HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PLAUDERECKE > Themen des Alltags

Themen des Alltags Bitte nicht zuviel davon!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.07.2018, 12:23   #11176
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 11.777
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was ist das allerbeste Automobil?

Zitat:
Vielleicht hast du es noch nicht verstanden:
Es liegt an dir deine Behauptungen zu untermauern, nicht an mir.
Nein, es liegt an Dir mich zu widerlegen. Da warte ich aber noch drauf.

Zitat:
Natürlich könnte man es auch anders lösen.
...eben...und das auch noch ohne zusätzliche Kosten.

Zitat:
Wieviel Geräte hast du denn selbst entwickelt?
Und was ist denn "nicht nennenswert"?
Ja es ist dann ein Ding das irgendwie stabförmig ist, und eine Aufnahme für Bürsten hat.
Ich muss nix selber entwickeln, es gibt ja Alternativen. Es gibt elektrische Zahnbürsten bei denen man die Batterien bzw. Akkus gegen andere handelsübliche selber austauschen kann. Erstaunlicher Weise sind das sogar Billiggeräte.

Und ich habe hier eine LED-Stabtaschenlampe, die hat einen Schraubverschluss mit einer O-Ringdichtung. Die ist wasserdicht, genauer gesagt spritzwassergeschützt, mehr braucht es bei einer elektrischen Zahnbürste ja auch nicht. Einmal kurz unter fließendem Wasser gereinigt, mehr braucht die ja gar nicht auszuhalten.

Zitat:
Zur Erinnerung nicht ich habe 2 Akkubohrschrauber entsorgt sondern du!
Zur Erinnerung, einen davon habe ich gekauft, der andere war ein Geschenk. Aber das ist jetzt wirklich das letzte Mal dass ich das schreibe.

Darüber hinaus habe ich eine mehr als zwanzig Jahre alte Schlagbohrmaschine, eine rund fünfzehn Jahre alte Kreissäge, eine mehr als 20 Jahre alte Flex, eine rund 20 Jahre alte Stichsäge und noch eine kleine AEG Bohrmaschine, die ist mittlerweile über 30 Jahre alt alles ohne Akku, nur mit Netzbetrieb. Diese Geräte funktionieren alle noch wie am ersten Tag. Ich benutze diese Geräte alle gelegentlich. Eine Miete wäre bei kurzfristigem Bedarf einfach zu umständlich. Denn ich habe alles direkt griffbereit.

Gruß

RD

Geändert von ruedi01 (20.07.2018 um 12:30 Uhr).
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2018, 12:38   #11177
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 7.453
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was ist das allerbeste Automobil?

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Nein, es liegt an Dir mich zu widerlegen. Da warte ich aber noch drauf.
Ich habe schon angefragt und man hat mir gesagt, dass es solche Teile nicht gibt.
Die haben mir auch von einem Ruhrpottler ezählt der schon amtsbekannt ist und sie dauernd wegen sowas nervt.

Zitat:
...eben...und das auch noch ohne zusätzliche Kosten.
Das gleiche Produkt hat gleiche Kosten.
Ein anderes Produkt andere Kosten.

Zitat:
Ich muss nix selber entwickeln, es gibt ja Alternativen. Es gibt elektrische Zahnbürsten bei denen man die Batterien bzw. Akkus gegen andere handelsübliche selber austauschen kann. Erstaunlicher Weise sind das sogar Billiggeräte.
Eben andere Geräte - ja.

Zitat:
Und ich habe hier eine LED-Stabtaschenlampe, die hat einen Schraubverschluss mit einer O-Ringdichtung. Die ist wasserdicht, genauer gesagt spritzwassergeschützt, mehr braucht es bei einer elektrisch Zahnbürste ja auch nicht. Einmal kurz unter fließendem Wasser gereinigt, mehr braucht die ja gar nicht auszuhalten.
Natürlich nicht, denn alle Nutzen eine elektr. Zahnbürste immer nur so wie eine LED-Taschenlampe.
Niemand nutz die Bürste z.B. in der Badewanne, niemand lädt die Zahnbürste in einem Feuchtraum,....

Zitat:
Zur Erinnerung, einen davon habe ich gekauft, der andere war ein Geschenk. Aber das ist jetzt wirklich das letzte Mal dass ich das schreibe.
Und weil du eine gekauft hast und eine geschenkt bekommen hast, heißt dass das es nur Einbildung war, dass sie kaputt waren und du sie entsorgt hast?

Zitat:
Darüber hinaus habe ich eine mehr als zwanzig Jahre alte Schlagbohrmaschine, eine rund fünfzehn Jahre alte Kreissäge, eine mehr als 20 Jahre alte Flex, eine rund 20 Jahre alte Stichsäge, alles ohne Akku, nur mit Netzbetrieb. Diese Geräte funktionieren alle noch wie am ersten Tag. Ich benutze diese Geräte alle gelegentlich. Eine Miete wäre bei kurzfristigem Bedarf einfach zu umständlich. Denn ich habe alles direkt griffbereit.
Noch mal, du kannst machen/kaufen wie und was du willst.
Ich sage nur, wer ein Gerät wegwirft und sich über dessen vermeintlich zu kurze Lebensdauer beschwert hat das falsche gekauft (oder geschenkt bekommen).

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2018, 12:52   #11178
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 11.777
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was ist das allerbeste Automobil?

Zitat:
Ich habe schon angefragt und man hat mir gesagt, dass es solche Teile nicht gibt.
Welche Teile?

Zitat:
Die haben mir auch von einem Ruhrpottler ezählt der schon amtsbekannt ist und sie dauernd wegen sowas nervt.
Komisch, denn kenne ich gar nicht...

Zitat:
Das gleiche Produkt hat gleiche Kosten.
Ein anderes Produkt andere Kosten.
Eine fundamentale Erkenntnis, nur leider im Rahmen dieser Diskussion vollkommen wertlos.

Zitat:
Natürlich nicht, denn alle Nutzen eine elektr. Zahnbürste immer nur so wie eine LED-Taschenlampe.
Wenn Du nur rumalbern willst...toller Witz...

Zitat:
Niemand nutz die Bürste z.B. in der Badewanne
Oder unter der Dusche, nöö, sowas kommt nicht vor, niemals...nie.
Zitat:
Und weil du eine gekauft hast und eine geschenkt bekommen hast, heißt dass das es nur Einbildung war, dass sie kaputt waren und du sie entsorgt hast?
Der Akku ließ sich nicht mehr laden...jedenfalls nicht mehr so weit, dass man sie hätte nutzen können, sonst waren sie nicht kaputt.

Zitat:
Ich sage nur, wer ein Gerät wegwirft und sich über dessen vermeintlich zu kurze Lebensdauer beschwert hat das falsche gekauft (oder geschenkt bekommen).
Und ich sage die Hersteller könnten einiges dafür tun, dass ihre Produkte länger halten oder zumindest dass man Ersatzateile preiswert bekommt, auch nach einigen Jahren noch. Aber das ist wohl nur ein Wunschtraum.

Vor einem Jahr musste die elektronische Steuereinheit unseres Gasofens ausgetauscht werden, Das Ding ist von 1992. Kein Problem, der Hersteller (Vaillant) hatte es vorrätig und es hat nicht die Welt gekostet. Vorbildlich! Es geht doch!

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2018, 13:41   #11179
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 7.453
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was ist das allerbeste Automobil?

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Welche Teile?
Ich habe ihnen den Thread hier verlinkt inkl. deiner Posts.
"Solche Teile" gibt es nicht.
Es wird alles so gebaut damit es die erwartete Nutzungsdauer locker erreicht.

Zitat:
Eine fundamentale Erkenntnis, nur leider im Rahmen dieser Diskussion vollkommen wertlos.
Sobald du Teile tauschst oder eine Konstruktion änderst ist es nun mal nicht das selbe Gerät.

Zitat:
Wenn Du nur rumalbern willst...toller Witz...
Oder unter der Dusche, nöö, sowas kommt nicht vor, niemals...nie.
Genau, also warum vergleichst du eine elektr. Zahnbürste bzw. ein Konstruktionsmerkmal mit einer LED-Stabtaschenlampe?
Das hast ja du gebracht nicht ich.

Mein ironisches Post sollte eben zeigen, dass es völlig unterschiedliche Anwendungen und Nutzungsbereiche sind für die diese Geräte i.d.R. herangezogen werden.

Zitat:
Der Akku ließ sich nicht mehr laden...jedenfalls nicht mehr so weit, dass man sie hätte nutzen können, sonst waren sie nicht kaputt.
Ist doch wurscht was da kaputt ging.
Wenn ein Gerät eingeht außerhalb der Garantie und innerhalb der zu erwartenden Nutzungsdauer dann ist das Pech.
Jedoch wenn jemand wie du so gut Bescheid weiß über Akkus und Haltbarkeiten, bzw. wie man nicht alles sowieso besser machen könnte, dann hätte ich auch erwartet dass er das alles in einen Kauf (Geschenk) einbezieht.

Dann weiß der ja, dass die Akkus nach x Jahren W.O. geben.

Zitat:
Und ich sage die Hersteller könnten einiges dafür tun, dass ihre Produkte länger halten oder zumindest dass man Ersatzateile preiswert bekommt, auch nach einigen Jahren noch. Aber das ist wohl nur ein Wunschtraum.
Den Herstellern liegt vor allem an einem: Gewinnmaximierung.
Und das geht über div. Schienen.
Gerade bei E-Werkzeug gibt es Hersteller die billigst anbieten und kaum Service bieten, das sind dann eher Wegwerfgeräte.
Aber es gibt auch welche die eher teuer anbieten dafür aber Service bieten wo man nach 20 Jahren noch Ersatzteile bekommt.

Zitat:
Vor einem Jahr musste die elektronische Steuereinheit unseres Gasofens ausgetauscht werden, Das Ding ist von 1992. Kein Problem, der Hersteller (Vaillant) hatte es vorrätig und es hat nicht die Welt gekostet. Vorbildlich! Es geht doch!
Na klar geht das.
Nur ist ein Gasofen bei weiten nicht so ein emotional besetztes Ding wie ein Auto. Und auch nicht so komplex auch von den Betriebsbedingungen.

Der Gasofen ist jedem wurscht, der muss laufen. Ein Auto hingegen, das kauft man weil man daran Freude hat. Aber eben auch nur so ~8 Jahre. Dann will man eh einen anderen.
Das wissen die Hersteller natürlich auch und liefern entsprechend.

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2018, 16:27   #11180
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 8.455
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was ist das allerbeste Automobil?

wird das jetzt ein kleinkrieg?

ich frag ja nur
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2018, 16:32   #11181
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 11.777
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was ist das allerbeste Automobil?

Zitat:
Ich habe ihnen den Thread hier verlinkt inkl. deiner Posts.
"Solche Teile" gibt es nicht.
https://www.google.de/search?q=Dross...w=1902&bih=991

https://www.google.de/search?q=Luftm...w=1902&bih=991

https://www.google.de/search?q=Ersat...w=1902&bih=991

...gibt es also nicht, man, Du kennst Fachleute...


Zitat:
wird das jetzt ein kleinkrieg?
...tja, unser schauki ist schon ein ganz spezieller Typ. Der kann einem ein Kottlet an die Backe labern. Ist wohl so ein Hobby von ihm.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2018, 17:33   #11182
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 35.289
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Was ist das allerbeste Automobil?

Wenn @Schauki sich mal verbeisst, ist ein Bullterrier ein "Lercherl" dagegen.

Aber @ruedi hat sich das redlich verdient.

Soweit noch alles im Lot und durchaus lustig.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2018, 17:38   #11183
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 11.777
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was ist das allerbeste Automobil?

Zitat:
Aber @ruedi hat sich das redlich verdient.
...wie das?

Zitat:
Wenn @Schauki sich mal verbeisst, ist ein Bullterrier ein "Lercherl" dagegen.
Ich würde sagen, er gibt dann eher den Klassenclown.

...aber mit dem 'Verbeißen', das ist schon irgendwie richtig.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2018, 17:51   #11184
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 35.289
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Was ist das allerbeste Automobil?

Ruedi, du behauptest schon oft Dinge, die entweder gar nicht stimmen oder zumindest nicht in diesem Ausmaß. Dagegen ist nichts einzuwenden, alles beruht auf subjektivem Empfinden.

@Schauki rückt so etwas gerne zurecht, hat er mit mir auch schon getan. Dabei übertreibt er oft in die andere Richtung. Das ist aber wieder eine durchaus gute Methode, um etwas klar darzustellen.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2018, 17:54   #11185
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 11.777
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Was ist das allerbeste Automobil?

Zitat:
Ruedi, du behauptest schon oft Dinge, die entweder gar nicht stimmen oder zumindest nicht in diesem Ausmaß. Dagegen ist nichts einzuwenden, alles beruht auf subjektivem Empfinden.
Was genau habe ich in dieser Diskussion behauptet was nicht stimmen würde?

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2018, 17:55   #11186
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 12.978
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Was ist das allerbeste Automobil?

So lange es um automobile Belange geht, passt es auch gut hier rein ….

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2018, 20:12   #11187
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 35.289
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Was ist das allerbeste Automobil?

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Was genau habe ich in dieser Diskussion behauptet was nicht stimmen würde?

Gruß

RD
Wenn ich jetzt damit anfangen würde das aufzuzählen, käme ich heute nicht mehr zum Schlafen.

Will das (wie schon gesagt) gar nicht kritisieren, machen wir alle. Du schaffst es aber immer wieder "vorzüglich", damit Andere (zumindest ein bisschen) auf die Palme zu bringen.

Passt schon, das fördert die Diskussion.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 5 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 4)
Markus Berzborn
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de