HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PLAUDERECKE > Personal Computer und Zubehör

Personal Computer und Zubehör Gehört einfach dazu, denn ohne geht heute fast nichts mehr

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.04.2018, 19:26   #91
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.681
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Wie langsam darf das Internet sein?

Habe gerade einen Speedtest gemacht - allerdings inklusive WLAN Down 13,3 MB/s Up 2,7 Mb/s Ping 11 ms. Down ist bei mir über Durchschnitt, Up ist halb so schnell als sonst, Ping ist flott. ... schneller geht's in meiner Umgebung aufgrund des veralteten Kabelnetzes nicht. ....

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2018, 19:45   #92
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.849
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Wie langsam darf das Internet sein?

Mit UPC telefoniere ich die letzte Zeit fast schon täglich und es waren schon ein paar Mal Techniker hier.

Mein Leidensgeschichte:
Ich wohne am Berg und meine Zuleitung (vor fast schon 35 Jahren erstellt) ist vom Verteilerkasten an der Strasse bis zu mir zum Verstärker am Dachboden ca. 70m lang. 20 Meter davon liegen auf der Strasse unter unserem Gehsteig, somit also 50m auf meinem Grundstück.

Zweimal hatten wir in den letzten 25 Jahren Gärtner da und beide haben dieses Kabel an unterschiedlichen Stellen durchtrennt. Beim ersten Mal habe ich selbst gestückelt (gelötet und mehrere Lagen Schrumpfschlauch drüber), beim zweiten Mal kam UPC und hat mit Steckern und Schrumpfschlauch gestückelt.

Noch vor wenigen Monaten hatte ich die vollen 150Mb. Dann wurde es immer schlechter. Laut Messungen gab es den Fehler ab der Stückelung von UPC. Vor ca. 2 Wochen gab es einen Reparaturtermin. Dazu musste ich die Stelle ausgraben und das Kabel freilegen, war keine angenehme Arbeit. Die defekte Stelle wurde entfernt und es wurde ein kurzes Verbindungsstück eingefügt. An dieser Stelle gab es somit zwei Stückelungen.

Nach dieser Reparatur gab es keine Verbesserung. Ich habe sogar einen neuen Verstärker gekauft (der alte ist ebenfalls 35 Jahre alt, jetzt dient er als Reserve falls der neue eingeht) der mir empfohlen wurde. Ein UPC-Mann hat versucht diesen so gut wie möglich zu justieren, aber er hat gesagt, dass da nach wie vor was faul ist. Auch in meiner Modem-Software wurde ein Kabelproblem angezeigt. Vielleicht meine uralte Reparatur? Würde mich nicht wundern. Zum Glück wusste ich noch, wo diese Stelle ungefähr ist, aber sie frei zu legen, das war noch weniger "lustig" als die andere.

Ich habe sie freigelegt und UPC kam wieder um zu stückeln, aber auch das hat scheinbar (?) vorerst nichts gebracht, denn das ist erst wenige Tage her und da war das Internet sowieso schon sehr langsam.

Dann hatte ich die Schnauze voll, denn vom Schaltkasten auf der Strasse bis zu mir zum Dachboden gab es insgesamt schon 7 Verbinder statt einer einzigen wirklich notwendigen. So ein "Murks" passt nicht zu mir.

Vor 4 Tagen habe ich wieder mit UPC gesprochen und gesagt, dass ich ein komplett neues Kabel legen will. Damit waren sie sofort einverstanden. Und mehr noch, sie haben mir das Erdkabel (10,5mm dick, sehr "bockig" und mit Reserve 55 Meter lang) kostenlos angeboten.

Vorgestern habe ich es bekommen und sofort mit der Neuverlegung begonnen. Eine absolute Horrorarbeit, für die andere Leute eine Baufirma beauftragen (wurde mir auch empfohlen). Ich habe das (wie so oft) alleine geschafft, ohne dass der Garten "was davon gemerkt hat", denn ich habe alle Rasenziegel wieder genau dort eingesetzt wo sie vorher waren. Das Kabel habe ich noch dazu in einen Schlauch gelegt, besser kann man das nicht machen.

Für den Übergang habe ich das alte Kabel in Betrieb gelassen. Dazu musste ich schlimme Tricks anwenden, wie beispielsweise es durch einen Kaminstrang zu führen (ohnehin nur der Abzug für den Kachelofen den wir nicht verwenden) sonst hätte das nicht geklappt.

Das alte Kabel funktioniert jetzt besser, zumindest zeigt Modem keinen Fehler mehr an. Trotzdem gibt es immer noch gewaltige Schwankungen bei der Download-Geschwindigkeit.

Morgen schließe ich das neue Kabel an, wieder nur übergangsweise, denn UPC will das (sonst keine Garantie) selbst machen. Bitteschön, soll sein, dazu wird es in den nächsten Tagen wieder einen Technikertermin geben.

Das neue Kabel wird vermutlich nichts ändern, aber UPC hat dann keine "Ausrede" mehr, warum mein Internet plötzlich so langsam geworden ist.

Bin gespannt, wie das weiter geht.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2018, 21:05   #93
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.377
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wie langsam darf das Internet sein?

du brauchst einen nachbrenner

https://www.youtube.com/watch?v=3SH5953iQ6w
https://www.youtube.com/watch?v=qA0D0dTrWgc
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 08:45   #94
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.849
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Wie langsam darf das Internet sein?

Heute um 7h früh die vollen 150Mb.

Für mich ist schon klar, es hängen in der Freizeit zu viele Leute im Netz mit anscheinend "gröberen Aktivitäten".

Jetzt um 7h45 sind es schon wieder nur 103Mb und ab jetzt geht es sicher wieder abwärts bis ins einstellige Bereich.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 10:19   #95
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.258
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wie langsam darf das Internet sein?

Zitat:
Jetzt um 7h45 sind es schon wieder nur 103Mb und ab jetzt geht es sicher wieder abwärts bis ins einstellige Bereich.
Jammern auf hohem, auf extrem hohem Niveau...gelle...

Bei mir aktuell: Down: 11678 kBit/sec, Up: 2435 kBit/sec, Ping: 27 MS

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 10:31   #96
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.681
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Wie langsam darf das Internet sein?

Ich fürchte das sind die Streaming Dienste. Netflix, Amazon, Sky, Maxdome und Co. und die Qualität/Datenumfang nimmt ständig zu. Musikdienste wie Spotify, Apple Music, Deezer oder Amazon werden zunehmend genutzt. Eigentlich alle Online Dienste mehren sich explosionsartig. Mich wundert es, dass es bis jetzt so gut funktioniert hat. Werden die Netze nicht weiterhin intensiv ausgebaut droht der Zusammenbruch - oder massive Einschränkungen. ....

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 11:46   #97
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.211
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wie langsam darf das Internet sein?

https://www.de-cix.net/de/locations/...urt/statistics
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 14:04   #98
JoachimA
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von JoachimA
 
Registriert seit: 07.03.2015
Beiträge: 2.186
JoachimA befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wie langsam darf das Internet sein?

Tja was habe ich denn so, ich nutze einen Surfstick über UMTS, theoretisch bis zu 21 Megabit im Download und 7 Megabit im Upload, haut aber nur nachts hin, wenn die Meisten schlafen. Den Trafic muß man sich ja in der Funkzelle mit vielen anderen teilen und je mehr da gleichzeitig am Machen sind, desto langsamer wird der Kram. In der Regel komme ich hier auf höchsten 3 Megabit im Download und die Latenz ist wahnsinnig hoch. Also Filme gucken ist nicht, ist bestenfalls ne Diashow. Habe zwar auch ein Kabel hier liegen aber bisher ist es bei dieser Übergangslösung, die es mal sein sollte geblieben. - Aber wir bekommen jetzt ja alle schnelles Internet, hat jeden falls die Kanzlerin (seit 12 Jahren) versprochen. Momentan dürfen wir uns glücklich schätzen auf diesem Gebiet (und noch einigen anderen) beinahe Schlusslicht in Europa zu sein. - Hat aber auch vielleicht sein Gutes, könnte die fortschreitende Digitalisierung etwas bremsen.

Gruß,
joachim
__________________
Ein Computer löst all die Probleme, die ich ohne ihn nicht hätte.

Geändert von JoachimA (02.04.2018 um 14:11 Uhr).
JoachimA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 14:05   #99
B. Albert
...
 
Registriert seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.812
B. Albert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wie langsam darf das Internet sein?

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
Heute um 7h früh die vollen 150Mb.
Für mich ist schon klar, es hängen in der Freizeit zu viele Leute im Netz mit anscheinend "gröberen Aktivitäten".
Jetzt um 7h45 sind es schon wieder nur 103Mb und ab jetzt geht es sicher wieder abwärts bis ins einstellige Bereich.
Solche Schwankungen sind meines Erachtens nicht normal und auch nicht mit einem defekten Kabel vom letzten Verteiler aus zu erklären.

