HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > MUSIK IN KONSERVIERTER FORM UND LIVE > R&B, Soul und Funk > Es darf gelacht werden, ich bin ein Fan von Bruno Mars

R&B, Soul und Funk Alles, was in diese Kategorie passt

Thema: Es darf gelacht werden, ich bin ein Fan von Bruno Mars Auf Thema antworten
Ihr Benutzername: Klicken Sie hier, um sich anzumelden
Zufällige Frage
Titel:
  
Nachricht:
Beitragssymbole
Sie können aus der folgenden Liste ein Symbol für Ihre Nachricht auswählen:
 

Zusätzliche Einstellungen
Verschiedene Einstellungen

Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)
10.12.2017 08:07
David
AW: Es darf gelacht werden, ich bin ein Fan von Bruno Mars

Gestern habe ich mir (im FS aufgenommen) das neueste Konzert von Bruno Mars angesehen und ich kann mich nur wiederholen, er ist ein absoluter Superstar und es wundert mich gar nicht, dass er momentan sämtliche Grammys abkassiert, denn mehr musikalische Qualität geht nicht!!!

Dieses Mega-Können betrifft ebenso seine Truppe, allen voran seinen Bassisten. Gegen ihn verblassen aus meiner Sicht sämtliche bekannten "Tieftöner", die zwar "hochsportlich" spielen (möglichst viele Töne in möglichst kurzer Zeit), aber keiner von denen spielt so musikalisch und zweckdienlich wie er. Und das macht er amareo Artis) gleichzeitig hüpfend, tanzend, drehend.....weil er Teil der Show ist.

Bruno Mars ist zur Zeit komplett weg vom Kommerz und vom Covern, seine Musik ist total funkig (angeblich komponiert und textet er alles selbst), sie erinnert mich immer wieder an Tower of Power, Earth, Wind & Fire, Chicago....aber auch an Stevie Wonder, Michael Jackson.....

Einfach nur toll!

https://www.youtube.com/watch?v=ttlTus58MNA

Eine Zusammenfassung seiner bisherigen "Taten":

https://www.youtube.com/watch?v=CFLfMj6YKC0
04.10.2015 12:31
ruedi01
AW: Es darf gelacht werden, ich bin ein Fan von Bruno Mars

Zitat:
Alles hat seine Zeit. Weder Elvis noch die Beatles hätten heute nur den Hauch einer Chance, mit dem was sie damals gemacht haben, berühmt zu werden.
Eine gewagte These. Die Beatles jedenfalls hatten soviel schöpferisches Potential und Substanz, die hätten wohl zu allen Zeiten Erfolg gehabt. Nicht ohne Grund werden die von nicht wenigen mit Mozart und Beethoven verglichen.

Gruß

RD
04.10.2015 12:22
David
AW: Es darf gelacht werden, ich bin ein Fan von Bruno Mars

Alles hat seine Zeit. Weder Elvis noch die Beatles hätten heute nur den Hauch einer Chance, mit dem was sie damals gemacht haben, berühmt zu werden.

Andererseits ist es mehr als bedenklich, mit was heute Quoten gemacht werden.

Es gibt aber auch positive Ausnahmen:

https://www.youtube.com/watch?v=lp-EO5I60KA

Oder:

https://www.youtube.com/watch?v=nCkpzqqog4k
04.10.2015 10:34
ruedi01
AW: Es darf gelacht werden, ich bin ein Fan von Bruno Mars

Da kann ich Dir durchaus noch zustimmen...

Was Mars macht geht halt haarscharf am 'Schlager' vorbei.

Es geht (mir) auch nicht darum hier Schlager grundsätzlich schlechtzureden, es gibt (gab) durchaus Interpreten, die was drauf haben und einen unverwechselbaren Stil entwickeln konnten. Und die man sich auch durchaus anhören kann.

Ich muss einfach beobachten, dass die ganze populäre Musikszene (beileibe nicht nur der Schlager!) einfach immer einfallsloser und gleichförmiger wird. Keiner versucht mehr was eigenes, was neues zu machen, jeder guckt nur noch danach was die anderen machen und womit sie Erfolg haben, dann wird das irgendwie kopiert.

Jackson, um bei ihm zu bleiben, hat seinen ganz eigenen Stil und Sound kreiert. Den muss man nicht zwangsläufig mögen aber er war unverwechselbar weil individuell. Welcher Band, welcher Interpret von heute kann das noch für sich reklamieren, etwas zu machen, was absolut unverwechselbar und idividuell ist? Mir fällt da so auf Anhieb kein Name ein.

Gruß

RD
04.10.2015 09:58
David
AW: Es darf gelacht werden, ich bin ein Fan von Bruno Mars

Rudi, wenn du Bruno Mars als "Schlagersänger" betrachtest, dann passt deine Aussage für mich.

Allerdings war (nur weil er hier erwähnt wurde) Michael Jackson dann auch nichts Anderes.
Welcher weltbekannte Popsänger, welche weltbekannte Sängerin und welche weltbekannte Pop-Band kann man davon ausnehmen? Alle wollen sie dem Publikum gefallen und wie immer geht es nur um's Geld und um Quote.

