HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > SACHTHEMEN > Technische Grundsatzdiskussionen

Technische Grundsatzdiskussionen Vor- und Nachteile technischer Konzepte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.10.2010, 18:02   #1
Hifiaktiv
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von Hifiaktiv
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 26.189
Standard DIY Trinaural Decoder

Auskopplung von einem anderen Thread

Wenn ich Klaus (@KSTR) richtig verstanden habe, dann gibt es eine relativ einfachste Art, die 3 Kanäle zu erzeugen. Ich werde versuchen das zu verwirklichen.
__________________
Gruß
David
Admin und gewerblicher Teilnehmer

Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
In diesem Forum werden nur freundliche User und ebenso freundliche - bzw. sachliche Beiträge akzeptiert. Bei Verletzung der Forenregeln gibt es Sanktionen.
Anmerkung: in speziellen Fällen und Situationen werde ich Entscheidungen treffen, die dem Schutz meiner Person, dem Schutz dieses Forums und dem Schutz des Forumsmottos dienen.

Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=6856
Die bisherigen Testergebnisse: http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=6882
Sonderthema, die Wiedergabe tiefer Töne: http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=6894

Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen Einzeiler schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".

Private Anlage:
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=230
Hifiaktiv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2010, 19:27   #2
ken
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Das weiß ich, ist nur ein Prinzipschaltbild.
In dem Fall solltest du den Eingang der auf Masse hängt einfach weglassen und nicht OP reinschreiben sondern gar nix oder AMP oder den Verstärkungsfaktor (x1 z.B.). Dann ist es klar. So wie es jetzt ist verwirrt es ziemlich.



lg
  Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2010, 07:18   #3
Hifiaktiv
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von Hifiaktiv
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 26.189
Standard

So, habe die Skizze "nachgebessert".

Dass die Audiomasse überall durchläuft, ist klar.

Ist noch was faul?
__________________
Gruß
David
Admin und gewerblicher Teilnehmer

Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
In diesem Forum werden nur freundliche User und ebenso freundliche - bzw. sachliche Beiträge akzeptiert. Bei Verletzung der Forenregeln gibt es Sanktionen.
Anmerkung: in speziellen Fällen und Situationen werde ich Entscheidungen treffen, die dem Schutz meiner Person, dem Schutz dieses Forums und dem Schutz des Forumsmottos dienen.

Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=6856
Die bisherigen Testergebnisse: http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=6882
Sonderthema, die Wiedergabe tiefer Töne: http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=6894

Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen Einzeiler schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".

Private Anlage:
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=230
Hifiaktiv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2010, 09:35   #4
ken
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
So, habe die Skizze "nachgebessert".

Dass die Audiomasse überall durchläuft, ist klar.

Ist noch was faul?
Ja so siehts gut aus. Genau genommen müsste man noch die Knoten alle mit einem dicken Punkt kennzeichnen, weil du einmal zwei Leitungen kreuzt die nicht verbunden sind. Aber irgendwie ist es eh klar..

Du könntest dir zum Schaltung zeichnen LTspice IV runterladen.

http://www.linear.com/designtools/software/ltspice.jsp

Ist gratis und man kann auch gleich die Schaltung simulieren dann. Ist nicht wirklich kompliziert.



lg
  Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2010, 10:21   #5
Hifiaktiv
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von Hifiaktiv
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 26.189
Standard

Danke für den Tipp, werde ich gleich downloaden, denn mit Coral Draw (der Grund warum ich mir alles gespart habe, was zu Verständnis nicht wichtig ist) ist das sehr mühsam.
__________________
Gruß
David
Admin und gewerblicher Teilnehmer

Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
In diesem Forum werden nur freundliche User und ebenso freundliche - bzw. sachliche Beiträge akzeptiert. Bei Verletzung der Forenregeln gibt es Sanktionen.
Anmerkung: in speziellen Fällen und Situationen werde ich Entscheidungen treffen, die dem Schutz meiner Person, dem Schutz dieses Forums und dem Schutz des Forumsmottos dienen.

Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=6856
Die bisherigen Testergebnisse: http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=6882
Sonderthema, die Wiedergabe tiefer Töne: http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=6894

Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen Einzeiler schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".

Private Anlage:
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=230
Hifiaktiv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2010, 19:45   #6
ken
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ja das Look & Feel ist schon anders als man es gewöhnt ist, aber nach ein paar Minuten gehts.

Na bitte, jetzt noch Eingangsquellen anhängen, Abschlusswiderstände, richtigen OPV auswählen (kenn mich nicht aus mit den LT Typenbezeichnungen), OPVs versorgen und Simulation geht schon. Cool.

