HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Passive Schallwandler

Passive Schallwandler Der bewährte Standard

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.05.2012, 00:37   #1006
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.508
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von debonoo Beitrag anzeigen
was mich interessieren würde - wer stellt sich so etwas auf..?
was spricht denn dagegen, sich sowas aufzustellen? Ich hab ja das Glück, einen sehr großen und guten Lautsprecher zuhause zu haben und das möchte ich nicht missen. Das konkrete Modell kenne ich nicht, ich gehe aber mal davon aus, dass sie mir besser gefiele als die Logan oder die Wilson. Ob man die dann wirklich billiger bekommt, ist auch die Frage. Derzeit wird eine Alexandria in den USA für 75.000 USD angeboten. Allerdings glaube ich auch, dass wir mit dem Alpha für weniger als 50.000,- Listenpreis da mehr als konkurrenzfähig sind.

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2012, 08:35   #1007
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.840
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von MusikistTrumpf Beitrag anzeigen
Dann reicht auch wenn man sagt "ich habe es gehört" - gleiches Niveau
Dann hast du leider auch nicht verstanden wo der gravierende Unterschied (Stichwort "Suggestion") ist.
Schade!
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2012, 08:46   #1008
MusikistTrumpf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Dann hast du leider auch nicht verstanden wo der gravierende Unterschied (Stichwort "Suggestion") ist.
Schade!
Doch, doch, Deinen Unterschied in Deined Argumantation habe ich schon verstanden. Allerdings nur aufgrund der eigenen Meinung auf die valide wissenschaftliche Untermauerung zu verzichten, stellt Dich eben auf eine Stufe mit der "ich höre es doch" Fraktion. Beidseits große Worte, Überzeugung ob des eigenen Besserwissens und wenn es dann mal fundiert werden soll, Rückzug mit wehenden Fahnen, weil "ach lasst mich doch, ich habe eh recht, warum soll ich mir die Mühe geben". Da gebt ihr euch nichts.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2012, 08:58   #1009
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 10.154
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Lächeln

Zitat:
Zitat von Reno Barth Beitrag anzeigen
was spricht denn dagegen, sich sowas aufzustellen? Ich hab ja das Glück, einen sehr großen und guten Lautsprecher zuhause zu haben und das möchte ich nicht missen. Das konkrete Modell kenne ich nicht, ich gehe aber mal davon aus, dass sie mir besser gefiele als die Logan oder die Wilson. Ob man die dann wirklich billiger bekommt, ist auch die Frage. Derzeit wird eine Alexandria in den USA für 75.000 USD angeboten. Allerdings glaube ich auch, dass wir mit dem Alpha für weniger als 50.000,- Listenpreis da mehr als konkurrenzfähig sind.
Hallo Reno..


mir gefallen große LS - die Haigner gefallen mir auch....
ich meinte eher die Zielgruppe - bei 200.000.- EUR/$

wenn ich so manches japanische Musikzimmer ansehe,

dann bezweifle ich dass die LS richtig Platz haben..


Ich möchte kein reines Musikzimmer - das würde ich nicht ausnützen...

http://www.google.at/imgres?q=WESTLA...81&tx=48&ty=69

ich will ein Arbeitszimmer mit einer Musik/Stereoanlage..

da bräuchte ich glatt einen Innenearchitekten,

der es mir, ob der Größe gemütlich einrichtet...


mfG.
Andreas
__________________
Gelegenheit - macht erfolgreich...

Analyse - Analyse - Analyse
Information - Information - Information
Quatsch - Quatsch - Quatsch - und Quatsch

Ich konsumiere, also - bin ich frei zu konsumieren...

Alles Leben = Energie - wer Kraft hat fühlt sich wohler...
Alte sind/werden schwächer - sie haben weniger Energie...

Geändert von debonoo (20.05.2012 um 09:36 Uhr).
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2012, 09:06   #1010
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.840
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von debonoo Beitrag anzeigen
Hallo..

was würde es kosten

so etwas selbst zu bauen..?!

http://www.ebay.de/itm/WESTLAKE-AUDI...ht_1803wt_1110

mfG.
Andreas
Je nach Treiberbestückung von - bis......

