HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PLAUDERECKE > Personal Computer und Zubehör

Personal Computer und Zubehör Gehört einfach dazu, denn ohne geht heute fast nichts mehr

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.08.2017, 17:51   #16
Blindniete
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie langsam darf das Internet sein?

Beim normalen surfen im Net kann ich keinen wirklichen Unterschied
zwischen dem 6 MBit und dem jetzigen 100 MBit Anschluss feststellen.

Gerade gemessen mit http://speedtest.t-online.de:

Up: 93,45
Down: 15,63
Ping: 19 ms
  Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2017, 08:32   #17
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.261
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wie langsam darf das Internet sein?

...das kann man auch nicht. Weshalb ich ja auch behaupte, für das 'normale' Surfen reicht ein Anschluss mit einer Geschwindigkeit von praktischen 10 MBit/sec vollkommen aus.

Wenn ich mir ansehe was Zeit braucht beim Seitenaufbau, dann sind es meist die aufwendigen Werbebebanner und -animationen, die geladen werden müssen. Das dauert halt bis sich die Seite alle Inhalte von verschiedenen Servern zusammengestellt hat. Da kann eine noch so schnelle Internetverbindung nix mehr beschleunigen, denn da liegt der Bremsklotz ganz woanders.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2017, 18:00   #18
JoachimA
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von JoachimA
 
Registriert seit: 07.03.2015
Beiträge: 2.186
JoachimA befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wie langsam darf das Internet sein?

Ja die Geschwindigkeit im Netz bemängel ich auch immer wieder. Es ist tatsächlich der Seitenaufbau, der die die Sache immer lahmer macht. Da werden Tonnen an Werbebanner, Animationen, aufwändige Stylesheets, Javascriptspielereien und sonstiger Unfug reingeklatscht und man hat nicht selten über 400 oder 500 Objekte die erstmal geladen werden müssen. Das geht nur einigermassen erträglich mit allerneuester Hardware zumal schon einige Seiten komplett in HTML 5 aufgebaut sind. Merke das bei meinem Fossil von PC sehr deutlich, der geht ziemlich dabei in die Knie und Windows ist auch nicht gerade als Geschwindigkeitswunder bekannt. - Mich nervt das auch alles zunehmend.

Gruss,
Joachim
__________________
Ein Computer löst all die Probleme, die ich ohne ihn nicht hätte.
JoachimA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2017, 18:10   #19
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.261
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wie langsam darf das Internet sein?

...und das Dumme ist, ein Werbeblocker kann diese Elemente auch nicht alle abschalten bzw. unterdrücken, nichtmal die meisten davon...der kann ja nicht unterscheiden ob es sich um einen 'echten' Inhalt der Seite handelt oder um blöde Werbung.

Die Hifi Aktiv Forum Seite hier ist in nullkommanix aufgebaut, eine durchschnittliche kommerzielle News-Seite dauert dagegen 'ewig'.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2017, 20:33   #20
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.684
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Wie langsam darf das Internet sein?

Die Werbung hat so gut wie alle Medien fest im Griff - es wird gemunkelt dass man sich von Werbeblockern freikaufen kann - und das arme Würstchen vor dem Monitor wundert und ärgert sich ...

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2017, 21:58   #21
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.211
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wie langsam darf das Internet sein?

Seit ich vom Firefox zum Chrome - Browser gewechselt habe ist der Seitenaufbau schneller geworden ....
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2017, 08:43   #22
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.852
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Wie langsam darf das Internet sein?

Ich habe den Werbeblocker immer an und es gibt dadurch normaler Weise keine Probleme. Nur ganz wenige Seiten "streiken" dann. Interessiert mich deren Inhalt sehr, schalte ich den Werbeblocker kurzzeitig ab.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2017, 09:56   #23
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.684
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Wie langsam darf das Internet sein?

Ich hatte auch schon Meldungen die sinngemäß etwa so lauten: ''Diese Seite finanziert sich ausschließlich aus Werbung. Wollen sie die Seite betrachten, müssen sie den Werbeblocker hierfür deaktivieren ...'' Hin und wieder kommt gar nix ... blank und Suche ... oder auch ''Die Seite kann nicht angezeigt werden''. Mir wurde das zu bunt - ich surfe seit einiger Zeit ohne Blocker ... die Werbung ruiniert so und so auf die Dauer systematisch jedes Medium ... aufdringlich, idiotisch und viel zu viel ....