Hast du schon mal über einen längeren Zeitraum die Datenrate aufgezeichnet ? Lassen sich da vll Regelmäßgkeiten, wie etwa eine Abhängigkeit von der Uhrzeit, aufzeigen ?

Bei mir (Wohnort Dortmund, zwei Söhne als Gamer) betragen die Schwankungen bei einer vereinbarten Datenrate von 100/40 mbps über den Tag verteilt höchstens 10 - 20 vH. Das halte ich für akzeptabel.

VG Bernd
B. Albert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 14:35   #100
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.849
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Wie langsam darf das Internet sein?

Alles retour, UPC ist unschuldig!!! Das Erdkabel mit den Flickstellen war der Grund für mein Problem. In jeder Flickstelle war Wasser drinnen. Heute habe ich das neue Kabel angeschlossen und schlagartig gab es die volle Geschwindigkeit. Muss mich genau genommen bei UPC entschuldigen, habe sie zu Unrecht gescholten und "gequält". Ende gut, alles gut.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 14:46   #101
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.681
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Wie langsam darf das Internet sein?

Wieder am falschen Ende gespart anstatt ordentliche Gießharz Erdmuffen zu kaufen ?

LG, dB ;)
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 16:51   #102
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.849
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Wie langsam darf das Internet sein?

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Wieder am falschen Ende gespart anstatt ordentliche Gießharz Erdmuffen zu kaufen ?

LG, dB ;)
Ich habe nicht gespart, UPC hat diese Stelle(n) repariert, mit den ihren zu Verfügung stehenden Mitteln.
Dass das auch besser ginge, das habe ich vermutet. Die Verbinder die sie verwenden (sehen gut aus - Vollmetall), werden nur mittels Schrumpfschlauch überzogen und sie gehen davon aus, dass das dann auch wasserdicht ist. Ich würde sagen "feuchtigkeitsdicht", wenn nicht im Erdreich. So eine Stelle habe ich jetzt auch mit dem neuen Kabel, dort wo das Kabel von der Strasse reinkommt. Ich habe sie bewusst nicht eingegraben, sondern "Oberputz" gelassen (an der Garagenwand vom Nachbar mit Schellen gesichert). Sieht nicht besonders schön aus, stört mich aber nicht.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 18:51   #103
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.849
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Wie langsam darf das Internet sein?

So, alles erledigt und alles perfekt. Der Techniker war da, hat mich sehr gelobt wie ich das mit dem neuen Kabel gemacht habe und dann hat er den Verstärker noch einmal etwas nachjustiert. Erstmals hat er das Signal abschwächen müssen, um weder das Modem noch die Horizon-Box zu übersteuern.

Bin sehr zufrieden!
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2018, 02:09   #104
wodim
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie langsam darf das Internet sein?

Da kannst du wirklich voll zufrieden sein. Ihr seid in Ösiland wahrlich in mancher Beziehung ein Stück weiter als wir in D. Hier klemmt's immer noch an allen Ecken und Enden, weil der Kabelnetzbetreiber nun mal Telekom (ehemaliges "Staatsmonopol") heißt.

Mein (inzwischen 5. oder 6.) Provider ist vodafone - mit denen kann man auch nur mehr als zufrieden sein. Wenn sie nicht auf das Netz der Telekom angewiesen wären, das sie gemietet haben. Vor einiger Zeit gab's da wieder mal Probleme - vodafone sagt: Wenn sie mir 16MBit/s (Download) versprechen, möchte das auch +-10% eingehalten werden. Die Telekom sagt: "Wir garantieren für eine Verbindung, die steht, nicht für DSL." Naja, mit dem Kompromiss so max. 6MBit/s muss ich nun leben. Von der Uploadgeschwindigkleit reden wir mal nicht, die ist verheerend. ;)
  Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2018, 17:22   #105
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.681
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Wie langsam darf das Internet sein?

Zitat:
Ihr seid in Ösiland wahrlich in mancher Beziehung ein Stück weiter als wir in D
Ja, das erkennt man am schnellen Internet in meinem Ortsteil - der Ausbau wird schon seit x Jahren versprochen - nur einhändig geschlagene Buschtrommeln sind langsamer. ....

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de