HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Passive Schallwandler

Passive Schallwandler Der bewährte Standard

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.06.2018, 12:57   #1
armin75
MobilFunkCore-Dinosaurier
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 27.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 2.404
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard Projekt Wiederbelebung Vienna Acoustics Strauss

Hallo Zusammen!

Hab auf Willhaben ein Paar dieser für mich damals (ca- 2003) Traumlautsprecher gefunden und gekauft (1400.-)

Zustand:
Eine Sicke kaputt
Eine Abdeckung fehlt

Habe bei VA einen neuen Treiber bestellt (378.- für einen Scanspeak 18W.... der ein paar Wicklungen mehr hat und magnetisch geschirmt ist, naja ein stolzer Preis, sonst kostet so ein Treiber ca. 140.- neu), der wurde innerhalb von 2 Werktagen geliefert.
Die Abdeckung (130.-) kommt in den nächsten Tagen.
Sehr netter Kontakt bei VA.

Das Furnier ist wahnsinnig gut gearbeitet, aber die Lautsprecher werden vom Profi in weiß-hochglanz foliert, damit der WAF gegeben ist :-) Wird eine Autofolie in sehr guter Qualität, Kostenpunkt ca. 500.-

Ich habe es mir nicht nehmen lassen sie vor dem Folieren mal anzuschließen und via Antimode 2.0 einzumessen und etwas zu Hören trotz Sickendefekt.

Im Vergleich zu meinen Dynaudio Focus 260:

Weit mehr Schub im unteren Frequenzbereich, viel weniger Interaktion mit dem Raum, Antimode 2.0 musste weniger eingreifen (hab es bis 400 Hz arbeiten lassen). Sie kommen weit runter wenn sie müssen.

Die Abbildung im Raum trotz wandnaher Aufstellung ein Traum. Auch die 90dB/W/m machen sich im Vergleich zu den Dynaudios bemerkbar, leiser geht, ohne, dass der Raum und die Mitten zusammenbrechen.

Die Standplatten kommen runter.

Die Sicke lasse ich reparieren und der Treiber wird als Ersatz eingelagert.

Hier mal ein paar Bilder von vorher:













Ich werden dann die "NEUEN" mal herzeigen. Die Dynaudios gehen auf Willhaben.

Unser Hobby ist schon schön!

lG

Armin
armin75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2018, 14:43   #2
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.951
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Projekt Wiederbelebung Vienna Acoustics Strauss

Die Strauss war für mich immer ein Top-Lautsprecher, habe viele davon verkauft. Klingt immer angenehm und trotzdem detailreich. Kann auch ordentlich pegeln wenn es sein soll.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2018, 16:08   #3
Anton
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Projekt Wiederbelebung Vienna Acoustics Strauss

Zitat:
Zitat von armin75 Beitrag anzeigen

Das Furnier ist wahnsinnig gut gearbeitet, aber die Lautsprecher werden vom Profi in weiß-hochglanz foliert, damit der WAF gegeben ist :-) Wird eine Autofolie in sehr guter Qualität, Kostenpunkt ca. 500.-
Das schöne Furnier zu tauschen gegen eine weisse Autofolie, wäre mMn. ein Fehler. :-) Auch immer auf Frauen zu hören, ist ein Fehler. ;-)

Anton
  Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2018, 23:09   #4
armin75
MobilFunkCore-Dinosaurier
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 27.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 2.404
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Projekt Wiederbelebung Vienna Acoustics Strauss

Sehr gut beschrieben David. Sie klingen nie aufdringlich. Mir fallen mehr Details auf, Mist, dachte ich hatte schon gute LS. Naja, wenigstens wieder Zeit mehr zu hören :-)

Groß und schwer sind sie halt, aber nix im Vergleich zu manch anderen. Das wars mal bis auf weiters mit dem Thema Lautsprecher für mich :-) oder doch nicht? Das ist wirklich das Spannende und Schöne am Hobby HiFi.

lG und werde bald weiter berichten.

Armin
armin75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 05:52   #5
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.441
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Projekt Wiederbelebung Vienna Acoustics Strauss

Du kaufst ein Paar alte und defekte Lautsprecher für 1400 € und steckst zur 'Verschönerung' und Reparatur nochmal rund 1000 Euro rein. Das muss man nicht verstehen. Für den Preis gäbe es schon ein Paar amtliche nagelneue Tröten vergleichbaren Kalibers. Mit jahrelanger Garantie selbstverständlich.

BTW, nicht nur die eine Sicke ist kaputt (sieht nach einer mechanischen Beschädigung aus, nicht nach einem üblichen Zerfall), auch die Pappmembranen werfen schon Falten (oder Blasen). Das könnte ein Feuchtigkeitsschaden sein. Na ja, der Verkäufer wird schon wissen warum er sie loswerden wollte.

Wenn ich meine Dinger dagegen betrachte, die sind technisch deutlich aufwendiger gebaut, sind nicht kaputt und auch noch vollständig (inkl. Abdeckung). Und trotzdem wäre ich nicht bereit, würde man sie mir gebraucht anbieten auch nur annähernd so viel Geld dafür auszugeben.