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2017, 10:13   #24
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.261
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wie langsam darf das Internet sein?

So ist das. Einige Seite lassen sich mit aktivem Werbeblocker gar nicht mehr aufrufen, der Kampf gegen die übermäßige Werbung ist längst verloren...genauso wie der Kampf für Privatsphäre im Netz oder für Schutz persönlicher Daten. Diese Züge sind längst abgefahren.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2017, 16:58   #25
KlingDing
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie langsam darf das Internet sein?

Privatsphäre und den Schutz persönlicher Daten hat die Menschheit mit dem Betreten des Internets abgegeben.
Es wird nicht mehr lange dauern, da werden Computerprogramme in der Lage sein, die Entwicklung der gesamten Erdbevölkerung, angefangen vom Tun einer Familie in deren Wohnung, über Stadtteile, Länder,Kontinente hinweg so ziemlich sämtliche Lebensbereiche betreffend besser vorherzusagen als das jemals eine durch den Menschen erstellte Statistik hätte tun können. Und zwar in "ratzfatz", wenn nicht noch schneller.
Digitale Profile sind hierfür längst ausreichend in Anzahl und Umfang vorhanden und im Moment ist die Spitze noch gar nicht erreicht und es wird tagtäglich ein " x hoch 10" an Information zum "besseren Kennenlernen" draufgepackt.

Doch bereits jetzt wäre es wahrscheinlich möglich, Personen per 3-D Drucker zu klonen (ok, das ist aktuell natürlich nicht möglich...hoffe ich?) und ihnen dann ihr digitalisiertes Ich aufzuspielen. Wenn sie sich dann zufällig auf der Straße begegnen, werden sie wahrscheinlich selbst nicht erkennen, wer nun "echt" ist, von Dritten ganz zu Schweigen. Was sich aus diesen Möglichkeiten mit ein bisschen kreativiter Phantasie so alles erdenken lässt...
Ich erinnere mich noch an die Zeiten von "Volkszählung - Nein Danke"...und Orwells "1984" scheint auch nicht mehr Pflichtlektüre der Schulen zu sein.

Und was schreien sie alle? :"Wir wollen schnelleres Internet" - vielleicht sind das bereits die ersten Klone? Verrückte Welt
  Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2017, 10:25   #26
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.261
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wie langsam darf das Internet sein?

...du guckst zu viele Science Fiction Filme...

Im Ernst, man muss nicht in den sog. Sozialen Netzwerken sein komplettes Leben ausbreiten, man muss keine kompromitierenden Fotos auf seinem Wischtelefon speichern auch braucht niemand den sog. Smart Home Unfug den man remote via Smartphone steuern kann. Man muss sich auch keinen RfID-Chip unter die Haut implantieren lassen. Noch wird niemand zu alle dem gezwungen.

Jeder kann schon selber ein wenig dafür Sorge tragen, dass nicht zu viel über persönliche Dinge im Netz verbreitet wird. Alles eine Frage des Verantwortungsbewustseins.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2017, 12:57   #27
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 7.849
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wie langsam darf das Internet sein?

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
...
Im Ernst, man muss nicht in den sog. Sozialen Netzwerken sein komplettes Leben ausbreiten, ...
Also zumindest wissen wohl einige (einer?) hier im Forum ziemlich genau um deine Familie/Freundeskreis, wer da was (nicht) arbeitet.



mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2017, 13:09   #28
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie langsam darf das Internet sein?

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
...du guckst zu viele Science Fiction Filme...

Im Ernst, man muss nicht in den sog. Sozialen Netzwerken sein komplettes Leben ausbreiten, man muss keine kompromitierenden Fotos auf seinem Wischtelefon speichern auch braucht niemand den sog. Smart Home Unfug den man remote via Smartphone steuern kann. Man muss sich auch keinen RfID-Chip unter die Haut implantieren lassen. Noch wird niemand zu alle dem gezwungen.

Jeder kann schon selber ein wenig dafür Sorge tragen, dass nicht zu viel über persönliche Dinge im Netz verbreitet wird. Alles eine Frage des Verantwortungsbewustseins.

Gruß

RD
Es braucht nicht die intimsten Berichte im Original ins Intenet/smartphone getippt, um Menschen nach einiger Zeit regelmäßiger und "üblicher" Nutzung der "online-Welt" ziemlich gut einschätzen zu können.

Wenn man mal überlegt, wie in der Kriminalistik "profiling" funktioniert...die wären sicher sehr dankbar, jeweils Einblick in die digitalisierte Vergangenheit über vielleicht 6 Monate des vermeintlichen Täters zu erhalten.

https://www.welt.de/newsticker/news1...nlichkeit.html

Alleine über "likes" schon diese nachweisbaren Einblicke in dieser Qualität zu bekommen ist doch bereits beeindruckend bzw. alarmierend, je nach Perspektive.

Wenn dazu dann noch das häufig lückenslose "Bewegungs- und Aktivitätenprofil" Aufschluss darüber gibt, zu welchen Tageszeiten was gemacht wird, in welchen Abständen wo und was eingekauft wird, Häufigkeit und Länge von Kontakten zu welcher Anzahl und Art von Personen, welche Internet-Seiten werden aufgerufen, wie lange wird was gelesen, was wird recherchiert, welches Thema interessiert im Anschluss, TV-Gewohnheiten, Bereitschaft neue "digitale Erweiterungen" zu nutzen USW USW....Die Daten sind bereits alle vorhanden und mehr oder weniger verfügbar und ergeben wahrscheinlich in sehr vielen Fällen bereits ein konkreteres Bild, als es ein noch so ausführlich geführtes "Tagebuch" täte. ZUmindest für ein mögliches Computerprogramm, dass mit diesen Daten umzugehen wüsste und anhand der vielen Abgleichsmöglichkeiten mit anderen digitalisierten Profilen auch im Einzelfall fehlende Informationen einer Wahrscheinlichkeit entsprechend hochrechnen könnte, wie es der Mensch nicht könnte.

https://www.welt.de/wirtschaft/webwe...-Internet.html

Das "personalisierte Internet" wäre grundsätzlich eben auch auf ganz anderen Ebenen möglich, wo es nicht bloß um Werbung geht. Grundsätzlich denkbar, dass jede Suchanfrage über google nach erfolgter Analyse eben individuell unterschiedliche Ergebnisse liefert was z.B. Nachrichten und Information angeht. Die Voraussetzung für erhebliche Manipulation sind jedenfalls bereits gegeben und wieviel Raffinesse im individuellen Einzelfall angewendet werden muss, lässt sich ebenfalls ziemlich genau ermitteln : "Doof wie Brot" frisst eben auch den größten Unsinn, während man bei Frau Schlau-Zurückhaltend eben etwas filigraner agieren muss. Ich sehe hier jedenfalls noch sehr viel Potenzial an Möglichkeiten.

Und wenn man es den "Datanesammlern" besonders leicht machen will, beteiligt man sich einfach sehr rege in einem Internetforum...;-)

Es dürfte in dem Zusammenhang auch interessant sein, wie unterschiedlich in verschiedenen Ländern unter den jeweiligen Regimen sich das Tun der Menschen so darstellt...

Achso, es nutzt m.E.n. übrigens NIX, sich aus allem möglichst rauszuhalten, solange man nicht als Einsiedler ausschließlich im offline-Modus lebt. Üblicherweise hat man ja Familie, Freunde, Bekannte von denen einige wiederum bestens vernetzt sind...
  Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2017, 13:46   #29
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.261
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wie langsam darf das Internet sein?

...häh...Bahnhof?!?

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2017, 22:24   #30
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.211
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wie langsam darf das Internet sein?

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
...das kann man auch nicht. Weshalb ich ja auch behaupte, für das 'normale' Surfen reicht ein Anschluss mit einer Geschwindigkeit von praktischen 10 MBit/sec vollkommen aus.

Wenn ich mir ansehe was Zeit braucht beim Seitenaufbau, dann sind es meist die aufwendigen Werbebebanner und -animationen, die geladen werden müssen. Das dauert halt bis sich die Seite alle Inhalte von verschiedenen Servern zusammengestellt hat. Da kann eine noch so schnelle Internetverbindung nix mehr beschleunigen, denn da liegt der Bremsklotz ganz woanders.

Gruß

RD
Ja, und 640 Kilobyte Speicher reichen locker .... ;)
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de