HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PLAUDERECKE > Themen des Alltags

Themen des Alltags Bitte nicht zuviel davon!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.08.2016, 10:19   #61
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.759
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Musik hören und Fitness trainieren

Genug der Worte - das Volk will Taten sehen ...
... wer hat das gesagt ? Mir fällt's gerade nicht ein ... ;)

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2016, 10:19   #62
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.998
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Musik hören und Fitness trainieren

Dieser von mir vor vielleicht 30 Jahren gebaute Plattenspieler kommt zum Einsatz für die Hintergrundmusik:

http://www.hififorum.at/showthread.php?t=6870

Habe ihn gestern noch einmal entstaubt und aufpoliert. Den Tonabnehmer habe ich demontiert, da kommt jetzt der neue drauf.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2016, 10:28   #63
waka1913
?
 
Registriert seit: 16.06.2013
Beiträge: 692
waka1913 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Musik hören und Fitness trainieren

Mal so meine Erfahrungen mit Fitness:

In meinen 30er Jahren war ich für ein Jahr in der Mukibude (3x wöchentlich für eine halbe Stunde, anschliessend 2 Std. Sauna). Ein Trainingserfolg (Muskelaufbau und allgemeine Fitness) stellte sich relativ schnell nach 2-3 Monaten ein - die Muskeln und Kraft wuchsen sichtbar!

25 Jahre später war ich ein halbes Jahr ebenfalls 3 mal wöchentlich in der Bude, da aber jeweils eine Std. Trainigserfolg minimal.

Noch ein Nachsatz:
- Vorher den Arzt konsultieren.
- Eine gute Kontrolle der richtigen und gelenkschonenden Bewegungsabläufe und -umfänge ist ganz wichtig, um Wirbelsäule und Gelenke zu schonen.
- und nicht übertreiben und langsam einsteigen.
__________________
LG waka1913
waka1913 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2016, 10:31   #64
waka1913
?
 
Registriert seit: 16.06.2013
Beiträge: 692
waka1913 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Musik hören und Fitness trainieren

Zitat:
Zitat von DAVID Beitrag anzeigen
Das Gesamtgewicht ändert sich im Idealfall gar nicht, denn es gibt nur einen "Tausch" Muskel gegen Fett.

Fett schwimmt oben!

Daher wirst Du eher zunehmen, da Muskeln schwerer sind als Fett!
__________________
LG waka1913
waka1913 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2016, 11:17   #65
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.998
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Musik hören und Fitness trainieren

Zitat:
25 Jahre später war ich ein halbes Jahr ebenfalls 3 mal wöchentlich in der Bude, da aber jeweils eine Std. Trainigserfolg minimal.
Das liest man allgemein so und es wird auch stimmen: mit zunehmendem Alter wird es immer schwieriger Muskeln aufzubauen und ebenso, Fett abzubauen.

Mal sehen, falls ich es eine halbwegs lange Zeit durchziehe. Ich werde ehrlich berichten.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2016, 11:47   #66
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.759
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Musik hören und Fitness trainieren

Das hinterfotzige daran - wenn man Erfolge sieht, darf man weder nachlassen noch aufhören sonst baut der Körper in nullkommanix wieder ab. Das habe ich bei Bekannten so wie an mir selber beobachtet. Worauf man als älterer Mensch unbedingt achten sollte sind die Gelenke. Die Knorpel sind nicht mehr so widerstandsfähig wie in jungen Jahren - auch das musste ich schon bitter zur Kenntnis nehmen - Knorpel wachsen nicht nach ... auch Sehnen werden durch Training nicht dicker ....

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2016, 12:15   #67
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.998
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Musik hören und Fitness trainieren

Ich habe das riesige Glück - und weiß es auch zu schätzen - dass mir kein Gelenk weh tut, jetzt einmal abgesehen von den ab und zu Verspannungen im Kreuz wenn ich länger sitze und dann aufstehe.

Am Anfang rechne ich damit, dass ich mir selbst nach einem eher leichten Training vorkomme wie durch einen Fleischwolf gedreht, aber da muss ich durch.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2016, 12:33   #68
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.759
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Musik hören und Fitness trainieren

Naja, nur weil kein Gelenk weh tut heißt nicht dass die ''wie neu'' sind. Ich habe das Pech, dass ich schon sehr früh fünf dehydrierte Lendenwirbel-Bandscheiben hatte und seit etwa zehn Jahren an Polyarthritis leide - darum auch die oben erwähnten Seminare mit Putscher. Ein Gelenk zu verletzen ist Sache einer zehntel Sekunde falscher Belastung - die Rehab kann Monate bis Jahre dauern ... ich möchte Dir nix madig machen - nur warnen ....

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2016, 12:58   #69
DIN-HiFi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Musik hören und Fitness trainieren

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Das hinterfotzige daran - wenn man Erfolge sieht, darf man weder nachlassen noch aufhören sonst baut der Körper in nullkommanix wieder ab. Das habe ich bei Bekannten so wie an mir selber beobachtet. Worauf man als älterer Mensch unbedingt achten sollte sind die Gelenke. Die Knorpel sind nicht mehr so widerstandsfähig wie in jungen Jahren - auch das musste ich schon bitter zur Kenntnis nehmen - Knorpel wachsen nicht nach ... auch Sehnen werden durch Training nicht dicker ....

LG, dB
Innerhalb von 6 Wochen ist ein Abbau gut möglich.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2016, 13:56   #70
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Musik hören und Fitness trainieren

Weil Knorpel nicht mitwachsen und im Alter marode geworden sind Sehnen nicht dicker werden und bei stärkerem Muskel das überbelastet wird sind Schäden vorprogrammiert mit hoher Trainingsausfallrate. Alltagsbewegung und übungen nur mit Körpergewicht reichen völlig aus. Das andere geht im Alter nur auf die Gesundheit. Im Winter zusätzlich ein ganz einfaches Heimrad ist gelenkschonend ohne Schnickschnack kann auch 40 Jahre alt sein (Bandbremse) vom "Sperrmüll) aber mit bequemem Sattel. Nur die Herzfrequenz ist wichtig. Pulsmesser gibts es billig.

Aber der schnell alternden Bevölkerung muss ja ein rasch wachsender Markt angeboten werden mit gesundheitsgefährdenden Versprechen und Anleitunngen.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2016, 14:12   #71
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Musik hören und Fitness trainieren

Sehnenscheidenentzündung und Knorpelschaden lassen einen lange ausfallen. Wird erst bemerkt wenn es bereits zu spät ist und das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist - leider! Und wer lässt sich im Alter vorher schon sportärztlich untersuchen?
  Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2016, 17:04   #72
Nachhall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Musik hören und Fitness trainieren

Zitat:
Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
... übungen nur mit Körpergewicht reichen völlig aus. Das andere geht im Alter nur auf die Gesundheit.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2016, 17:12   #73
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Musik hören und Fitness trainieren

Zitat:
Zitat von Nachhall Beitrag anzeigen
Verdienst du an diesen Kranken etwa?
  Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2016, 17:34   #74
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Musik hören und Fitness trainieren

Exakt daran liegt ja die Faulheit im höheren bis hohen Alter man will mit viel Geld Gesundheit kaufen. So auch hier. Geräte sind bequemer und versprechen etwas fürs Belohnungszentrum. Aber der Körper ist auf Bewegung und Srärkung ohne Geräte ausgelegt. Die Behandlungskosten später gehen dann zulasten der Allgemeinheit.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2016, 17:43   #75
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Musik hören und Fitness trainieren

Zitat:
Zitat von DAVID Beitrag anzeigen
Das liest man allgemein so und es wird auch stimmen: mit zunehmendem Alter wird es immer schwieriger Muskeln aufzubauen und ebenso, Fett abzubauen.

Mal sehen, falls ich es eine halbwegs lange Zeit durchziehe. Ich werde ehrlich berichten.
Ehrlich berichten........wer immer ehrlich ist braucht das jetzt nicht besonders zu betonen. Oder war da etwas vorher nicht ehrlich?
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de