HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > ALLGEMEINES > Allgemeines zur Musikwiedergabe

Allgemeines zur Musikwiedergabe Alles das wo anders nicht passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.09.2017, 11:31   #31
Franz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vinyl lebt !

Als Faustregel kann ich sagen, je älter die CD, desto besser die Aufnahmequalität. Klingt erstmal verwunderlich, aber ich höre das so. Selbstverständlich gibt es auch heute ganz ausgezeichnete Produktionen, aber das Gros ist hinsichtlich Dynamik eher eingestampft. Eine CD kann übrigens ganz hervorragend klingen, wenn man sie rippt und über eine sauber installierte Digitalschiene abhört, staune immer wieder, was auf einer CD mit 16/44,1 alles drauf ist und hörbar wird. High Resolution brauche ich nicht, wird ohnehin meist nur alter Wein in neuen Schläuchen angeboten, um nochmal Kasse machen zu können, ist meist nur upgesampeltes Zeugs.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2017, 11:55   #32
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 8.630
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vinyl lebt !

ich kann diese erfahrung nicht teilen, die zahlen der cds, die früher einfach nicht optimal produziert wurden, sind hoch. ich schreibe da jetzt mal ausdrücklich nicht von pop, weil da ist oft hopfen und malz von anfang an verloren. ich denke da an viele klassik produktionen, wo die freunde an den reglern noch zu sehr die analog technik im hinterkopf hatten (ich gehöre auch dazu) da hat sich vieles zum besseren geändert. horcht euch nur mal bewusst die halleinstellunge viel gepriesener alter aad selbst dd cds an.... seltsamst.
hi res ist für den consumer eigentlich uninteressant. in der produktion aber hat 24/96 große vorteile
andererseits, grad neulich hab ich eine aufnahme hillery hahn gehört, relativ jung die produktion. wunderschön gespielt, tontechnisch unangemessen.
aber das ist auch wieder so eine sache, die consumer sind an eher trockene produktionen nicht gewöhnt, leider. und letztlich entscheidet der hausmeister an der kasse.

na ja so jung ist die aufnahme nicht(1997)
hier eine komprimierte auskopplung
https://www.youtube.com/watch?v=6KaYzgofHjc

spielt die in einer schwimmhalle?
badetuch everyone?
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (23.09.2017 um 12:10 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2017, 12:05   #33
Franz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vinyl lebt !

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
horcht euch nur mal bewusst die halleinstellunge viel gepriesener alter aad cds an.... seltsamst. (sie waren nicht zu faul, sondern haben es nicht gekonnt)
hi res ist für den consumer eigentlich uninteressant. in der produktion aber hat 24/96 große vorteile
Ich mag es, wenn Hallanteile auch hörbar werden und sie nicht weggerechnet werden, diese "modernen" Aufnahmen tönen mir zu steril.

Das eine Produktion mit 24/96 Vorteile hat, ist unbestritten. Man muß nur wissen, wie man es macht und was das Ziel einer Produktion ist.

Die alten Klassiküberspielungen von Living Stereo oder Mercury auf CD find ich z.B. immer noch großartig. Da "atmet" die Musik regelrecht, sehr schöner Hall. Und ein Rauschteppich stört mich da auch weniger. Vieles wurde früher eben auch mit Röhrentechnik aufgenommen. Und wenn bei Rock-Aufnahmen so ein Marshall-Amp im Hintergrund rauscht, dann will ich das auch hören.

So sind die Geschmäcker nunmal verschieden. Und wie immer: Es gibt alles auf dem Markt. Suchen und Finden. In der Regel lass ich von Remasters gleich die Finger weg. Den Toningenieuren von heute trau ich auch nicht mehr die handwerklichen Fähigkeiten von damals zu...Von Technikkenntnis mögen sie gesegnet sein, von Musikverständnis...:
  Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2017, 12:08   #34
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 12.242
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vinyl lebt !

Zitat:
ich schreibe da jetzt mal ausdrücklich nicht von pop, weil da ist oft hopfen und malz von anfang an verloren.
Richtig, bei Popmusik war immer schon, von rühmlichen Ausnahmen mal abgesehen, der Sound kastriert, mäßige Dynamik, wenig Höhen, kein Tiefbass. Es ist halt zielgruppengerecht gemastert worden. In den 80er Jahren gab es Produktionen, die waren anders. Herauszuheben ist da das Label ZTT wofür Trevor Horn verantwortlich zeichnet. Die haben die technischen Möglichkeiten der neuen Digitaltechnik ausgeschöpft.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2017, 12:11   #35
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 8.630
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vinyl lebt !

da gehts nicht darum, was weggerechnet wird, sondern was dazukommt, der hall ist nicht vom raum ...
ich weiß auch was sich vermutlich der produzent gedacht hat und man kann das durchaus so vertreten ... es geht ihm darum, dass bei einer aufnahme mit einem single note instrument die kontrapunktischen ideen bachs deutlich werden
NUR
bach hat das für mittlere räume (kammermusik) komponiert und vom musikverstehenden die abstraktion vorausgesetzt
also ist das deutlich gegen die gestaltungsabsicht vom bach, pater musicae
NUR meine meinung, schade, sie spielt sooooo gut.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (23.09.2017 um 12:22 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2017, 12:12   #36
Franz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vinyl lebt !