Rational ist so eine Entscheidung nicht zu verstehen, aber es ist ja Hobby.

Gruß

RD

Geändert von ruedi01 (13.06.2018 um 06:11 Uhr).
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 05:52   #6
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 10.373
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Projekt Wiederbelebung Vienna Acoustics Strauss

Bravo zu diesen schönen LS...

__________________
Mit Zeit meinen wir in der Regel, das Zeitalter,

das Zeitalter, sind die Ereignisse, die wir als vorher oder nacher, bezogen auf andere Ereignisse sehen...

Ansonsten - ist die Zeit ein amorphes Etwas, das sich unserer Vorstellung entzieht...

Genauso - wie die Langeweile ein inhaltsloser, ereignisloser, seelischer Zustand ist...

Godot - ein sinnloses Drehen um sich selbst...
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 08:37   #7
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.951
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Projekt Wiederbelebung Vienna Acoustics Strauss

Zitat:
auch die Pappmembranen werfen schon Falten (oder Blasen)
Nein, die sehen auch nagelneu so aus, sind bewusst nicht glatt sondern haben eine Struktur.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 09:01   #8
HifiFreund
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von HifiFreund
 
Registriert seit: 28.02.2016
Beiträge: 460
HifiFreund befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Projekt Wiederbelebung Vienna Acoustics Strauss

Dieses schöne Holzfurnier unter schnöder Folie zu verkleben ist ein Verbrechen !




Egal wenn Weiß hinterher auch gut aussieht!
Nur um >Mutti Zwo< zu gefallen


Dann lieber ein neues Gehäuse nachbauen lassen.
Wie es geht sieht man ja beim Ausbau der Bauteile.
__________________
MfG
HifiFreund

Geändert von HifiFreund (13.06.2018 um 09:32 Uhr).
HifiFreund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 09:11   #9
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.441
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Projekt Wiederbelebung Vienna Acoustics Strauss

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
Nein, die sehen auch nagelneu so aus, sind bewusst nicht glatt sondern haben eine Struktur.
Ich meine nicht die Struktur, ich meine die deutlich sichtbaren Falten in den Membranen, die auf den Fotos zu erkennen sind. Die sollen Serie sein...echt?

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 09:49   #10
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 10.373
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Projekt Wiederbelebung Vienna Acoustics Strauss

Das mein lieber R..

ist eine besonders große Struktur...

und verhindert unerwünschtes Linksschwingen...

__________________
Mit Zeit meinen wir in der Regel, das Zeitalter,

das Zeitalter, sind die Ereignisse, die wir als vorher oder nacher, bezogen auf andere Ereignisse sehen...

Ansonsten - ist die Zeit ein amorphes Etwas, das sich unserer Vorstellung entzieht...

Genauso - wie die Langeweile ein inhaltsloser, ereignisloser, seelischer Zustand ist...

Godot - ein sinnloses Drehen um sich selbst...

Geändert von debonoo (13.06.2018 um 10:19 Uhr).
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 10:13   #11
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.488
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Projekt Wiederbelebung Vienna Acoustics Strauss

scan speak versucht immer schon durch besondere maßnahmen partialschwingungen der membrane zu verhindern, zb durch schlitzen und verkleben, bzw so ...
mit erfolg übrigens
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 12:10   #12
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.251
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Projekt Wiederbelebung Vienna Acoustics Strauss

Rein von der Optik passen die Tieftöner nicht zum edlen Aussehen des Gehäuses ....
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 12:14   #13
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.742
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Projekt Wiederbelebung Vienna Acoustics Strauss

Diese Art von geschrumpelter Membranen werden oft als mehrschichtig luftgetrocknet (nicht gepresst) bezeichnet. …
Ein weiteres Beispiel:
https://www.hifilager.de/item/images...0/-DSC2067.JPG

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 12:25   #14
Amerigo
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Amerigo
 
Registriert seit: 23.04.2007
Beiträge: 1.710
Amerigo
Standard AW: Projekt Wiederbelebung Vienna Acoustics Strauss

Zitat:
Zitat von HifiFreund Beitrag anzeigen
Nur um >Mutti Zwo< zu gefallen
Puh, den muss ich mir merken. Mutti v.2.0.

Gruss
David
Amerigo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 13:50   #15
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.441
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Projekt Wiederbelebung Vienna Acoustics Strauss

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Diese Art von geschrumpelter Membranen werden oft als mehrschichtig luftgetrocknet (nicht gepresst) bezeichnet. …
Ein weiteres Beispiel:
https://www.hifilager.de/item/images...0/-DSC2067.JPG
...da sieht die Schrumpeloberfläche auch schön gleichmäßig aus. Aber vielleicht ist das ja nicht immer so...lassen wir das...

Gruß

RD

Geändert von ruedi01 (13.06.2018 um 14:00 Uhr).
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de