HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PLAUDERECKE > Über HiFi

Über HiFi Dies und das rund um HiFi

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.12.2017, 20:17   #1
robbitobbi99
Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2017
Ort: Dortmund
Beiträge: 35
robbitobbi99 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Aktiv oder Passiv LS

Hallo
Mal was für die Plauderecke.
Warum gibt es eigentlich so wenig Aktivlautsprecher am Markt?
Fast jeder Hifiladen verkauft vorwiegend passive Systeme.
Eigendlich sind die aktiven LS den passiven doch überlegen.
robbitobbi99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2017, 20:22   #2
Hifi-Kenner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Aktiv oder Passiv LS

Ein Bekannter der sich Aktive kaufen wollte:

Auf die LS geben sie 5 Jahre oder mehr Garantie - auf die eingebaute Elektronik nur 2 Jahre!

Warum?
  Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2017, 20:25   #3
Hifi-Kenner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Aktiv oder Passiv LS

Mein Sohn hat meine alten Isophon Indigo samt NAD Vor (1300)- und Endstufe (2600) übernommen. Letztens lag ein kleiner Defekt an der NAD 2600 vor. Während sie zur Reparatur war, verrichtete ein kleiner Vollverstärker den Dienst. Man konnte zumindest leise hören.

Vorteil erkannt?

Klanglich sehe ich da nichts, außer daß man bei Aktiven evtl. Geld sparen kann.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2017, 21:06   #4
Clara
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.07.2015
Beiträge: 120
Clara befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Aktiv oder Passiv LS

Zitat:
Zitat von Hifi-Kenner Beitrag anzeigen
Auf die LS geben sie 5 Jahre oder mehr Garantie - auf die eingebaute Elektronik nur 2 Jahre!

Warum?
Was genau unter Garantie fällt steht als Beispiel hier:

http://mobile.nubert.de/page/warranty

Bei Boxen in Aktivtechnik hätte der Kunde keinen Vorteil bei einer Garantie von mehr als 2 Jahren denn dieser müsste beweisen daß der Fehler von Beginn an vorhanden war und das kann wohl niemand.

... war die Garantiezeit ausschlaggebend für den Kauf einer Box ?

Grüße
Clara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2017, 22:29   #5
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 8.474
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Aktiv oder Passiv LS

es gibt gute passive lautsprecher und es gibt gute aktive, nur hat der konstrukteur bei aktiven mehr möglichkeiten der korrektur und der kunde mehr möglichkeiten sie an den aufstellungsort anzupassen. wenn aktiv, dann rate ich zu profigeräten.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2017, 08:04   #6
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 11.809
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Aktiv oder Passiv LS

Zitat:
Bei Boxen in Aktivtechnik hätte der Kunde keinen Vorteil bei einer Garantie von mehr als 2 Jahren denn dieser müsste beweisen daß der Fehler von Beginn an vorhanden war und das kann wohl niemand.
Das ist schlichtweg falsch. Denn es gibt die gesetzliche Gewährleistung und die (freiwillige) Garantie des Herstellers. Bitte mal schlau machen was da der Unterschied ist.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2017, 08:13   #7
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 35.300
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Aktiv oder Passiv LS

Beides hat Vor- und Nachteile und beides kann bestens funktionieren. Keinesfalls darf man den Fehler machen und annehmen, dass wenn man Aktivlautsprecher wählt, quasi "automatisch" irgendwas besser wird.

Grundsätzlich ist es aber schon so, dass die Aktivtechnik überlegen ist, denn man kann damit schon bei der Konstruktion von Lautsprechern bewusst Kompromisse eingehen, die man dann sehr gut kompensieren/egalisieren kann. Gleiches gilt für Fehler und Probleme, die Lautsprecher grundsätzlich mit sich bringen, auch sie kann man weitgehend "in Ordnung bringen", was passiv entweder gar nicht, oder nur mit sehr hohem Aufwand möglich ist.

Und zuletzt kann man aktive Lautsprecher so bauen, dass es per Software möglich ist, sie bestmöglich an ihren "Arbeitsplatz" anzupassen.