Manche schaffen das mit ganz "seichter" Musikantenstadl/Bierzelt-Musik, Andere schaffen es mit gleichzeitig hohem musikalischen Anspruch. Zu Letzteren gehört Bruno Mars aus meiner Sicht dazu, so wie noch 'zig Andere, die weltbekannt wurden oder die Pop-Geschichte mitgeschrieben haben.
04.10.2015 09:40
ruedi01
AW: Es darf gelacht werden, ich bin ein Fan von Bruno Mars

Hast Du dich schon mal damit auseinandergesetzt was Herr Höllerich vor seiner Schlagerkarriere gemacht hat? Nein offensichtlich nicht...

Es gibt viele Künstler die machen halt das, womit sie ihren Lebensunterhalt verdienen können und verzichten dabei ihre tatsächlichen Fähigkeiten auszuleben und größere Risiken einzugehen. Roy Black war da ja nur ein Beispiel.

Weitere habe ich ja genannt, z.B. Peter Alexander. Aber es gibt da noch viel mehr, Frank Farian, Bill Ramsey und ich weiß jetzt auf die Schnelle nicht wer sonst noch alles.

Gruß

RD
04.10.2015 09:15
David
AW: Es darf gelacht werden, ich bin ein Fan von Bruno Mars

@ruedi01 schrieb:
Zitat:
Er ist mir ziemlich egal, weil er einfach nicht 'meine' Musik macht, muss er ja auch nicht...
Darum geht es ja nicht, sondern darum, dass du der Meinung bist, er ist vergleichbar mit Roy Black&Co. Wenn du den Unterschied nicht erkennen kannst, dann tut es mir leid dir sagen zu müssen, dass du (natürlich aus meiner Sicht) von Musik wirklich nichts verstehst, denn das ist so, wie wenn man eine Komposition von Beethoven mit "Hänschen klein" vergleicht.

Trotzdem nix für Ungut, ich liebe meine Frau über alles und sie versteht von Musik auch nichts.
04.10.2015 09:05
David
AW: Es darf gelacht werden, ich bin ein Fan von Bruno Mars

Uiii Reno, ich habe "sie" als einen "er" mit langen Haaren gesehen. Ist ja in der Musikszene keine Seltenheit.
Und ja, die ist sogar fesch.

Was Percy Jones da macht, das ist sicher schwierig (einen Fretless-Bass richtig zu spielen, das ist unvergleichlich schwieriger als einen mit Bünden), aber es fällt für mich schon wieder unter "so schräg, dass ich es nicht lange hören will". Für Free-Jazzer mag das toll sein, ich kann damit nichts viel anfangen.
04.10.2015 08:38
ruedi01
AW: Es darf gelacht werden, ich bin ein Fan von Bruno Mars

Zitat:
Warum glaubst du heisst es hier:

BRUNO MARS SHOCKS THE WORLD WITH THIS PERFORMANCE
https://www.youtube.com/watch?v=uoez1v9hOZ4

Und für die die immer noch nicht verstanden haben was super Bassspiel heisst, oder die Schwierigkeiten haben den Bass rauszuhören, in diesem Video ist sehr deutlich zu erkennen was ich meine und was dieser Mann so kann. Bitte ganz anhören!
...oh man, warum willst du das nicht begreifen?!?

Was der Bruno Mars sonst so für ein guter Musiker ist oder auch nicht interessiert mich in diesem Zusammenhang nicht, das kann ich auch gar nicht beurteilen. Er ist mir ziemlich egal, weil er einfach nicht 'meine' Musik macht, muss er ja auch nicht...aber Fakt ist, R&B, Blues, Soul....das kann er nicht, dafür fehlt ihm einfach das Gefühl (und auch das stimmliche Vermögen) also hat er davon die Finger zu lassen, sonst wird es peinlich. Ähnlich peinlich wie wenn Herr Heinz Georg Kramm in fortgeschrittenem Alter plötzlich meint sich an alten Rockklassikern (deren Seele er nie verstanden hat) vergreifen zu müssen...absolut unterirdisch...armseelig sowas.

Gruß

RD
03.10.2015 20:21
Reno Barth
AW: Es darf gelacht werden, ich bin ein Fan von Bruno Mars

Zitat:
Zitat von DAVID Beitrag anzeigen
aber zugegeben, der Bassist ist gar nicht so übel.
das ist eine Bassistin - und eine ziemlich fesche auch noch...

hier backgroundsingend in etwas zahmerem Umfeld:

https://www.youtube.com/watch?v=v0CYB5V9e64

und mit dem old school Bass ist das halt so eine Sache. Zu bestimmter Musik passt er einfach am besten. Ich bin zum Beispiel ein großer Fan von Percy Jones. Aber der passt halt nicht überall rein

https://www.youtube.com/watch?v=WHSWH0n3zy0

lg
reno
03.10.2015 17:10
David
AW: Es darf gelacht werden, ich bin ein Fan von Bruno Mars

Habe gar nicht gewusst, dass Kenny Rogers Bass gespielt hat, ich kenne ihn nur als guten Sänger mit sehr charakteristischer Stimme.

