HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > MUSIK IN KONSERVIERTER FORM UND LIVE > Allgemeines zur Musik > Pink Floyd 'Money' tiefer Störton

Allgemeines zur Musik Alles das in die anderen Musikthemen nicht passt

Thema: Pink Floyd 'Money' tiefer Störton Auf Thema antworten
Ihr Benutzername: Klicken Sie hier, um sich anzumelden
Zufällige Frage
Titel:
  
Nachricht:
Beitragssymbole
Sie können aus der folgenden Liste ein Symbol für Ihre Nachricht auswählen:
 

Zusätzliche Einstellungen
Verschiedene Einstellungen

Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)
24.09.2018 20:32
Mrwarpi o
AW: Pink Floyd 'Money' tiefer Störton

Also ein Brummton ist am Anfang von Money deutlich zu hören . Könnte aus dem
Bassgitarren Verstärker kommen oder aus der Vintage - Aufnahmetechnik ...

Wenn der Anfang um + 6 dB angehoben wird es noch deutlicher ....


So viel zu meinen Problemen .

https://www.audacityteam.org

Elektrizität in England
In England werden die Steckdosen Typ G verwendet.
Die Netzspannung beträgt 230 V bei einer Frequenz von 50 Hz.

Zu Zeiten der Aufnahme eher 220 Volt.
21.09.2018 09:47
David
AW: Pink Floyd 'Money' tiefer Störton

@Musikliebhaber - und @all

Bitte lasst ordinäre Ausdrücke weg und wenn schon "notwendig", dann bitte nur mit Anfangsbuchstaben angedeutet und ein paar Punkte dahinter, das schwächt die Sache etwas ab. Lieber ist mir, wenn gar nicht.

Kann sein, dass ich da kleinkariert handle und denke und ich weiß dass heute dieser "Anal-Sprachgebrauch" üblich ist (traurig genug - wie tief sinkt unsere Gesellschaft und unser Umgangston noch?), aber ich will so etwas hier nicht haben.

Admin
21.09.2018 09:04
Musikliebhaber
AW: Pink Floyd 'Money' tiefer Störton

Änderung von David:
Zitat:
Satz gelöscht, da ordinär und unnötig - Admin
@David

Ich vernehme hier ständig gegenseitiges drohen, beleidigen, Abwertung einer anderen Meinung schlechthin und auf den (armen) Holger hat man sich förmlich eingeschossen, nur weil er bei seiner Meinung bleibt. Im übrigen wie jeder hier! Keiner hat seine Meinung bisher revidiert und wird es auch nicht jemals tun.

Mein Hundeschiss-Vergleich war sicher nicht Kleinkind akzeptabel in den Mund zu nehmen, es war aber eine lustige Anmerkung zu dem restlichen Minenfeld hier, in das jeder jederzeit reintreten kann.

Uns schon hast Du den "kleinen Diktator" wieder gezeigt. (mit dem Knüppel in der Hand das bist Du, lieber David)

P.S. Der ganze Beitrag war nicht ganz ernst gemeint
20.09.2018 22:11
Musikliebhaber
AW: Pink Floyd 'Money' tiefer Störton

Liebe Leute, Ihr habt Probleme!

Satz gelöscht, da ordinär und unnötig - Admin

Keiner kommt auf die Idee diesen einmaligen Klassiker einfach nur zu genießen
19.09.2018 23:18
Atmos
AW: Pink Floyd 'Money' tiefer Störton

... beim angeblichen Störton handelt es sich um einen doppelten Herzschlag, der wahrscheinlich von Raummoden aufgeschaukelt wird, denn gerade Raummoden spielen im Nachbarraum, wenn nicht gar im ganzen Haus, ihr Unwesen.
Auch über KH ist dieser tiefe Ton ganz klar als Herzschlag -bumbum bumbum - auszumachen.
01.03.2010 22:21
Babak Hallo dB,

kannst Du irgendwie die Passage Passage rauskopieren und versenden?

Bzw. wäre auch interessant, ob es nur bei bestimmten Ausgaben des Albums drauf ist.


LG

Babak
01.03.2010 22:08
C36,8
Zitat:
Zitat von Cay-Uwe Beitrag anzeigen
Na ja Klaus, mit dem 41,3 Hz Peak wird man das nicht hören
@Cay-Uwe:

wenn ich von Dir noch einmal lese: "41,3Hz", dann zeig ich dir mal, was 20 gr Thermit im Reflexrohr einer Unikat aus einer Box machen!!

Streu nur weiter Salz in die Wunde...


Cheers,

Klaus
01.03.2010 22:02
Cay-Uwe Na ja Klaus, mit dem 41,3 Hz Peak wird man das nicht hören
01.03.2010 21:53
C36,8 naja, es kann ja an Vielem liegen, vielleicht hör ich's einfach nicht, oder meine Elektronik "verschmirgelts", oder ich brauch jemand, der mir sagt:"hör mal, jetzt kommt's!" oder was auch immer...

Der aktuelle FG am Hörplatz sieht so aus:




Cheers,

Klaus
01.03.2010 21:53
Dezibel
Zitat:
Steht denn überhaupt zweifelsfrei fest, dass es sich um einen "Störton" handelt?
Für mich steht das fest - der Ton passt tonal nicht rein. Außerdem wäre der Ton bei normaler Abhöre kaum wahrnehmbar, würde also musikalisch nicht auffallen.

Grüße, dB
01.03.2010 21:45
Markus Berzborn Steht denn überhaupt zweifelsfrei fest, dass es sich um einen "Störton" handelt?
Könnte doch auch irgendein subtiler Effekt vom VCS 3-Synthesizer sein, der bei der Produktion dieser Platte ausgiebig verwendet wurde.

Gruß,
Markus
01.03.2010 21:23
Dezibel
Zitat:
-3dB Punkt bei 28Hz.
Seltsam - meine LS liegen ähnlich, also daran sollte es nicht liegen ....

Grüße, dB
01.03.2010 21:18
C36,8 @dB,

gute Frage, wie tief die Lautsprecher wirklich reichen. Wenn man dem Hersteller glaubt, liegt der -3dB Punkt bei 28Hz.

Hab sogar meinen "High End Kopfhörer" rausgekramt - kann ihn dummerweise nicht anschließen, dat Dingen hat einen 5-Pol DIN Anschluß, ist ein Telefunken TH 60... bringt mir also auch nix.

Ich probiers morgen nochmal auf meiner anderen Anlage, mal sehen ob da was zu hören ist, glaub ich aber kaum...


Cheers,

Klaus
01.03.2010 19:51
Dezibel @ Klaus,

wie tief reichen Deine LS ?
Der Störton ist auf der von mir geborgten UDCD ebenfalls vorhanden. Ich bin beinahe sicher dass sich dieser Ton auch am Mutterband findet.

Grüße, dB
01.03.2010 19:37
Höhlenmaler
Zitat:
Zitat von matadoerle Beitrag anzeigen
den hörst du erst jetzt? die ganze Scheibe ist voll mit solchen - in meinen Augen selbstverliebten und schrulligen - Delikatessen
Ich habe die Scheibe in den letzten 30 Jahren dreimal gehört ... Heute zweimal.


Dieses Thema enthält mehr als 15 Antworten. Klicken Sie hier, um das ganze Thema zu lesen.

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de