HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HILFE, RATSCHLÄGE, TIPPS > Kauftipps, Anlagenberatung > DAC Beratung

Kauftipps, Anlagenberatung Wer hat eine gute Idee?

Thema: DAC Beratung Auf Thema antworten
Ihr Benutzername: Klicken Sie hier, um sich anzumelden
Zufällige Frage
Titel:
  
Nachricht:
Beitragssymbole
Sie können aus der folgenden Liste ein Symbol für Ihre Nachricht auswählen:
 

Zusätzliche Einstellungen
Verschiedene Einstellungen

Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)
02.08.2018 12:45
armin75
AW: DAC Beratung

Zitat:
Zitat von Atmos Beitrag anzeigen
... ich habe den Fiio im Einsatz, der ist technisch absolut topp.

Gegen meinen "Super-DAC" kann er jedenfalls bestehen, zumindest, was den Wandler angeht.

Dass dB und Armin & Co die besseren DACs vorgeschlagen haben, ist selbstredend.
;-( also dass es bei Toslink fast jeder tut passt Dir auch nicht?

Hab ich etwas gegen den Fiio geschrieben?

LG Armin
02.08.2018 11:35
HifiFreund
AW: DAC Beratung

Sowas wie Nr. 38 sollte es schon sein, würde sagen untere Einstiegsgrenze! (MF - M1)


Der Tipp von Nr. 2 war eher "ein Luftballon"
02.08.2018 09:34
Dezibel
AW: DAC Beratung

Ist zwar schon 2..3 Jahre her dass ich den KH-Output meines HP-Notebooks ein wenig pimpen wollte. Ich habe mir zwei USB-Stick DACs ausgeborgt die mit highendigen Ansprüchen beworben wurden. Einer rauschte mehr als der KH-Ausgang meines Notebooks und beim Anderen konnte ich keinen Unterschied feststellen. Direkt an der HiFi-Anlage war das Klangergebnis aller drei Varianten nicht ganz sauber. Ich habe das Geld gespart und höre am Notebook weiterhin KH direkt - so schlecht ist das auch nicht. ….

LG, dB
02.08.2018 09:07
maho
AW: DAC Beratung

Diesen habe ich > allerdings für den PC

https://www.amazon.de/Musical-Fideli...ct_top?ie=UTF8

Sehr schöner, räumlicher und ausgewogener Klang!

Und optisch auch ansprechend, wie ich finde.
02.08.2018 08:42
ruedi01
AW: DAC Beratung

Ich möchte den sehen, der so einen Billigwandler klanglich von einem teuren unterscheiden kann...

Die Wandler sind heute Centartikel, das ist Schüttgut. Allenfalls die analogen Ausgangsstufen könnten noch einen Unterschied machen. Aber so ein billiges kleines Blechkästchen kann ja gar nicht gescheit klingen, niemals! Einschlägige Erfahrungen dazu habe ich allerdings nicht. Mich interessiert das ganze Thema kaum noch. Es gibt ganz andere Baustellen.

Gruß

RD
02.08.2018 07:54
David
AW: DAC Beratung

Zitat:
Dass dB und Armin & Co die besseren DACs vorgeschlagen haben, ist selbstredend.
Wieso schaffst du es nicht, ohne ständiger Polemik auszukommen?
01.08.2018 23:12
Dezibel
AW: DAC Beratung

Was hat Abacus mit RME oder FiiO zu tun ?

LG, dB
01.08.2018 22:51
Atmos
AW: DAC Beratung

... https://www.abacus-electronics.de/pr...shan-d03k.html

Und die bauen den RME, und dann sowas.

Billigkram.
01.08.2018 22:40
Dezibel
AW: DAC Beratung

Zitat:
Dass dB und Armin & Co die besseren DACs vorgeschlagen haben, ist selbstredend.
Wo ?

LG, dB
01.08.2018 22:33
Atmos
AW: DAC Beratung

... ich habe den Fiio im Einsatz, der ist technisch absolut topp.

Gegen meinen "Super-DAC" kann er jedenfalls bestehen, zumindest, was den Wandler angeht.

Dass dB und Armin & Co die besseren DACs vorgeschlagen haben, ist selbstredend.
01.08.2018 21:07
Dezibel
AW: DAC Beratung

Man könnte glatt den Eindruck gewinnen dass jeder DAC über 75cm³ Größe Voodoo sein müsste … andererseits - für irgendwelche chinesischen Plastik-Schreibtischhupen ist bald was gut genug ….

LG, dB
01.08.2018 18:33
armin75
AW: DAC Beratung

Bei nur Toslink tut's fast jeder.

LG

Armin
01.08.2018 18:11
Atmos
AW: DAC Beratung

... hol dir den Fiio dk 3 taishan, ein sehr guter Dac für ganz kleines Geld.

https://www.amazon.de/FiiO-Taishan-D.../dp/B009346RSS
01.08.2018 16:01
robbitobbi99
AW: DAC Beratung

Ich benötige auch nur den optischen Eingang.
Ausgang ist bei mir Cinch.
Usb oder Computer Zubehör brauche ich nicht.
01.08.2018 02:46
WMN
AW: DAC Beratung

Ich hab keine Ahnung, zumal ich seither immer den Weg über das optische Kabel gehe und damit völlig zufrieden bin. Damals jedenfalls wurde mir, als ich bei Thomann anrief, gesagt, mit Apple würde der Teac nicht problemlos funktionieren. Womöglich ist das jetzt anders.
Dieses Thema enthält mehr als 15 Antworten. Klicken Sie hier, um das ganze Thema zu lesen.

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de