HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > ALLGEMEINES > Allgemeines zur Musikwiedergabe > Dumme Frage ...

Allgemeines zur Musikwiedergabe Alles das wo anders nicht passt

Thema: Dumme Frage ... Auf Thema antworten
Ihr Benutzername: Klicken Sie hier, um sich anzumelden
Zufällige Frage
Titel:
  
Nachricht:
Beitragssymbole
Sie können aus der folgenden Liste ein Symbol für Ihre Nachricht auswählen:
 

Zusätzliche Einstellungen
Verschiedene Einstellungen

Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)
03.11.2011 14:02
Cay-Uwe Bernd,

ich befürchte es auch.

Warum analog ? Ganz einfach, weil es keine Klangeinbussen gibt. Bei digitaler Regelung entstehen beim berechnen des Pegels Rundungsfehler, die mit abnehmender Lautstärke immer offensichtlicher werden.

Wie gesagt, so macht das mein Yamaha CDX-393 MKII. Ab ca. -10dB ist das hörbar. Das ist insbesondere nachteilig bei Aufnahmen die recht laut aufgenommen worden sind. Da muss man die Lautstärke senken und es wird hörbar. Mein CD Player neigt dann dazu zu "kreischen".

Bei meinen McIntosh MCD-201 CD-Player, der variable Ausgänge besitzt, wird die Regelung analog durchgeführt. Der spielt in jeder Lautstärke gleich auf.

So soll es auch beim Olive 4HD sein. Die Lautstärke wird analog eingestellt.
03.11.2011 13:10
B. Albert Hallo Cay-Uwe,

also ich fürchte ja fast, dass bei allen Netzwerkplayern die Regelung digital erfolgt, oder warum sollte gerade in solchen von vorne bis hinten digital aufgebauten Geräten dieser Teil analog ausgeführt sein ?

Viele Grüße, Bernd
03.11.2011 08:48
Cay-Uwe Bernd,

genau so ist es. Der Vertrieb vieler der Produkte ist technisch nicht immer auf den richtigen Level.

So habe ich versucht heraus zu finden wie die Lautstärkeregelung des Olive 4HD arbeitet. Das hat mir der Vertrieb hier nicht beantworten können. Letztendlich habe ich mich an den technischen Support über email gewandt und bekam nach einiger Zeit die Antwort.

Da bei Dir noch nichts entschieden ist, würde ich mich kundig machen wie das der Musical Fidelity M1 Clic macht, da in der Anleitung nichts darüber steht.
03.11.2011 08:36
B. Albert Guten Morgen Cay-Uwe,

Zitat:
Zitat von Cay-Uwe Beitrag anzeigen
...
ich bezog das auf den Vorverstärker, der in diesen Fall der Musical Fidelity M! Clic ist. Über den wirst Du ja die Lautstärke einstellen.

Leider geben die Hersteller so gut wie keine Angabe darüber ob die Lautstärke im DAC / DSP oder analog durchgeführt wird.
...
Ach so, jetzt habe ich das auch verstanden :

Nun, dem Manual siehe - hier: http://www.musicalfidelity.com/produ...LiC-manual.pdf - konnte ich nichts entnehmen. Der deutsche Vertrieb scheint auch nicht so wahnsinnig aktiv zu sein.

Na ja, noch ist nichts entschieden, es steht ja noch die Zustimmung meines Haushaltungsvorstands zu der Anschaffung aus.

Viele Grüße, Bernd
03.11.2011 08:08
Cay-Uwe Bernd,

ich bezog das auf den Vorverstärker, der in diesen Fall der Musical Fidelity M1 Clic ist. Über den wirst Du ja die Lautstärke einstellen.

Leider geben die Hersteller so gut wie keine Angabe darüber ob die Lautstärke im DAC / DSP oder analog durchgeführt wird.

Selbst WADIA, als bekannter CD-Player Marke / DAC Hersteller, beschreibt die Problem mit der Lautstärkeregelung im DAC. Viele WADIA CD-Player haben regelbare Ausgänge und WADIA selber empfiehlt diese nur moderat zu nutzen. Das finde ich eine sehr ehrliche Aussage dem Kunden gegenüber.
02.11.2011 23:05
B. Albert Hallo Cay-Uwe,

also wenn ich das richtig verstanden habe - bin ja technischer Laie - dann sind die Verstärker in den MSMc1 nach guter Väter Sitte voll analog.

