HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HÖRERLEBNISSE, ERFAHRUNGSBERICHTE > Einzelkomponenten und Erfahrungen damit

Einzelkomponenten und Erfahrungen damit Subjektive Beurteilung verschiedener Komponenten in Testform

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.07.2018, 19:28   #1
robbitobbi99
Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2017
Ort: Dortmund
Beiträge: 44
robbitobbi99 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Qed A-240

Hallo zusammen,
ich besitze einen alten englischen Verstärker der Marke QED. Modell A-240.
Kennt sich jemand damit aus?
Besonders Leistungsstark ist er nicht.
Ich find ihn aber irgendwie interessant.

Welche Lautsprecher würden gut dazu passen?
Vielen Dank
robbitobbi99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2018, 22:10   #2
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 8.665
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Qed A-240

englische 8 ohm, die üblichen verdächtigen aus der zeit. (8o/90er jahre)
sprich mission, kef, usw.
der hat übrigens mm und mc phono vermutlich das beste an dem kastl.
2 ohm wird er nicht mögen. hoffentlich sind die elkos noch ok.
ansonsten regler mit tuner kontaktchemie sparsam behandeln, gleich wieder mit löschpapier oder klopapier oder ohrreiniger wegwischen. nur leicht abdampfendes verwenden (zb alkohol aus der drogerie/apotheke, isopropanol)
im notfall poti gegen alps k27 tauschen, keine kunst,
schalter wiederholt durchschalten, da kann sich auch oxyd angesetzt haben.
wenn er beim ersten versuch irdendwie geräusche abgibt. wegwerfen.
eines wird er sicher nicht, höhenbetont spielen. das war damals in gb nicht erwünscht.
bei lautsprecher für diesen, impedanzkurven anschauen, dürfen nicht unter 4 ohm fallen. könnte sein, dass er das nicht derschnauft.
aufpassen, diese alten englischen sind oft nicht gegen kurzschluss gesichert. also immer ausschalten, wenn mit den lautsprecherkabeln herumgetan wird. schuhe oder bananenstecker anlöten ist pflicht, damit ja kein äderchen kurzschließt. sonst ists ende gelände.
ps: trafo ist von einer guten firma.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (02.07.2018 um 22:23 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2018, 19:22   #3
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.474
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Qed A-240

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
englische 8 ohm, die üblichen verdächtigen aus der zeit. (8o/90er jahre)
sprich mission, kef, usw.

ein gutes Match für den QED sind die kleineren Linn Speaker dieser Generation, also Helix und Index. Die sind eine leichte Last (gehen auch mit Röhre) und mittlerweile auch günstig zu haben. So ab 200,- für's Paar ist man dabei.

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de