In diesem Zusammenhang (Aktivboxen) wissenswert ist, dass man zwischen analogen und digitalen Freuquenzweichen unterscheiden muss. Analoge sind - wenn man so will - ein "Mittelding" zwischen passiven Boxen und aktiven mit digitaler Frequenzweiche. So etwas wird heute nur noch selten hergestellt und macht kaum noch Sinn.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2017, 09:41   #8
Clara
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.07.2015
Beiträge: 120
Clara befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Aktiv oder Passiv LS

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Das ist schlichtweg falsch. Denn es gibt die gesetzliche Gewährleistung und die (freiwillige) Garantie des Herstellers. Bitte mal schlau machen was da der Unterschied ist.

Gruß

RD

richtig, von Gewährleistung war nicht die Rede, nur von Garantie

Die Unterschiede kenne ich, welche Version hättest du gerne, die für Laien oder die juristische ?

Grüße
Clara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2017, 09:55   #9
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 8.474
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Aktiv oder Passiv LS

natürlich haben analoge sinn, das merkst du spätestens dann, wenn du nicht nur abhörst, sondern zb über monitore eine live aufnahme überwachst, oder ein monitoring einer live sendung. da wirst du dich dann wundern, wie sehr die digitale weiche bzw die wandlung in der box dir ins zeitschema gackt und du immer hinten dran bist. da wünsch ich dir viel spaß. das selbe gilt übrigens auch für die nachvertonung.
nicht nett, wenn du in den aufnahmeraum schaust, und die streicher, die du hörst sind optisch immer einen halben strich vorne. das kann überaus irritierend sein.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2017, 10:40   #10
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 11.809
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Aktiv oder Passiv LS

@ Clara

Du hast geschrieben:

Zitat:
Bei Boxen in Aktivtechnik hätte der Kunde keinen Vorteil bei einer Garantie von mehr als 2 Jahren denn dieser müsste beweisen daß der Fehler von Beginn an vorhanden war und das kann wohl niemand.
Garantieleistungen sind immer eine freiwillige Leistung des Herstellers oder Importeurs. Er kann diese Leistungen nach Belieben definieren. Und Garantien die über den Zeitraum der maximal zweijährigen gesetzlichen Gewährleistung hinausgehen sind fast immer von Vorteil für den Käufer (Kunden), weil sie über die gesetzlich garantierten Sicherheiten hinaus gehen. Ob eine Beweisführung durch den Käufer (Kunden) gefordert wird, steht da auch drin. Falls das so sein sollte, ist so eine Garantie wenig wert.

Aber dafür muss man genau nachlesen in den Garantiebedingungen welchen Leistungsumfang die Garantie abdeckt, denn da gibt es erhebliche Unterschiede.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2017, 10:42   #11
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 11.809
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Aktiv oder Passiv LS

Zitat:
natürlich haben analoge sinn, das merkst du spätestens dann, wenn du nicht nur abhörst, sondern zb über monitore eine live aufnahme überwachst, oder ein monitoring einer live sendung. da wirst du dich dann wundern, wie sehr die digitale weiche bzw die wandlung in der box dir ins zeitschema gackt und du immer hinten dran bist.
Und Profi Equipment bietet kein Lip-Sync? Schwach, das kann jeder 400 € A/V-Receiver.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2017, 11:00   #12
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 7.454
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Aktiv oder Passiv LS

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Und Profi Equipment bietet kein Lip-Sync? Schwach, das kann jeder 400 € A/V-Receiver.
Live vs. Verzögerung durch DSPs in den Boxen.

Denk noch mal drüber nach.

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2017, 11:05   #13
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 11.809
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Aktiv oder Passiv LS

...wo genau soll da jetzt das Problem sein? Und wo war was von Live die Rede?

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2017, 11:15   #14
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 7.454
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Aktiv oder Passiv LS

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
...wo genau soll da jetzt das Problem sein?
Wo soll denn der Lip Synch stattfinden?
Wenn der DSP-Lautpsrecher das Signal verzögert.

AV Receiver mit Zeitmaschinen Funktion ist mir auch nicht um >400 € bekannt.

Zitat:
Und wo war was von Live die Rede?
Sowohl im Original von @longueval als auch in dem von dir zitierten.
Sogar 2x mal das Wort "live".

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2017, 11:39   #15
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 11.809
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Aktiv oder Passiv LS

Zitat:
Wo soll denn der Lip Synch stattfinden?
...in der digitalen Signalverarbeitung vielleicht?!?

Echt jetzt, kalter Kaffee. Kein Hexenwerk.

Oder geht es hier um Live-Recording. Das wäre natürlich was anderes.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de