HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > MUSIK IN KONSERVIERTER FORM UND LIVE > Klassik, klassische Meisterwerke

Klassik, klassische Meisterwerke Alles, was in diese Kategorie passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.03.2008, 21:28   #76
Dr. Holger Kaletha
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Hermann,

das sind richtige >Schätze<, die Du da gehoben hast! An das Cover der LP Gilels/Kondrashin mit dem Chopin-Konzert erinnere ich mich noch! Die Mozart-Konzerte mit Emil und seiner Tochter Elena habe ich, natürlich auch den Mrawinsky-Tschaikowsky, die einsame Referenz noch heute! Tschaikowsky ohne jede Schminke und Politur, hochexpressiv und mit einer schier unglaublichen Orchestervirtuosität! Und das Orchester hat einen ganz eigenen, unverwechselbaren Klang. Die russische Bogentechnik der Streicher (unglaublich satt und sonor) und diese sehr direkten Bläser! Mrawinsky war ja ein Proben-Fanatiker und gefürchtet. (>Der Feind kommt< sagten die Musiker bei der Probe!) Bekannt ist die Episode von den 200 Proben für eine Brahms-Symphonie! Also viel Spaß beim Hören!

Herzliche Grüße
Holger
  Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2008, 21:44   #77
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.193
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Hallo Hermann,

Ich habe sehr viele alte Melodiyas mit Mravinsky, Kondraschin, Rozhdestvensky, Svetlanov usw. - jahrelang immer zu Spottpreisen aus Russland mitgebracht.
Leider musste ich aber bei meinem letzten Besuch im Januar feststellen, dass die entsprechenden Läden nicht mehr existieren. Schade. Ich vermute, es hängt auch mit dem Internet zusammen, bei ebay finden sich in den letzten Jahren vermehrt russische Verkäufer, die Melodiya-LPs anbieten, zu absolut gesehen zwar immer noch niedrigen Preisen, aber gegenüber dem, was die sicher dafür bezahlt haben, sind das Gewinne von mehreren Hundert Prozent. Deshalb gehe ich mal davon aus, dass derartige Händler die ganzen Wühlkisten mehr oder weniger leergekauft haben.

Gruß,
Markus

Geändert von Markus Berzborn (10.03.2008 um 22:00 Uhr).
Markus Berzborn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2008, 23:49   #78
Hermann
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Hermann
 
Registriert seit: 19.11.2006
Alter: 55
Beiträge: 757
Hermann
Standard

N ´Abend Holger / Markus.

Bin auch sehr glücklich, dieses Geschäft aufgesucht zu haben. Warum ich das bis dato nicht getan habe, kann ich nicht sagen, auf jeden Fall hat es mein Börserl geschont. ;)

Die schöne Wr. Stadt hat ja traditionell gute Kontakte in nordöstliche Richtung und von daher glaube ich, dass da schon sehr viel nach Wien kommt. Geben wir nicht immer den Internet die Schuld. Der Kapitalismus setzt sich halt überall durch. Die Zeiten wo die Leute in Rußland nicht gewusst haben, was wir hier im Westen ( Die Kapitalisten ) bereit sind, für derartige Waren zu bezahlen, sind halt schon vorbei. Wir Menschen sind halt sehr schnell lernfähig. Schlechte Beispiele machen halt sehr schnell Schule.

Guates Nächli,
__________________
Hermann
Hermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2008, 21:16   #79
Hermann
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Hermann
 
Registriert seit: 19.11.2006
Alter: 55
Beiträge: 757
Hermann
Standard


Schönen guten Abend.


Peter Pears & Julian Bream - Heavenly Love, Earthly Joy
http://www.jpc.de/jpcng/classic/deta...me&rsk=hitlist

Viel Spass wünscht
__________________
Hermann
Hermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2008, 21:45   #80
Dr. Holger Kaletha
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Hermann Beitrag anzeigen
Schönen guten Abend.


Peter Pears & Julian Bream - Heavenly Love, Earthly Joy
http://www.jpc.de/jpcng/classic/deta...me&rsk=hitlist

Viel Spass wünscht
Hallo Hermann,

den absoluten Leckerbissen werde ich mir vormerken!

Herzliche Grüße
Holger
  Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2008, 17:31   #81
zatopek
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Hermann Beitrag anzeigen
Schönen guten Abend.


