Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.09.2014, 16:31   #7
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.260
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Bei meiner Rotel A/V-Vorstufe sind alle analogen Eingänge auf 'Bypass' geschaltet. Das entspricht pure direct, alle DSPs und die Klangregler werden umgangen.

Digitale Quellgeräte (egal ob Stereo oder Mehrkanal) werden ebenfalls ohne weitere DSP-Manipulationen wiedergegeben. Der Bypass-Mode lässt sich bei digitalen Signalen allerdings nicht wählen. Alles andere klingt zwar ggf. spektakulärer aber auch verwaschener. Das mag ich nicht. Über ein automatisches Einmesssystem verfügt der Rotel nicht, vermisst habe ich es bisher nicht. Auch den subwoofer, den ich nicht habe, vermisse ich nicht. Ich habe es mal mit Sub versucht, der trat aber immer irgendwie störend in den vordergrund, oder, wenn zu schwach eingestellt, war er nicht zu hören, verbesserte aber auch nicht die Tiefenwiedergabe.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten