HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > ALLGEMEINES > Allgemeines zur Musikwiedergabe

Allgemeines zur Musikwiedergabe Alles das wo anders nicht passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.01.2017, 23:44   #61
Amerigo
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Amerigo
 
Registriert seit: 23.04.2007
Beiträge: 1.701
Amerigo
Standard AW: Der Klang der Elbphilharmonie ....

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
Ja schon, aber ich finde es absolut super, wenn man die Akustik je nach Bedarf anpassen kann.
Der Saal kann einfach "alles". Ich würde nicht in der Tonhalle Zürich ein Rock/Blues Konzert hören. Im KKL jederzeit.

Gruss

David
Amerigo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2017, 10:12   #62
Klaus
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2016
Beiträge: 277
Klaus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Der Klang der Elbphilharmonie ....

Ich denke, dass der Saal schon allein wegen seiner Größe und des Baustils über lange Zeit gut besucht sein wird.
Die Augen hören ja bekanntlich mit, das beweisen immer wieder Blindtests von Hifi-Anlagen, wo die Ergebnisse ganz anders ausfallen, als wenn man besonders schöne Anlagen sieht.
Klaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2017, 19:15   #63
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 8.630
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Der Klang der Elbphilharmonie ....

warum schwurbelt dann der herr brug?
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2017, 19:56   #64
Atmos
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Atmos
 
Registriert seit: 30.07.2016
Beiträge: 1.890
Atmos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Der Klang der Elbphilharmonie ....

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
warum schwurbelt dann der herr brug?
... er hatte nur einen mittelprächtigen Platz, seitlich neben dem Orchester.

Ehrlich? Da möchte ich auch nicht sitzen. Da hätte ich wohl auch Probleme, die Klänge zu sortieren.

Block I, Reihe Vier, Platz 24

https://www.elbphilharmonie.de/media...osser_saal.pdf
Atmos ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2017, 20:06   #65
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 8.630
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Der Klang der Elbphilharmonie ....

er kann ja schreiben, wie es so war, er kann meinung haben, wie er will ....
was ich kritisiere ist, in welchem ausmaß er selbstverliebt metapfern zu tode bürstet, also im übertragenen sinn redet, statt zu sagen.
kritiker ist kritisch, weiß aber nix, spricht aber mit vollem mund.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2017, 22:50   #66
dipol-audio
Verfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von dipol-audio
 
Registriert seit: 09.01.2014
Ort: Hessen, Deutschland
Beiträge: 4.476
dipol-audio befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Der Klang der Elbphilharmonie ....

Zitat:
Zitat von dipol-audio Beitrag anzeigen
...

Klar ist aber auch: Einen Saal mit "nur (gleich) guten" Plätzen gibt es kaum.
...

(Aus einem anderen Thread, jedoch zum gleichen Thema ...)

Ja warum nur gibt es in Konzertsälen Preiskategorien bei den Plätzen ... (?)

Früher, als es in meiner Geburtsstadt Kassel in Hessen direkt auf dem Königsplatz noch den Stand mit dem berüchtigten "Speckkuchen" gab - lange ist's her - da nahmen "Kenner" gern ein "Randstück" oder sogar ein "Eckstück" (davon gibt es allerdings nur 4 auf dem Blech ...).

---
https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B...cumenta-Treppe

Nur damit man weiß, worum es hier in etwa geht, "gesund" geht wahrscheinlich anders ...

http://www.kassel-live.de/wp-content...0/IMG_5279.jpg

---

Warum das ?

Diese Stücke waren nicht nur größer, sondern die knusprigen Randzonen mit den "gelungenen Röstaromen" auch entsprechend ausgedehnter, dafür aber der Belag oft sogar weniger verbrannt als in der Mitte.

Bei der Auswahl von Plätzen im Konzertsaal gelten aber m.E. andere Kriterien ... (*)



_____________

(*)

"Grüß' Gott i komm' von der Zeitung, mein Budget is' gering und i möcht' nur gern den Saal verreißen: Könnt's ihr mir ned an schönen Platz empfehl'n ?"

"Oaber freilich: Nimmst' an Randstück (vom Speckkuchen), das ist genau richtig für Dich, wenn'st auf gebratenen Speck stehst.

Und mit Deiner Zeitung packen wir morgen den Speckkuchen auch für die Gäste 'zum Mitnehmen' ein, dann bleibt er schön warm ..."


__________________
Grüße aus Reinheim, Oliver Mertineit

Gewerblicher Teilnehmer

www.dipol-audio.de


Nihil sine causa




Geändert von dipol-audio (19.01.2017 um 00:12 Uhr).
dipol-audio ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2017, 23:41   #67
pianospieler
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Der Klang der Elbphilharmonie ....

Herr Brug, ich, viele andere waren schon in der "Elphi", im Gegensatz zu dir. Herr Brug kommt zum klaren Resultat, dass es "sch..." klingt. Viele stimmen ihm zu, da auch vor Ort gewesen. :-)

"Selbstverliebt" kann man nur urteilen, ohne dagewesen zu sein. Das machst du vorzüglich. ;-)

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
in welchem ausmaß er selbstverliebt metapfern zu tode bürstet, also im übertragenen sinn redet, statt zu sagen.
kritiker ist kritisch, weiß aber nix, spricht aber mit vollem mund.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2017, 08:10   #68
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 35.673
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Der Klang der Elbphilharmonie ....

Wie immer, wenn man etwas schlechtreden möchte, werden die dazu passenden "Berichte" präsentiert, hochgejubelt und verlinkt.

Das machen alle Medien so, alle (Politik-) Populisten ebenfalls und "das Volk" eines Landes auch.

Was stimmt wirklich?

Die Deutschen ärgern sich über einen Prachtbau?

Seht mal nach Dubai, das besteht fast nur aus solchen Objekten.

(Anmerkung: bewusste Provokation).
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2017, 08:13   #69
pianospieler
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Der Klang der Elbphilharmonie ....

Hallo David,

Wohnungen, Hotel ... in der "Elphi" sind gelungen. Bringt nur leider keinen guten Klang im reingehängten Konzertsaal. ;-)
  Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2017, 08:32   #70
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 8.630
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Der Klang der Elbphilharmonie ....

ich schreibs noch einmal, weil ich offensichtlich missverstanden werde, ich hab nix dagegen, dass er den saal "verreißt", ich weiß es auch nicht besser. ich kritisiere die sprache. da ich die erfahrung gemacht habe, dass, besonders bei kulturkritikern sich ahnungslosigkeit mit vollem maule tarnt, geht mir bei dem text das geimpfte auf.
lest den text noch mal, falls ihr lustig.
dann überlegt, was für informationskern vorhanden ist. und dann überlegt, ob nicht eine zeilenschinderei eines pseudointellektuellen übelwollens aus der befindlichkeitslyrik dieses herrn quillt.
was erfahren wir?
dem herrn hats nicht gefallen. warum? .....
das versteckt sich in wirklichkeit.
warum fanden sie es übel? mi hot a schas druckt ....
muss kulturkritik so sein? nein, aber man ist halt selbstdarsteller ...
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2017, 08:36   #71
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 7.550
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Der Klang der Elbphilharmonie ....

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
...
Seht mal nach Dubai, das besteht fast nur aus solchen Objekten....
Das ist aber schon seeeehr böse.
Hamburg mit Dubai zu vergleichen.

Wenns Köln wäre, wärst du wohl für 100 Jahre nicht mehr geduldet dort

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2017, 09:14   #72
dipol-audio
Verfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von dipol-audio
 
Registriert seit: 09.01.2014
Ort: Hessen, Deutschland
Beiträge: 4.476
dipol-audio befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Der Klang der Elbphilharmonie ....

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
...
dann überlegt, was für informationskern vorhanden ist. und dann überlegt, ob nicht eine zeilenschinderei eines pseudointellektuellen übelwollens aus der befindlichkeitslyrik dieses herrn quillt.
was erfahren wir?
dem herrn hats nicht gefallen. warum? .....
das versteckt sich in wirklichkeit.
warum fanden sie es übel? mi hot a schas druckt ....
muss kulturkritik so sein? nein, aber man ist halt selbstdarsteller ...

