HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Verstärker in Halbleiter-Technik > Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Verstärker in Halbleiter-Technik Die Standard-Technologie

Thema: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.) Auf Thema antworten
Ihr Benutzername: Klicken Sie hier, um sich anzumelden
Zufällige Frage
Titel:
  
Nachricht:
Beitragssymbole
Sie können aus der folgenden Liste ein Symbol für Ihre Nachricht auswählen:
 

Zusätzliche Einstellungen
Verschiedene Einstellungen

Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)
19.10.2018 11:15
Dezibel
AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Vor meinem Class-D hatte ich zwei Stereo und eine 4-Kanal Bryston als aktive Ansteuerung in Betrieb. Da stand ein 19" Rack mit 1 Meter 20 Höhe im Raum. Dazu werden die Brystons weit in den Class-A Bereich betrieben was eine hohe Verlustleistung zur Folge hat - während der Sommermonate unangenehm. Jetzt habe ich Leistungsreserven in einer kompakteren Form als eine Bryston misst.

Und so sieht das heute aus:

Bild: Dezibär und Olympus OM-D E-M1

Von oben nach unten: Olive Musicserver, Bryston KHV, DEQX LS Prozessor und digitaler VV, 8-Kanal DIY Endverstärker. Das kleine Kästchen obenauf ist das KHV NT. Die Olive und der KHV werden heuer noch durch einen CocktailAudio x45 ersetzt. ….

LG, dB
18.10.2018 23:35
Klaus
AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
... Vergleich über Wochen mit einem meiner Bryston 4B-ST AB Endverstärker ...
Auch ein gewaltiges Gerät
http://www.soundstage.com/equipment/...yston_guts.jpg
18.10.2018 21:19
Dezibel
AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Ein abwechselnder Vergleich über Wochen mit einem meiner Bryston 4B-ST AB Endverstärker machte mich sicher. Ich war ursprünglich ein Class-D Skeptiker. Zu unterschiedlich waren Berichte und Meinungen in diversen Foren bis ich auf Berichte über und von einem gewissen Bruno Putzeys (Hypex) stolperte. Bald war klar dass ich dieses ehrgeizige Projekt mit diesen Modulen durchziehen wollte - das endgültige Resultat spricht für sich. ….

LG, dB
18.10.2018 20:49
Klaus
AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Dezibel, das ist handwerklich eine überragend ordentliche Arbeit.
Da steckt vermutlich sehr viel "Herzblut" und ganz viele Arbeitsstunden drin.
Sehr schön auch das Geflecht von den Kabeln zu den Lautsprecherklemmen.

War dir schon bewusst, dass fast alle Verstärker gleich klingen, als du dir die Arbeit gemacht hast?


Viele Grüße
Klaus
18.10.2018 17:21
ruedi01
AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Aha...dachte ich mir es doch...

Gruß

RD
18.10.2018 17:18
Dezibel
AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Vielleicht weil ich damit noch nicht ganz fertig war ?

LG, dB
18.10.2018 17:04
ruedi01
AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

In der Tat...aber warum hängen da so viele Kabel sinnlos raus?!?

Gruß

RD
18.10.2018 15:46
Hobbyist
AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

@Dezibel

Wunderschön, wie gemalt. Und bewundernswert kompakt.

Viele Grüße

Hobbyist
18.10.2018 15:44
Dezibel
AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Selbst gebaut und fotografiert: Zweckbau - vielleicht hat's doch noch nicht jeder gesehen ...








Bilder: Dezibär & Olympus OM-D E-M1

LG, dB
18.10.2018 13:58
longueval
AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

wenn mans kann, ist es keine kunst
18.10.2018 13:23
waka1913
AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
Womit wir wieder bei den Sinnlosigkeiten sind. Diese Monoblöcke sind wunderschön gebaut (soweit erkennbar), aber wer "braucht" so etwas? Und wer kann so etwas bei diesem Gewicht manipulieren? Da muss man ja - wenn nicht ebenerdig ohne Keller - fast schon an die Deckenbelastung denken.
Nichts ist sinnlos!

Für Dich macht es keinen Sinn, für andere schon!

Ich denke, Du machst Krafttraining?
18.10.2018 13:10
ruedi01
AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Zitat:
Da muss man ja - wenn nicht ebenerdig ohne Keller - fast schon an die Deckenbelastung denken.
Komisch, das hatte ich auch im Hinterkopf...

Gruß

RD
18.10.2018 12:28
debonoo
AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen

Womit wir wieder bei den Sinnlosigkeiten sind...

diese Monoblöcke sind wunderschön gebaut,

aber wer "braucht" so etwas?
Kunst = "irgendwie" sinnlos...

Kunst liegt im Auge des Betrachters

Kunst liegt im Porte*mon*naie der Käufers,

und in diesem Fall - im Auge des Konstrukteurs...




http://www.angstromaudio.com/quantuum/

diese Dinger bieten den Zusatznutzen - FREUDE....
18.10.2018 12:15
David
AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Meine Güte...das müssen ja Heizungen sein.
Gewicht 100 kg per Stück...was ist da drin massives Gold?!?

Gruß

RD
Womit wir wieder bei den Sinnlosigkeiten sind. Diese Monoblöcke sind wunderschön gebaut (soweit erkennbar), aber wer "braucht" so etwas? Und wer kann so etwas bei diesem Gewicht manipulieren? Da muss man ja - wenn nicht ebenerdig ohne Keller - fast schon an die Deckenbelastung denken.
18.10.2018 11:46
ruedi01
AW: Verstärkern unter die Haube geschaut! (Bitte nur selbst gemachte Fotos.)

Meine Güte...das müssen ja Heizungen sein.
Gewicht 100 kg per Stück...was ist da drin massives Gold?!?

Gruß

RD
Dieses Thema enthält mehr als 15 Antworten. Klicken Sie hier, um das ganze Thema zu lesen.

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de