Aber bitte nicht für mich machen. Wenn du's machst machst du es natürlich weil du selber was davon hast...



lg
  Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2010, 19:56   #7
Hifiaktiv
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von Hifiaktiv
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 26.189
Standard

Einen passenden OPV habe ich nicht gefunden. Somit habe ich nur das Symbol verwendet.
Habe auch keine Funktion gesehen, andere ins Programm einzubinden.

Aber ich bin noch am Probieren.

Das Programm von Eagle (soll ja sehr gut sein) habe ich mir auch downgeloadet (freeware-Version). Aber nach 10 Minuten habe ich es dann aufgegeben, weil ich gar nichts zustande gebracht habe. Vorteil wäre gewesen, dass man auch Printplatten damit zeichen kann.
__________________
Gruß
David
Admin und gewerblicher Teilnehmer

Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
In diesem Forum werden nur freundliche User und ebenso freundliche - bzw. sachliche Beiträge akzeptiert. Bei Verletzung der Forenregeln gibt es Sanktionen.
Anmerkung: in speziellen Fällen und Situationen werde ich Entscheidungen treffen, die dem Schutz meiner Person, dem Schutz dieses Forums und dem Schutz des Forumsmottos dienen.

Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=6856
Die bisherigen Testergebnisse: http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=6882
Sonderthema, die Wiedergabe tiefer Töne: http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=6894

Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen Einzeiler schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".

Private Anlage:
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=230
Hifiaktiv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2010, 13:36   #8
Hifiaktiv
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von Hifiaktiv
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 26.189
Standard

Die Schaltung funktioniert einmal.

Der Mittenkanal (grün) ist noch viel zu laut, aber da muss ja sowieso noch ein Potentiometer dazu kommen.

Die beiden seitlichen Kanäle (leider schlecht sichtbar) habe ich eingangsseitig mit etwas unterschiedlichen Signalspannungen versehen, damit man sie unterscheiden kann.
__________________
Gruß
David
Admin und gewerblicher Teilnehmer

Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
In diesem Forum werden nur freundliche User und ebenso freundliche - bzw. sachliche Beiträge akzeptiert. Bei Verletzung der Forenregeln gibt es Sanktionen.
Anmerkung: in speziellen Fällen und Situationen werde ich Entscheidungen treffen, die dem Schutz meiner Person, dem Schutz dieses Forums und dem Schutz des Forumsmottos dienen.

Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=6856
Die bisherigen Testergebnisse: http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=6882
Sonderthema, die Wiedergabe tiefer Töne: http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=6894

Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen Einzeiler schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".

Private Anlage:
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=230
Hifiaktiv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2010, 13:47   #9
ken
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@David:

Du kannst Label Net verwenden (Symbol mit dem Kasten mit dem A drinnen) und da ein Label für die positive und ein Label für die negative Versorgungsspannung machen. Damit ersparst du dir die zehntausend Kabeln von den Versorgungspannungsquellen zu den OPVs. Die Logik dahinter ist dass jedes Label das gleich heisst automatisch miteinander verbunden ist..




lg
  Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2010, 13:51   #10
Hifiaktiv
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von Hifiaktiv
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 26.189
Standard

Genau danach habe ich schon gesucht - danke!

Aber ich habe auch "ewig" gesucht, bis ich die richtigen Parameter gefunden habe, um die Grafik ersichtlich zu machen (dauernd kamen irgendwelche Warnungen daher).

Ich lerne.....
__________________
Gruß
David
Admin und gewerblicher Teilnehmer

Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
In diesem Forum werden nur freundliche User und ebenso freundliche - bzw. sachliche Beiträge akzeptiert. Bei Verletzung der Forenregeln gibt es Sanktionen.
Anmerkung: in speziellen Fällen und Situationen werde ich Entscheidungen treffen, die dem Schutz meiner Person, dem Schutz dieses Forums und dem Schutz des Forumsmottos dienen.

Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=6856
Die bisherigen Testergebnisse: http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=6882
Sonderthema, die Wiedergabe tiefer Töne: http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=6894

Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen Einzeiler schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".

Private Anlage:
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=230
Hifiaktiv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2010, 14:46   #11
Hifiaktiv
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von Hifiaktiv
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 26.189
Standard

Alle Ausgänge sind jetzt gleich laut. Es gab noch einen Irrtum, weil ich geglaubt habe, dass überall wo ich die Masse anschließe, es auch eine Verbindung gibt. Denkste!