Bei derartigen Trümmern werden auch die Transportkosten zu einem nicht zu unterschätzenden Faktor.
LS-Gehäuse, die in dieser Größe zusätzlich noch wirklich "akustisch stabil" sind (mit Möbeln kann man das gar nicht vergleichen!), sind alles Andere als einfach herzustellen und die Oberfläche (immer mit großem Aufwand verbunden!) schon gar nicht. So etwas geht nur mit hochpräzisen und großen Supermaschinen sowie einigen Leuten die gleichzeitig daran arbeiten.

Die "Technik" die da drinnen steckt, sehe ich als nicht allzu kompliziert an, moderne EDV löst so etwas praktisch von alleine und sehr gute Chassis gibt es jede Menge. Das gilt ebenso für die Hörner, aus denen immer wieder (warum wohl?) eine "Wissenschaft" gemacht wird.

Solche Boxen passiv auszulegen ist (wieder aus meiner Sicht) völlig verrückt. Halbaktiv wäre das absolute Minimum. Und ohne dem "richtigen" Hörraum braucht man an so etwas gar nicht zu denken.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2012, 09:21   #1011
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.840
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
die Westlake kann doch nicht besser
bloß anders -
sein als eine Wilson Alexandria oder als eine ML Statement..?!
In diesen Regionen gibt es längst kein absolutes "Besser" oder "Schlechter" mehr, sondern nur noch eine individuelle Entscheidung.
Meine wäre sicher die ML Statement, die "Konusbomber" können mir da alle gestohlen bleiben.

Aber (man kann es gar nicht oft genug wiederholen!) der Raum, die Aufstellung und die Hörplatzwahl sind dabei das Um und Auf. Und nach meinen letzten Erkenntnissen ist eine aktive Bassabsaugung absolutes Muss! Ebenso selbstverständlich ist, dass so eine Anlage genau eingemessen gehört, alles Andere ist ein Tappen im Dunkel.

Wer so etwas möglichst perfekt realisieren und betreiben möchte, der kann unmöglich Lautsprecher und Raum getrennt betrachten (so etwas machen nur die Hifi-Enthusiasten ;)).
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2012, 09:22   #1012
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 10.154
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen

Und ohne dem richtigen Hörraum
braucht man an so etwas gar nicht zu denken.

Hallo David..

daran dachte ich...

möchte wissen ob Westlake da Empfehlungen gibt..

mfG.
Andreas
__________________
Gelegenheit - macht erfolgreich...

Analyse - Analyse - Analyse
Information - Information - Information
Quatsch - Quatsch - Quatsch - und Quatsch

Ich konsumiere, also - bin ich frei zu konsumieren...

Alles Leben = Energie - wer Kraft hat fühlt sich wohler...
Alte sind/werden schwächer - sie haben weniger Energie...
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2012, 10:11   #1013
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.840
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Andreas, ich gehe davon aus, dass auch bei Westlake wirkliche Profis sitzen, die genau wissen, wir entscheidend alles rund um ihre Lautsprecher ist, damit sie ihr Potential ausspielen können.

Empfehlungen können immer nur in Form von "Faustregeln" abgegeben werden. Dieses stehen sogar oft in den Betriebsanleitungen.

Da aber davon ausgegangen wird, dass Lautsprecher immer (!) in vorhandene Räume gestellt - und nie nach den idealen Anforderungen erst im Nachhinein erstellt werden (das wäre nämlich streng genommen die richtige Reihenfolge!), wird alles immer nur ein Kompromiss bleiben.

Übliches Hifi ist immer Murks! Erst wenn man das verstanden hat, kann es ein Weiterkommen geben.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2012, 10:31   #1014
carlinhos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Andreas, ich gehe davon aus, dass auch bei Westlake wirkliche Profis sitzen, die genau wissen, wir entscheidend alles rund um ihre Lautsprecher ist, damit sie ihr Potential ausspielen können.

Empfehlungen können immer nur in Form von "Faustregeln" abgegeben werden. Dieses stehen sogar oft in den Betriebsanleitungen.