Es gibt noch viele audiophile label, Gottseidank. Hier mal eine kleine Auflistung: http://www.aktives-hoeren.de/viewtopic.php?f=17&t=387 Gibt noch viel mehr, wenn man bewußt nach Klangqualität sucht.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2017, 12:14   #37
Franz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vinyl lebt !

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
da gehts nicht darum, was weggerechnet wird, sondern was dazukommt, der hall ist nicht vom raum ...
Es findet sich alles, sowohl als auch. War immer schon so, wird immer so bleiben. Mehr will ich da gar nicht mehr sagen.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 07:13   #38
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.903
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vinyl lebt !

Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen
Es gibt noch viele audiophile label, Gottseidank. Hier mal eine kleine Auflistung: http://www.aktives-hoeren.de/viewtopic.php?f=17&t=387 Gibt noch viel mehr, wenn man bewußt nach Klangqualität sucht.
Wenn mir die Musik nicht gefällt hilft auch keine Haiend - Produktion ....;)


PS : 30$ für eine Doors - CD. Die mit Uralt - Equipment aufgenommen wurde , nene
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 07:46   #39
Gerhard
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2008
Beiträge: 593
Gerhard befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vinyl lebt !

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
da gehts nicht darum, was weggerechnet wird, sondern was dazukommt, der hall ist nicht vom raum ...
ich weiß auch was sich vermutlich der produzent gedacht hat und man kann das durchaus so vertreten ... es geht ihm darum, dass bei einer aufnahme mit einem single note instrument die kontrapunktischen ideen bachs deutlich werden
NUR
bach hat das für mittlere räume (kammermusik) komponiert und vom musikverstehenden die abstraktion vorausgesetzt
also ist das deutlich gegen die gestaltungsabsicht vom bach, pater musicae
NUR meine meinung, schade, sie spielt sooooo gut.
Hallo longueval!

Da ist eine sehr interssante Diskussion hier. Könntest Du ein Beispiel nennen für eine Kammermusikproduktion (villeicht sogar Streichquartett), die Du aus jetzt einmal primär aufnahmetechnischer Sicht als sehr gelungen ansiehst ?

Beste Grüße

Gerhard
Gerhard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 10:00   #40
Franz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vinyl lebt !

Hallo Gerhard,

hör dir mal die Katzenberger-Produktionen an. Die sind klangtechnisch allererste Sahne. Die Musik muß man aber mögen: http://www.katzenberger-music.com/

@ Mrwarpi,

Zitat:
Wenn mir die Musik nicht gefällt hilft auch keine Haiend - Produktion ....;)
Da hast du Recht.

Zitat:
30$ für eine Doors - CD. Die mit Uralt - Equipment aufgenommen wurde , nene
Liebhaber der Doors zahlen da noch gern ganz andere Preise für. Die mögen eben diese Musik. Und das remaster von Steve Hoffman ist mit den original 2-Spur-Stereobändern derart gut gelungen, daß ich dafür sogar noch gern mehr bezahlt hätte. Für die DCC-Ausgaben werden bei ebay oft gar 3-stellige Summen bezahlt. Es sind Raritäten, heute längst out-of-print.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 10:01   #41
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 8.630
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vinyl lebt !

https://www.youtube.com/watch?v=mGQLXRTl3Z0

delikat

oder um zu verdeutlichen wie eine nachgebaute guaneri aus dem 19,jhd gespielt mit einem schweren französischen bogen gespielt von der hahn ohne mätzchen im wohnzimmer klingt, trotz rauschen einfach so aufgenommen.

https://www.youtube.com/watch?v=6UFjzoc9RyE

ich mag es nicht so gerne wenn räume zu extrem dazugedichtet werden. is schon ok, irgendwie sollte man aber maß halten.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (24.09.2017 um 10:29 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 10:23   #42
Franz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vinyl lebt !

Feine Aufnahmen, von Hahn habe ich einiges.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 10:28   #43
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.903
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vinyl lebt !

Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen



Liebhaber der Doors zahlen da noch gern ganz andere Preise für. Die mögen eben diese Musik. Und das remaster von Steve Hoffman ist mit den original 2-Spur-Stereobändern derart gut gelungen, daß ich dafür sogar noch gern mehr bezahlt hätte. Für die DCC-Ausgaben werden bei ebay oft gar 3-stellige Summen bezahlt. Es sind Raritäten, heute längst out-of-print.
Das mag sein. Aber keine 3 - stelligen Summen für eine Doors - LP ....


PS: Da gibt es musikalisch viel besseres https://www.amazon.de/Roxy-Elsewhere.../dp/B0000009SK

...und DAS hat wirklich mal jemand live gespielt? Mit fast allen seiner Alben, aber mit diesem ganz besonders, untermauert Zappa seine absolute Ausnahmestellung.
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/

Geändert von Mrwarpi o (24.09.2017 um 10:42 Uhr).
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 10:50   #44
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 8.630
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vinyl lebt !

durchaus perfekte interaktion, musik, musiker, raum, technik

bravo
https://www.youtube.com/watch?v=SNHZquDP1as
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 11:09   #45
Franz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vinyl lebt !

Die Zappa ist musikalische Akrobatik vom Feinsten, sehr guter Tip, danke.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de