Peter Pears & Julian Bream - Heavenly Love, Earthly Joy
http://www.jpc.de/jpcng/classic/deta...me&rsk=hitlist

Viel Spass wünscht
Hermann, bitte lass dass ! Bei Dowland und Lautenmusik kann ich nicht widerstehen. Und dann auch noch Julian Bream. Ich mußte die CD natürlich sofort bestellen und kann es jetzt gar nicht abwarten, bis sie kommt.

*Zerknirscht* (was wird wohl meine Frau dazu sagen....)
  Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2008, 17:54   #82
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.193
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Ich habe von Pears und Bream etliches hier auf den originalen englischen LPs.
Wirklich wunderbare Sachen dabei, von Renaissance bis Britten.
Auch die Klangqualität ist meist ganz hervorragend.

Gruß,
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2008, 18:24   #83
zatopek
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Markus Berzborn Beitrag anzeigen
Ich habe von Pears und Bream etliches hier auf den originalen englischen LPs. Wirklich wunderbare Sachen dabei, von Renaissance bis Britten.
Auch die Klangqualität ist meist ganz hervorragend. Gruß,
Markus
Du bist so was von gemein ! Schäme dich !!!

Gruß
  Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2008, 09:57   #84
Dr. Holger Kaletha
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Habe ja schon so etliche Aufnahmen der 2. Symphonie, der >Auferstehungssymphonie< von Gustav Mahler! Nun ist noch eine hinzugekommen: Gilbert Kaplan mit den Wiener Philharmonikern, 2 SACDs >(Hybrid), zu haben nur für nur 10 Euro (!) (Quelle jpc). Das ist jener Kaplan, der überhaupt nur eine Symphonie dirigiert, die 2. Mahler, ein religiöser Existenzialist. Bin mal gespannt. Hörbericht folgt!

Schöne Grüße an diesem sonnigen Frühlingsmorgen!
Holger
  Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2008, 11:08   #85
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.193
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Gilpert Kaplan ist schon eine sehr außergewöhnliche Erscheinung in der Musikwelt. Er ist oder war ja eigentlich Geschäftsmann und hat sich so ein millionenschweres Polster für seine Mahler-Leidenschaft aufgebaut. Er hat sich meines Wissens sogar das Originalmanuskript der 2. Sinfonie gekauft. Es gibt wohl kaum jemanden - oder niemanden - der sich so intensiv mit dieser Sinfonie beschäftigt hat wie Kaplan. Trotzdem stößt er nicht überall auf Gegenliebe. Wie ich mal gehört habe, waren einige Musiker nicht begeistert, dass sich ein wohlhabender Amateur in den Konzertbetrieb einmischt und die besten Orchester dirigieren darf. Was allerdings eher eine moralisch-soziale Frage ist, oder wie man das sehen will. Musikalisch kann man Kaplan nichts vorwerfen, er dilettiert nicht.

Gruß,
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2008, 22:44   #86
Dr. Holger Kaletha
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Markus Berzborn Beitrag anzeigen
Gilpert Kaplan ist schon eine sehr außergewöhnliche Erscheinung in der Musikwelt. Er ist oder war ja eigentlich Geschäftsmann und hat sich so ein millionenschweres Polster für seine Mahler-Leidenschaft aufgebaut. Er hat sich meines Wissens sogar das Originalmanuskript der 2. Sinfonie gekauft. Es gibt wohl kaum jemanden - oder niemanden - der sich so intensiv mit dieser Sinfonie beschäftigt hat wie Kaplan. Trotzdem stößt er nicht überall auf Gegenliebe. Wie ich mal gehört habe, waren einige Musiker nicht begeistert, dass sich ein wohlhabender Amateur in den Konzertbetrieb einmischt und die besten Orchester dirigieren darf. Was allerdings eher eine moralisch-soziale Frage ist, oder wie man das sehen will. Musikalisch kann man Kaplan nichts vorwerfen, er dilettiert nicht.
Hallo Markus,

Kaplan ist mir als >Mahlerianer< natürlich seit langem ein Begriff, habe mich mit ihm allerdings nie wirklich intensiv beschäftigt, das werde ich nun nachholen!

Beste Grüße
Holger
  Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2008, 18:04   #87
Hermann
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Hermann
 
Registriert seit: 19.11.2006
Alter: 55
Beiträge: 757
Hermann
Standard

Hallo Forum

Heute, bei Abholen meiner Tochter aus dem Hort beim Pfarrflohmarkt gestöbert und auch was gefunden. Die beiden Neuerwerbungen möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Mal was gaaaanz Neues:
Beethoven mit Klavierkonzerten, nämlich Nr. 2 und Nr. 4.
Es spielt die Staatskapelle Dresden mit Sir Colin Davis am Pult.
Ach ja, der Claudio Arrau sitzt an den Tasten. Das Label ist Eterna, Co Produktion die Philips Classic Productions. ( DMM - Direct Metal Mastering ) steht auch noch auf dem Cover.
Klingt gar nicht so übel, so auf den ersten kurzen Eindruck, den ich mir verschafft habe.

Und dann noch eine " Auslese " aus der Diskothek der Meister der fa. EURODISC mit:
Franz Liszt, Les Preludes, Symph. Dichtung Nr. 3, Wr. Symphoniker, Dirigent: Franz Konwitschny.
Jean Sibelius, Finlandia, Tondichtung Op. 26 Nr. 7, Berliner Symphoniker, Werner Schmidt-Boelcke.
Maurice Ravel , Bolero, Phil. Staatsorchester Hamburg, Dir. Pierre Dervaux.

Beim Liszt und beim Ravel hineingehört. Klanglich sehr gut. Der Ravel gefällt mir interpretatorisch auch sehr gut.

Waren Schnäppchen, leider sonst nichts brauchbares beim Stöbern finden können.

freundlichst
__________________
Hermann
Hermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2008, 22:22   #88
Dr. Holger Kaletha
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Hermann,

das müßte der späte Arrau (mit Davis) sein, eine sehr >altersweise< Aufnahme (davon gibt es einige Fernsehmitschnitte), gefällt mir sehr!, die es auf CD leider nicht mehr einzeln gibt - es sei denn, man kauft die ganze Beethoven-Sonaten Box (die schwarze, nicht die weiße Philios France!). Ich habe leider die alte Arrau-Edition-Box ohne die Konzerte!

Viel Spaß beim weiteren Hören!
Herzliche Grüße
Holger
  Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2008, 16:57   #89
zatopek
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Erzherzog Trio et. al.

Tach,

heute gekommen:

Arthur Rubinstein, Jascha Heifetz und Emanuel Feuermann (das "Million-Dollar-Trio") "Beethoven Piano - Trio op.97 und Schubert Piano Trio op.99".



Die Aufnahme spielt in dem wunderschönen Buch von Haruki Murakami "Kafka am Strand" eine Rolle.

Gruß
  Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2008, 08:31   #90
Dr. Holger Kaletha
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von zatopek Beitrag anzeigen
Tach,

heute gekommen:

Arthur Rubinstein, Jascha Heifetz und Emanuel Feuermann (das "Million-Dollar-Trio") "Beethoven Piano - Trio op.97 und Schubert Piano Trio op.99".



Die Aufnahme spielt in dem wunderschönen Buch von Haruki Murakami "Kafka am Strand" eine Rolle.
Hallo Zatopek,

die kammermusikalischen Aufnahmen mitRubinstein sind zu Recht Legende! Habe einige davon,diese spezielle allerdings nicht! Mit Heifetz gibt es die schöne Anekdote: Heifetz ärgert, daß beim Beethoven-Trio Klavier, Violine, Violoncello immer das Klavier zuerst genannt wird. (Rubinstein, Heifetz, Piatigorsky) Er ist ein bischen eitel! Warum könne nicht auch mal die Geige oder das Cello auf dem Plattencover an erster Stelle stehen? Rubinstein zu Heifetz: Das steht so in der Partitur! Das stoppt Heifetz nicht in seinem Ärger. Schließlich platzt Rubinstein der Kragen: "Wenn der liebe Gott an Deiner Stelle bei uns mitspielen würde, stände nachher auf dem Cover: >Rubinstein, Gott, Piatigorsky!<" Erst nach diesem Einwurf Rubinsteins gab Heifetz endlich Ruhe!

Herzliche Grüße
Holger
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de