Da aber davon ausgegangen wird, dass Lautsprecher immer (!) in vorhandene Räume gestellt - und nie nach den idealen Anforderungen erst im Nachhinein erstellt werden (das wäre nämlich streng genommen die richtige Reihenfolge!), wird alles immer nur ein Kompromiss bleiben.

Übliches Hifi ist immer Murks! Erst wenn man das verstanden hat, kann es ein Weiterkommen geben.


Die Aussage "übliches Hifi ist immer Murks" ist ziemlich verallgemeinernd. Ich sehe das anders: man bekommt einfach das, was man bezahlt. Für 500€ wird man keine guten aktiven Monitore bekommen. Für 10.000€ wird man i. d. R. eher keinen Murks bekommen, unabhängig davon, welche Technik verwendet wird (aktiv, passiv, Horn, Elektrostat, Dipol oder was auch immer).
  Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2012, 10:44   #1015
ra
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Übliches Hifi ist immer Murks! Erst wenn man das verstanden hat, kann es ein Weiterkommen geben.
ich geh davon aus, dass übliches hifi nie murks ist. außer es ist wirklicher pfusch.
auch konzerte - und letztendlich ist die konserve ja nur das vorhaben, musikdarbietungen unabhängig von äußeren umständen genießen zu können - sind in der regel nicht akustisch einwandfrei. wenns nach den kriterien ginge, die da endlos diskutiert werden, könnt man fast kein konzert besuchen. ich hab bis dato aber nur 3 konzerte erlebt, bei denen die akustik so schlecht war, dass ich rausgegangen bin.
alles andere hört man sich zurecht. das leben ist immer wellig - schnurgerade linien kommen in der natur nicht vor.
gruß alex
  Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2012, 11:39   #1016
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.674
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Ich habe hier eine älteren 'Besuch bei Westlake'-Thread aus dem 'Lansing Heritage' Forum hervorgekramt (2005 ... 2008). Was hier zu sehen ist finde ich z.T. etwas befremdlich bis verstörend ....
http://www.audioheritage.org/vbullet...ur-of-Westlake

Grüße, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2012, 11:56   #1017
ra
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

glaub ich kann nachvollziehen was du meinst.
gruß alex
  Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2012, 12:02   #1018
Scheller
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Was hier zu sehen ist finde ich z.T. etwas befremdlich bis verstörend
Sehe ich ähnlich. Abgesehen von der Stückzahl der gelagerten Teile macht diese "Manufaktur" auf mich den Eindruck einer privaten Bastelbude.
Alles sehr "schmutzig und schmuddelig"....Ein Chaos. Nirgendwo irgendwelche Messapparaturen (die diesen Namen verdienen), und das weiträumige Weichendesign sieht irgendwie stümperhaft aus. So gravierend ist der Einfluss der Bauteile untereinander nämlich nicht....Ganz im Gegenteil.

Naja....Nicht gerade "toll".....Seltsam dass man in so einem Fall nichts gegen eine Werksbesichtigung einzuwenden hatte.....Bei denen scheint das "normal" zu sein.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2012, 12:35   #1019
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.508
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Scheller Beitrag anzeigen
Sehe ich ähnlich. Abgesehen von der Stückzahl der gelagerten Teile macht diese "Manufaktur" auf mich den Eindruck einer privaten Bastelbude.
Westlake Audio ist seit 30+ Jahren einer der führenden US-Hersteller von Studiomonitoren. Eine eigene Hifi-Serie gibts meines Wissens nach erst seit relativ kurzer Zeit. Generell hat man in den USA und im UK wohl ein etwas...äh...entspannteres Verhältnis zur Ordnung am Arbeitsplatz. Hat alles seine Vor- und Nachteile.

http://www.westlakeaudio.com/

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2012, 12:40   #1020
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.508
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Das gilt ebenso für die Hörner, aus denen immer wieder (warum wohl?) eine "Wissenschaft" gemacht wird.
probier's doch einfach mal aus. Besorg dir mehrere unterschiedliche 1" oder besser 2" Hörner und miss sie mit ein und demselben Treiber durch (bitte nicht nur auf Achse).

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de