Ich persönlich hab' Dich schon verstanden, viele solcher Texte sind vor allem Selbstdarstellung - Wichtigtuerei, um präzis' zu sein - und erfahren tut man nichts:

Oft werden nicht einmal wirklich akustische Eigenschaften des Saals in angemessener Weise beschrieben (ganz gleich ob als 'gut' oder 'weniger gut' bewertet). Daß so etwas auch noch sehr vom Hörplatz abhängig ist, sollte ebenso klar sein.

Und wenn's Budget - Edit: Für den Sitzplatz des Kritikers - dann nur für einen Platz "vor'm Schlüsselloch" (im übertragenen Sinn) gereicht hat, dann wird's natürlich noch unsinniger.


Aber wir sollten Vergleichbares eigentlich aus dem HiFi Bereich kennen:

Jemand - z.B. ein (selbsternannter) "Kabelsommellier" oder auch ein "Verstärkersommellier" - hat auf einer HiFi-Messe irgendwo in einem zum "Hörraum" umfunktionierten Hotelzimmer in der Ecke neben der Tür gesessen und erzählt uns jetzt (z.B. in einer High End Consumer Online Publikation) etwas über die Vor- und Nachteile bestimmter Kabel, Verstärker ... ("Strahlkraft", "Attacke", "silbriger Glanz", "Dynamik", ... etc ) oder auch anderer Komponenten ...

Sämtliche für die Wiedergabe relevanten Parameter sind dabei nicht selten vollkommen unbekannt (*) - von "unter Kontrolle" wollen wir erst gar nicht reden - und trotzdem wird gern über mehrere Seiten f-e-i-n-f-ü-h-l-i-g-s-t über Eigenschaften von Komponenten schwadroniert, die man unter solchen Bedingungen keinesfalls auch nur annähernd erfahren haben kann, geschweige denn beurteilen könnte (**) .

_____________

(*) Angefangen oft schon beim Freifeld Frequenzgang der verwendeten LS und zu schweigen von raumabhängigen Parametern.

(**) Was hört jemand, der alles hört und für den ebenso alles ein "großer Unterschied" ist, wirklich ? Sehr wahrscheinlich hört er nicht viel und noch viel weniger hört er in konsistenter oder reproduzierbarer Art und Weise. Und ganz besonders wenig hört, wer schon beim Hören redet ...
__________________
Grüße aus Reinheim, Oliver Mertineit

Gewerblicher Teilnehmer

www.dipol-audio.de


Nihil sine causa




Geändert von dipol-audio (19.01.2017 um 10:41 Uhr).
dipol-audio ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2017, 09:36   #73
B. Albert
...
 
Registriert seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.639
B. Albert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Der Klang der Elbphilharmonie ....

Tach,

der Mann verdient damit sein Geld und es macht sich doch immer gut, gegen den Mainstream zu sein. Also, was soll's ?

VG Bernd
B. Albert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2017, 09:40   #74
dipol-audio
Verfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von dipol-audio
 
Registriert seit: 09.01.2014
Ort: Hessen, Deutschland
Beiträge: 4.476
dipol-audio befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Der Klang der Elbphilharmonie ....

das ist auch für mich völlig in Ordnung Bernd,

ich wollte u.a. nur auf gewisse "Hörertypen" (eigentlich "Rednertypen") hinweisen, die wir auch aus dem HiFi Bereich kennen und lieben ...
__________________
Grüße aus Reinheim, Oliver Mertineit

Gewerblicher Teilnehmer

www.dipol-audio.de


Nihil sine causa




Geändert von dipol-audio (19.01.2017 um 10:06 Uhr).
dipol-audio ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2017, 09:57   #75
Hörzone
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Der Klang der Elbphilharmonie ....

ist wie auf den Hifi Messen: Da gibts manche die betreten das Zimmer, setzen sich nicht hin, noch halb im Gang schauen rein, schütteln protestierend den Kopf und gehen mit wilder Gestik wieder raus. Kenner halt!
Kann man so gut wie immer beobachten
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de