jbl frühprägung mit folgender markentreue!

dann erzähl mal was du davon hältst -ich höre gerade dallapiccola und sie gefallen mir jetzt besser. hey, vielleicht sind es deine alten, die seriennummer ist 200703A.
sind aber generalüberholt wie ich festgestellt habe.


michi
Ja, das waren noch "echte" JBL's aus dem Amiland. Viele tolle Boxen gab es noch danach. Heute bauen sie - abgesehen vom Profibereich - nur noch Massenware, die irgendwo in Billiglohnländern zusammengeschustert wird. Schade!

Keine Ahnung, wie mir die heute noch gefallen würden. Aber ich fürchte, nicht besonders gut. In 40 Jahren hat sich viel getan.

Die Elkos (bipolare verwenden oder auf bipolar zusammenschalten) würde ich auch tauschen. Die Weichen sind in diesem Fall ohnehin sehr primitiv.
Oder überhaupt keine Elkos, sondern Folienkondensatoren verwenden. So viel mehr werden die nicht kosten.

Gruß
David
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2007, 10:50   #8
demon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ja natürlich, "zielspeichern unter", hab ich gestern nicht dran gedacht. die anleitung ist in meinen händen. danke nochmal.

die elkos werd ich tauschen (lassen..), hoffentlich bessert sich dann der sound, charmant sind sie ja.
ich hab sie jetz am pioneer sa 9500 (der eigentlich defekt war aber jetz wieder tadellos läuft ), das passt schon besser als sony1984. is ja die gleiche dekade, glorreich...

david, weisst du noch was die zu deiner zeit (ich komm auf vor-33- jahren-) gekostet haben? welche coverfarbe hattest du? orange??

liebe grüsse michi
  Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2007, 10:56   #9
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.981
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Wenn mich nicht alles täuscht, hat das Paar damals 4.500 Schilling gekostet, das sind umgerechnet etwa 330 Euro. Das war aber damals ein Monatslohn!

Und ja, meine waren auch in so einem orangenen Teakholz. Ich kann mich noch gut erinnern (hatte ja dann noch viele andere und größere Modelle), dass wenn man die Boxen original ausgepackt hat, die ganze Wohnung wochenlang nach Teakholz und Teaköl gerochen hat. ;)

Gruß
David
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2007, 11:11   #10
demon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ja shit und heute zahl ich immer noch 150 dafür...
mit taxi sogar noch mehr

na nicht so tragisch.
das teak mein ich nicht, ich mein die frontbespannung, siehe anhang.
meine sind braun -also der style kann schon was, gute designer am werk, etwas technisch, viel groove, wirkt doch sehr kompetent (...)!
edit: -ich meine unter der bespannung-

michi
  Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2007, 12:38   #11
Dieter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Hifiaktiv

Und ja, meine waren auch in so einem orangenen Teakholz. Ich kann mich noch gut erinnern (hatte ja dann noch viele andere und größere Modelle), dass wenn man die Boxen original ausgepackt hat, die ganze Wohnung wochenlang nach Teakholz und Teaköl gerochen hat. ;)

Gruß
David
Die riechen auch heute noch so!

Wenn man eine Wohnung betritt, riecht man sofort, ob dort eine "alte" JBL steht! Bei den alten Altec ist es ähnlich.

Gut riech!

Dieter
  Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2007, 12:45   #12
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.981
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Ja, das hätte ich bald vergessen! Natürlich in Orange! Soweit ich mich erinnere, gab's noch Blau.

Gruß
David
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2007, 12:49   #13
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.981
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Original von Dieter
Zitat:
Original von Hifiaktiv

Und ja, meine waren auch in so einem orangenen Teakholz. Ich kann mich noch gut erinnern (hatte ja dann noch viele andere und größere Modelle), dass wenn man die Boxen original ausgepackt hat, die ganze Wohnung wochenlang nach Teakholz und Teaköl gerochen hat. ;)

Gruß
David
Die riechen auch heute noch so!

Wenn man eine Wohnung betritt, riecht man sofort, ob dort eine "alte" JBL steht! Bei den alten Altec ist es ähnlich.

Gut riech!

Dieter
Hätte ich nicht geglaubt, dass das so lange anhält. Außer, wenn man sie nachbehandelt.

HiFi war damals bei uns noch total unbekannt. Kaum jemand hat gewusst was das heisst. Es gab auch kaum Fachgeschäfte. Die JBL Vertretung hat selbst an die Endverbraucher verkauft und das in einer Wohnung! Dort habe ich auch meine ersten L-26 gekauft.

Das waren noch Zeiten!

Gruß
David
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2007, 13:12   #14
Dieter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Soory, sorry!

Habe mich total vertan!

Ich habe gerade erst gemerkt (gelesen), das es um die L26 und nicht um die L36 geht.

Sorry!

Von daher stimmen die Frequenzweiche natürlich nicht!
Ebenso das Handbuch!

Leider habe ich keine Unterlagen oder Links zur L26!

Aber vielleicht findest Du hier etwas:

JBL-Forum

Gruß

Dieter

PS: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!!
  Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2007, 13:37   #15
demon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

und ich hab mich schon gewundert warum du so grosszügig l26-l36 übergreifend kommentierst...
die bedienungsanleitung brauch ich natürlich trotzdem, ist doch eine einzige zeitreise.
ha!

meine riechen auch, ganz leicht.
für mich riecht so amerika -ich hatte einmal ein (star-wars-kinder)shampoo aus usa, das roch irgendwie genauso...

ja...und, lieber dieter, ich glaube was du erlebt hast nennt der fachmann "projektion". sowas passiert ständig. allen. und dann braucht sich niemand wundern über meinungsverschiedenheiten, und irgendwann ist es dann unausweichlich:

THE FIGHT OF THE DECADE!
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de