An dieses Programm muss man sich wirklich erst gewöhnen!!!

Jetzt passt's.
__________________
Gruß
David
Admin und gewerblicher Teilnehmer

Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
In diesem Forum werden nur freundliche User und ebenso freundliche - bzw. sachliche Beiträge akzeptiert. Bei Verletzung der Forenregeln gibt es Sanktionen.
Anmerkung: in speziellen Fällen und Situationen werde ich Entscheidungen treffen, die dem Schutz meiner Person, dem Schutz dieses Forums und dem Schutz des Forumsmottos dienen.

Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=6856
Die bisherigen Testergebnisse: http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=6882
Sonderthema, die Wiedergabe tiefer Töne: http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=6894

Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen Einzeiler schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".

Private Anlage:
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=230
Hifiaktiv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2010, 14:26   #12
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 6.990
Standard

Wenn ich die Schaltung länger betrachte kommen mir arge Zweifel ....

Wenn nun z.B. ein Instrument auf der virtuellen Bühne ganz links außen abgebildet wird, ensprechend dem Signalzustand L=1 und R=0, wird dieses Signal durch OPV U2 invertiert, an U3 mit 1/2 abgegriffen und dem rechten Kanal U7 mit -1/2 zugeführt (-) deswegen, weil das halbstarke Signal invertiert, d.h. um 180° gedreht daherkommt. Da das Signal im rechten Kanal nicht vorhanden ist wird es auch nicht subtrahiert sondern eben mit halber Lautstärke phasenverkehrt wiedergegeben - oder irre ich mich da ?

Grüße, dB
__________________
Der Wille kann nur wollen wenn er Ziele hat ....
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2010, 18:39   #13
Hifiaktiv
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von Hifiaktiv
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 26.189
Standard DIY Trinaural Decoder

In stundenlanger Arbeit habe ich jetzt noch ein Programm Eagle (Freeware-Version) "gelernt" und das Layout für die Printplatte erstellt.
Bis (mir) das gepasst hat, habe ich 'zig Varianten erzeugt und verworfen.
__________________
Gruß
David
Admin und gewerblicher Teilnehmer

Auch Gäste können Beiträge verfassen, die ich aber nur freischalte, wenn sie den Forumsregeln entsprechen. Zensur (nur in Bezug auf Respektlosigkeiten) behalte ich mir vor.
In diesem Forum werden nur freundliche User und ebenso freundliche - bzw. sachliche Beiträge akzeptiert. Bei Verletzung der Forenregeln gibt es Sanktionen.
Anmerkung: in speziellen Fällen und Situationen werde ich Entscheidungen treffen, die dem Schutz meiner Person, dem Schutz dieses Forums und dem Schutz des Forumsmottos dienen.

Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=6856
Die bisherigen Testergebnisse: http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=6882
Sonderthema, die Wiedergabe tiefer Töne: http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=6894

Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen Einzeiler schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".

Private Anlage:
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=230
Hifiaktiv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2010, 18:55   #14
ken
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@David:

Du hast die Pufferkondensatoren für die Stromversorgung der OPVs vergessen. Die sind nicht audiophiles "nice to have", sondern leider absolute Pflicht. 100nF oder so was in der Gegend SO NAH WIE MÖGLICH direkt zwischen V- und V+ der OPVs platzieren..



lg
  Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2010, 19:00   #15
KSTR
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Äh, keine GND-Plane, kein Anschluss für GND Versorgungsseitig, keine Abblock-Cs an den OpAmps, viel zu dünne Leiterbahnen, viel zu lange Leiterbahnen an den empfindlichen Netzen (OpAmp-Inputs), ....

So funktioniert die Platine mit großer Wahrscheinlichkeit nicht, es wird schwingen und brummen.

Ich weiß, dein Ordnungs-Anspruch steht dem entgegen, aber sowas lötet man einfach als Spinne zusammen, wickelt es in Plastikfolie und steckt es in einen metallene Keksdose, nachdem man es auf'm Steckbrett aufgebaut hat zum Testen und das dann auch erfolgreich war. Schon Lochraster ist völlig übertrieben, erst recht eine schlechte Platine. Zeit- und Geldverschwendung. "Symmetrie und Schönheit für's Auge" haben in der Elektronik NICHTS ZU SUCHEN, bei einem Testmuster schon zweimal nicht! Sowas darf man erst dann und nur dann machen, wenn man die Basics kann.

Grüße, Klaus
(nachher evtl. noch mehr).
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2014 vbdesigns.de