Und ja, auch in diesem Fall oldschool-Bass, mit besonders höhenbetontem Sound. Früher habe ich auch so gespielt (ebenfalls 4-Saiter, jetzt nur noch 5-Saiter), heute spiele ich alles in neutraler Einstellung, bräuchte gar keine Klangsteller und verwende sie auch nicht.
03.10.2015 17:05
David
AW: Es darf gelacht werden, ich bin ein Fan von Bruno Mars

Zitat:
Zitat von Reno Barth Beitrag anzeigen
so, und jetzt Butter bei die Fische (wie man im Ruhrpott so schön sagt)

so muss Bass

Melissa auf der Maur bei den Smashing Pumpkins

ab 2:20 gehts richtig los



https://www.youtube.com/watch?v=ZvC-OtOWQI4

lg
reno
Absolut entsetzliche "Musik", aber zugegeben, der Bassist ist gar nicht so übel.

Und - du wirst es nicht glauben! - so sehr anders spiele ich nicht, da erstens auch mit Plektrum (etwa gleicher Sound) und zweitens auch ziemlich klare und knackige Basslinien. Das ist eher "oldschool" und eben auch meine Art zu spielen. Nur die Musik ist viel gemäßigter.
03.10.2015 14:54
SilverSurfer
AW: Es darf gelacht werden, ich bin ein Fan von Bruno Mars

Servus Reno!

Zitat:
Zitat von Reno Barth Beitrag anzeigen
... so muss Bass ... Melissa auf der Maur bei den Smashing Pumpkins ...
Yeah! Grossartig! Melissa auf der Maur! Grossartige Leistung des gesamten Ensembles! Eine aus der Disharmonie empor sich hebende, emotional berührende Harmonie => Ab 2:20 wohlgemerkt.

Bezüglich Basslinien werfe ich folgendes in den Ring, etwas unaufgeregter in der künstlerlischen Leistung als bei Bruno Mars, jedoch wer hätte dies Kenny Rodgers zugetraut?

https://www.youtube.com/watch?v=C1e9p6J89rQ

Etwas an Hintergrund, auch das Joe Osborn

https://de.wikipedia.org/wiki/Joe_Osborn

da mitgemischt hat.

http://www.talkbass.com/threads/kenn...e-1972.789573/

Bruno Mars scheint jedenfalls musikalisch (dem verlinkten Superbowl-Video nach) bewandert zu sein und sein Handwerk - Management dahinter wird auch seinen Teil dazu beitragen ;) - zu verstehen. Die Basslinie bei dem verlinkten Beitrag, wo sich die Welt ob dieser Leistung schockiert zeigte, erweckt wohlige, angenehme Gefühle. Harmonie in seiner reinsten Form. Jeder einzelne Protagonist für sich ein Meister der Konsonanz. Jedoch ist für meinen Teil der künstlerische Wert eines Werkes, wo sich eine übergeordnete Konsonanz aus der Summe der einzelnen Dissonanzen erschliesst, höher einzuschätzen als Wohlgefallen um des Wohlgefallen willens. Deswegen ein Daumen hoch an die Smashing Pumpkins und Melissa von der Maur! Yeah!

Davon abgesehen ist der Einzelne nur so stark wie die Summe seiner Teile, nämlich seiner Mannschaft. Wobei hinter den Kulissen mindestens so wichtig wie vor den Kulissen wäre ;)

Letztlich sind Geschmäcker verschieden wie Schneekristalle im Winter, welche sanft zu Boden gleitend, mit ihrer unerschöpflichen Vielfalt, den erkalteten Boden mit einem weissen Gewande bekleiden. Sie, die Geschmäcker, sind in ihrer Evolution schwer zu fassen, deswegen wird eine Diskussion darüber selten harmonisch enden bzw. verlaufen ;)

Beste Grüsse

Erik
03.10.2015 13:37
Reno Barth
AW: Es darf gelacht werden, ich bin ein Fan von Bruno Mars

so, und jetzt Butter bei die Fische (wie man im Ruhrpott so schön sagt)

so muss Bass

Melissa auf der Maur bei den Smashing Pumpkins

ab 2:20 gehts richtig los



https://www.youtube.com/watch?v=ZvC-OtOWQI4

lg
reno
03.10.2015 12:17
Dezibel
AW: Es darf gelacht werden, ich bin ein Fan von Bruno Mars

Umgekehrt könnte man ja auch behaupten, Leute wie Wooten, Miller, Clarke etc. spielen mitunter Bass wo der Otto Messinger halt nicht mitkommt ... dabei sind die Brüder eh zahm ... da gibt's noch viel ''anstrengendere'' Bassisten ....

Der Victor Wooten (51) kann aber auch ''schön'' spielen ...
https://www.youtube.com/watch?v=DoIMxOdJDyw
... ab 50sek. kann man schön Raummoden testen ;) ....

LG, dB
Dieses Thema enthält mehr als 15 Antworten. Klicken Sie hier, um das ganze Thema zu lesen.

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de