HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PLAUDERECKE > Über Personal Computer

Über Personal Computer Gehört einfach dazu, denn ohne geht auch hier nichts mehr

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.02.2018, 18:52   #16
B. Albert
...
 
Registriert seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.638
B. Albert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Duschen und der Ping

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
mein sohn hatte auch einmal so eine phase gehabt, wo ich an allem schuld war, was er nicht prima vista durchschaut hat, das lässt sich nur ohne wortwechsel und mildem grinsen behandeln. wenn es dich tröstet, geht vorbei....
Danke für die aufmunternden Worte ! Meiner wird dies Jahr 21 und ist mit einem ausserordentlichen Selbstbewußtsein gesegnet, dass nach seinem Aufenthalt als Backpacker Down Under sich - kaum zu glauben - noch gesteigert hat. Schwieriges Alter ...


Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
im übrigen arbeite ich an jedem pc nur mit asus wlan usb sticks, ich mag das auch nicht, wenn der krempel im mainboard verbaut ist. wenns wo spießt, weißt nie, was jetzt kaputt ist, so ein stick (was noch nie nötig war) ist schnell einmal wo anderscht ausprobiert.
Gute Idee ! Sowas gibt´s auch von AVM. Ich werde es ihm mal vorschlagen, aber ich fürchte, ich kenne die Antwort schon.

Ansonsten habe ich mit den Powerline-Adaptern bisher auch wenig bis keine Probleme gehabt. Mein anderer Sohn daddelt damit eigentlich ganz ordentlich.

VG Bernd
B. Albert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2018, 19:21   #17
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 8.626
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Duschen und der Ping

mein sohn wohnt neben dem computer kammerl, wo der router ist und alles sonstige gemeinsame. der hat sich auch ein lan kabel verlegt zum zocken. anschließend haben wir es ausprobiert im vergleich zu dem wlan stick .... kein unterschied. die jungs bilden sich oft was ein, kennt man ja.

und, je dominanter der vater, desto auflehnender der sohn. muss so sein, naturgesetz, wenn sie keine waschlappen sind. ertrags mit klammheimlichem stolz. ich hab ihn damals sogar mal ganz ruhig auf das angesprochen in einer ruhigen minute, er hat dann unwirsch herumgerudert, ich bilde mir ein, anschließend wars besser, wahrscheinlich fühlte er sich insgeheim ertappt, aber ernst genommen.
kontraproduktiv ist, darauf herumzureiten. väter und söhne, eine alte geschichte ...
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (03.02.2018 um 19:40 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2018, 23:54   #18
armin75
MobilFunkCore-Dinosaurier
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 26.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 2.181
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Duschen und der Ping

Powerline Adapter sind anfällig!

Hatte von der A1 welche für TV Übertragung (4m Luftlinie) selbe Sicherung.

Ging mehr als die halbe Zeit nicht.

Jetzt auf Devolo keine Probleme, aber:

Devolo hatte per default einen Stromsparenden Modus (gingen keine Pakete drüber für längere Zeit). Das führte durch nicht mehr Aufwachen aus diesem Modus zu anständig langen Latenzzeiten. Streamen vom NAS im Full hd wurde grausam.

Deaktivierung brachte Abhilfe.

Somit Fazit: Herstellerabhängigkeit zum Quadrat

LG

Armin
armin75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2018, 07:16   #19
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.902
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Duschen und der Ping

Cat 5e oder Cat 7e Kabel. Weg sind die Störungen .... ;)
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2018, 12:00   #20
B. Albert
...
 
Registriert seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.638
B. Albert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Duschen und der Ping

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
... väter und söhne, eine alte geschichte ...
Das lass ich jetzt mal so stehen

Zitat:
Powerline Adapter sind anfällig!
Das kann ich so nicht bestätigen. Ich habe seit etlichen Jahren insgesamt drei AVM Powerline-Adapter im Betrieb und bisher nur selten Ausfälle erlebt. Ich denke, es hängt viel von den Begleitumständen ab, in denen sie eingesetzt werden.

VG Bernd
B. Albert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2018, 12:16   #21
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 12.218
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Duschen und der Ping

Aber ich kann das bestätigen. WLAN, zur Not mit Repeatern ist zuverlässiger.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2018, 13:11   #22
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.902
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Duschen und der Ping

Das hängt alles von der Güte der Elektroinstallation, der Distanz zwischen zwischen einzelnen Adaptern, Störeinstreuungen ab. Mal ein Oszilloskop über einen Trenntrafo an das Stromnetz geschaltet ?
Was da alles zu Vorschein kommt ....

Wer ein zuverlässiges Netzwerk haben will nimmt CAT 5e oder CAT 7e Netzwerkkabel .

Gigabit ist kein Thema ,,,,
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2018, 16:24   #23
B. Albert
...
 
Registriert seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.638
B. Albert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Duschen und der Ping

Zitat:
Zitat von Mrwarpi o Beitrag anzeigen
...
Wer ein zuverlässiges Netzwerk haben will nimmt CAT 5e oder CAT 7e Netzwerkkabel .
Schon klar, aber dazu müßte ich ca. 30-40m Kabel durch mehrere Räume einschließlich Treppe und Flur verlegen. Nein, Wände aufreissen ist keine Alternative.

Meine Gattin - so lieb und tolerant sich auch sonst ist - würde mich augenblicklich in die Geschlossene einweisen lassen. Und womit ? Mit Recht !

Ich habe mal einen WLan-Stick von AVM bestellt und werde versuchen, ihn meinem Sohn in einem schwachen Augenblick unterzujubel. Es kommt halt auf das richtige Timing und den richtigen Ton an ...

VG Bernd
B. Albert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2018, 15:09   #24
B. Albert
...
 
Registriert seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.638
B. Albert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Duschen und der Ping

Tach,

ich habe investiert und die bisher 5 Powerline-Adapter des Typs 520e ersetzt durch vier des Typs 1220e (schön praktisch mit der Steckdose) einem 1000e und einem Wlan-Repeater 1160. Über letzteren läuft jetzt die fire-tv von amazon, ohne Aussetzer (bisher).

Da hat sich in den letzten Jahren anscheinend technisch doch einiges getan. Die Übertragungsrate hat sich teilweise verdreifacht und liegt derzeit bei ca. 400 mbit/s; ok immer noch weit von den versprochenen 1200 mbit/s weg, aber was solls, es reicht. Dahinter steckt wohl eine neue Übertragungstechnik; verstanden habe ich das aber nicht. Für mich grenzen diese Dinger eh an ein Wunder ...

Auch die Stabilität scheint wesentlich besser zu sein; jedenfalls gab´s bisher von den Jungens noch kein Gemeckere über irgendwelche Aussetzer.

Drückt mir die Daumen, dass es so bleibt (ich bin das Herumgezicke leid).

VG Bernd
B. Albert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2018, 10:20   #25
armin75
MobilFunkCore-Dinosaurier
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 26.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 2.181
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Duschen und der Ping

Na bitte als vielelicht doch HW abhängig ?! :-)
armin75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2018, 10:58   #26
Amerigo
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Amerigo
 
Registriert seit: 23.04.2007
Beiträge: 1.701
Amerigo
Standard AW: Duschen und der Ping

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Uups - möglicherweise habe ich da was nicht ganz mitgekriegt ? Ist diese Powerline etwa sowas wie LAN über die Leitungen der 230V~ Haussteckdosen ? Dann wären irgendwelche Schaltspikes mit etwaigen Harmonischen gar wohl ein Grund für Datenübertragungsärger. Da würde tatsächlich nur eine rigorose Entstöraktion an den verdächtigen Geräten helfen.

LG, dB
Ja. Und das ist doch ein Zielkonflikt. Wie kann man einerseits teure Filterleisten kaufen und dann andererseits mit Powerline-Adaptern gezielt Störungen einbringen? Ich hatte mit meinen Devolo zudem das Problem, dass der Schlafmodus meiner Laptops nicht erkannt wurde. Beim aufklappen des Laptops war das LAN weg. Nervig. Bin dann wieder zurück auf normales WLAN.

Gruss

David
Amerigo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2018, 13:00   #27
B. Albert
...
 
Registriert seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.638
B. Albert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Duschen und der Ping

Hallo David

Zitat:
Zitat von Amerigo Beitrag anzeigen
Ja. Und das ist doch ein Zielkonflikt. Wie kann man einerseits teure Filterleisten kaufen und dann andererseits mit Powerline-Adaptern gezielt Störungen einbringen?
Die Powerline-Adapter von AVM funken auf einer Frequenz zwischen 2 bis 68 MHz. Ich kann mir nicht vorstellen, wie das ein analoges Audiosignal oder eine digitale Übertragung beeinflussen kann. Aber ich habe von diesen Dingen auch keine Ahnung und lasse mich gerne eines besseren belehren. Netzfilter habe ich nicht; ich sehe auch keine Notwendigkeit dafür.

Zitat:
Zitat von Amerigo Beitrag anzeigen
Ich hatte mit meinen Devolo zudem das Problem, dass der Schlafmodus meiner Laptops nicht erkannt wurde. Beim aufklappen des Laptops war das LAN weg. Nervig. Bin dann wieder zurück auf normales WLAN.
Das scheint dann aber ein Problem des Herstellers zu sein. Bei den Fritz Powerline-Adaptern hatte ich mit so etwas noch nie Probleme.

VG Bernd
B. Albert ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de