Zitat:

Zitat:
Verstärkereinheit: analoge Verstärkereinheiten
Maximale Ausgangsleistung:
LF: 250W an 8Ohm, 400W an 4Ohm (mit optionalem LF-Modul)
HF: 180W an 8Ohm
http://www.manger-msw.de/index.php?l...2jdmj&country=

Danke für den Tipp !

Viele Grüße, Bernd
02.11.2011 20:25
Cay-Uwe Bernd,

noch ein Tipp, falls Du dem MF noch nicht gekauft hast. Ich würde mich erkundigen wie die Lautstärkeregelung funktioniert. Einige machen das über den DAC digital, was sich klanglich schlecht bemerkbar machen kann. So z.B. macht das mein billiger Yamaha CDX-939 MKII. Bei -10dB fängt er an leicht zu verzerren.

Achte darauf, dass die Lautstärkeregelung analog stattfindet, das ist besser für den Klang.
02.11.2011 18:53
B. Albert
Zitat:
Zitat von Dragonsage Beitrag anzeigen
Das verstehe ich nicht. Laut Bild haben wir doch zwei Pre-Ausgänge!

Unter Outputs sehe ich PRE-OUT L und R.

L an einen LS, R an den Anderen...

Bei Kabelproblemen den bezeichneten Adapter nutzen...
Ich sagte doch, war eine blöde Frage !

Ihr habt natürlich völlig recht.

Vielen Dank an alle für die Aufklärung !

Viele Grüße und noch einen schönen Abend,

Bernd
02.11.2011 18:07
C36,8 @Dragonsage,

ich vermute mal, da er er ja von seinem aktiven PC-Lautsprechern schreibt, er ist es gewohnt, daß der Ausgang des PC vermutlich über Kopfhörer(stereobuchse) an den ersten PC-Lautsprecher geht und von diesem dann weiter in den Zweiten. Ergibt so eine Art "Girlande"...

Neu scheint die Situation linker Ausgang Pre direkt in linke Box und das Gleiche auf der anderen Seite.


Cheers,

Klaus
02.11.2011 17:48
Dragonsage
Zitat:
Zitat von B. Albert Beitrag anzeigen
Nun meine - wahrscheinlich selten dämliche und völlig Unkenntis offenbarende : - Frage: wie schließe ich zwei Aktivmonitore an nur einen Chinch Pre-Ausgang an ?
Das verstehe ich nicht. Laut Bild haben wir doch zwei Pre-Ausgänge!

Unter Outputs sehe ich PRE-OUT L und R.

L an einen LS, R an den Anderen...

Bei Kabelproblemen den bezeichneten Adapter nutzen...

Ciao DA
02.11.2011 17:22
C36,8 Hi,

ich hab' zwar auch keine aktive Ahnung, aber ich würd's einfach mit den von Amerigo gezeigten Adaptern mal probieren mit:

PreOut linker Kanal auf linke Mangel und PreOut rechter Kanal auf rechte Mangel... ;)


Cheers,

klaus
02.11.2011 17:08
Amerigo

RCA auf XLR Kabel?

Vermutlich.



Gruss

David
02.11.2011 16:55
B. Albert
Dumme Frage ...

Hallo zusammen,

ich erwäge ernsthaft, die Zustimmung meiner Gattin vorausgesetzt, meine Anlage neu zu gestalten und zwar mit dem Musical Fidelity M1 Clic als Zuspieler und den Manger MSMc1 als aktiver Abhöre.

Nun meine - wahrscheinlich selten dämliche und völlig Unkenntis offenbarende : - Frage: wie schließe ich zwei Aktivmonitore an nur einen Chinch Pre-Ausgang an ?

Irgendwie war ich der Auffassung, dass der Vorverstärker an einen Aktivmonitor angeschlossen wird, der praktisch als "Master" fungiert und das Signal für den zweiten weitergibt; so war es jedenfalls bei zwei kleinen AktivLS, die ich mal an meinem PC betrieben habe. Nun haben die MSMc1 aber wohl nur jeweils einen Eingang (XLR) und keinen Ausgang. Der Übergang von Chinch auf XLR ist wohl nicht das Problem, da gibt es wohl Adapter; ich verstehe bloss nicht, wie die beiden LS angeschlossen werden müssen ??

Viele Grüße, Bernd

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de