Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.01.2018, 11:52   #3
Atmos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Meltdown/Spectre

.... der Bericht liest sich gut, ist aber nicht ganz richtig.
Ein Virenscanner kann in beiden Fällen keine Wirkung zeigen, denn die Signaturen sind nicht bekannt.

Der Prozessor arbeitet wie folgt:
Bezogen auf die Arbeitsstellung fordert der Prozessor lfd. Datenpakete an, werden diese Pakete aber nicht benötigt, landen sie im Hinterhof auf dem Müll.
Und das Wissen um diesen Hinterhof und der dort befindlichen Pakete lässt die Schadsoftware eindringen.

Diese Schwachstelle wurde nicht im realen Betrieb entdeckt, sondern im Labor festgestellt.

Wobei es wie mit jeder Schadsoftware ist: Würde ich nicht jeden Mist, der sich z. B. in meinem Postfach befindet, öffnen .....
  Mit Zitat antworten