Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.03.2018, 12:19   #192
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.199
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Dolby Atmos & Co + Vorurteile

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Warum kannst Du es nicht einfach zur Kenntnis nehmen ? Ohne hörbaren Ton aus den Deckenlautsprechern kein 3D-Audio - weder Atmos, Auro oder sonstwas. ....

LG, dB
Das sollte logisch sein, denn woher käme sonst die dritte (die vertikale) Dimension? Wobei ja selbst die "hinkt", weil es keine Bodenlautsprecher gibt. Das heisst, dass die vertikale Dimension eine eher kleine ist, eine Ortbarkeit kann sich somit bestenfalls zwischen den üblichen "rundum-Lautsprechern" und den Deckenlautsprechern ergeben.

Sollte ich da was falsch verstehen, bitte um Aufklärung.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten