PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : was hörte ich so in letzter zeit


ra
31.03.2014, 11:20
da schmeiß ich mal alles rein, was mir in letzter zeit beim stöbern in meiner sammlung aufgefallen ist.

http://www.amazon.com/The-Coryells-Larry-Coryell/dp/B000047848

http://www.amazon.de/Liminal-Adam-Nitti/dp/B002EFJJU6

http://www.amazon.com/The-Truth-Matter-Audra/dp/B00IY27VOO

http://www.amazon.de/Bromberg-Plays-Hendrix-Brian/dp/B0087HFTFE/ref=sr_1_fkmr0_2?s=dmusic&ie=UTF8&qid=1396253757&sr=1-2-fkmr0&keywords=Brian+Bromberg+-+Plays+Jimi+Hendrix+%282010%29

gruß reinhard

ra
01.04.2014, 13:34
gestern gehört:

http://www.amazon.com/Funky-Genes-Gene-Quartet-Harris/dp/B0000006N9/ref=ntt_mus_ep_dpi_16
meiner ansicht nach ganz feiner, grooviger swing.

http://www.amazon.de/Brown-Street-Zawinul-feat-Band/dp/B000ION5N2

http://www.amazon.de/Soul-Piano-Widmark-Anders/dp/B0001NPUVK/ref=sr_1_sc_1?s=music&ie=UTF8&qid=1396348295&sr=1-1-spell&keywords=Andres+Widmark+Soul+Piano
mag ich sehr

gruß reinhard

longueval
01.04.2014, 15:56
http://www.radioswissjazz.ch/de/webradio

Reno Barth
02.04.2014, 01:10
Gueorgui Kornazov mit Emile Parisien:

http://www.youtube.com/watch?v=A34fyMBfU6w

lg
reno

ra
02.04.2014, 10:05
nach renos härterer kost wieder was gefälligeres - ein trotz weitaus "kommerziellerer" prägung ausgezeichnetes livekonzert:

http://www.amazon.com/From-Newport-London-Greatest-Hits/dp/B005DKGNEY

und - etwas "anspruchsvoller" - tanja maria:

http://www.cduniverse.com/search/xx/music/pid/2746272/a/live+at+the+blue+note.htm

gruß reinhard

Reno Barth
02.04.2014, 10:21
nach renos härterer kost wieder was gefälligeres

na geh....härtere Kost? Das würd ich als härtere Kost durchgehen lassen

http://www.youtube.com/watch?v=bySp06pk6ZI

;G

lg
reno

ra
02.04.2014, 13:07
da krieg ich gehörgangsspasmen.
wie ich schrieb, hör ich fast alles mit ausnahme von rap, metal und freejazz-gschichten.
ich scheine musik mit dem ganzen körper und nicht nur mit den ohren zu hören - meist muss ich mich dazu bewegen; d.h., eine gewisse (erkennbare) rhythmische strukturierung, wenn auch durchaus komplexerer natur, ist notwendig.
wirklich stillzusitzen und medidativ zuzuhören schaff ich nur bei der sog. moderne.
gruß an die hardcorefraktion reinhard

Reno Barth
02.04.2014, 14:21
na gut, dann eben ganz viel groove...

http://www.youtube.com/watch?v=4CFj_ivPi7g

lg
reno

ra
02.04.2014, 15:57
ja, danke. werd mir mal das album besorgen und zu gemüte führen.
aber halt schon sehr sparsam.
da find ich diese auch interessant:
http://www.amazon.com/Tchokola-Jean-Luc-Ponty/dp/B0000027KB/ref=sr_1_1?s=music&ie=UTF8&qid=1396443065&sr=1-1&keywords=tchokola
gruß reinhard

ra
03.04.2014, 10:30
gestern war oltimer-time - weiß nicht genau warum.
wollt wahrscheinlich wieder mal hören, was mich seinerzeit so mitgerissen hat.

http://www.amazon.de/Fragile-Yes/dp/B000002J1F
stellenweise wirklich interessant, obwohl für mich das ALBUM immer noch die geschlossenste gschicht ist. aber squire - bruford - howe sind schon eine nummer.

http://www.amazon.de/Peach-Deluxe-Allman-Brothers-Band/dp/B000FDEUFS/ref=sr_1_5?s=music&ie=UTF8&qid=1396509860&sr=1-5&keywords=eat+a+peach+the+allman+brothers+band
ja, die mariazeller terzen.....
mountain jam, blue sky, little martha....

http://www.amazon.de/How-Dare-You-10cc/dp/B000006U4M/ref=sr_1_5?s=music&ie=UTF8&qid=1396510056&sr=1-5&keywords=10cc
mein 10cc-favorit

gruß reinhard

ra
05.04.2014, 12:21
http://www.amazon.de/Diversity-Emily-Bear/dp/B00BRY1XX6/ref=sr_1_fkmr0_1?s=music&ie=UTF8&qid=1396688861&sr=1-1-fkmr0&keywords=Emily+Bear+-+Diversity+%282013%29
- von Quincy Jones produziert.
alle stücke selbst komponiert.
bin kein freund von wunderkinderhypes, abder die kleine spielt meiner meinung nach reif UND mit unglaublicher spielfreude, wie man man hier in einem montreux-nachbrenner sieht und hört:
http://www.youtube.com/watch?v=ogH47RXJTyA

diese dame dürft kaum jemand kennen - unscheinbar und ruhig - mir gefällt sie sehr gut:
http://www.amazon.com/Hunger-Janis-Ian/dp/B000000NNN

gruß reinhard

ra
06.04.2014, 12:14
wieder mal grace slick gehört - alte hippie-ikone, sängerin von beiden jefferson-gruppierungen:
zuerst ihre sologschicht MANHOLE - 2 beispiele:

http://www.youtube.com/watch?v=Wh3rZFekA5E

mein allerliebster blues - http://www.youtube.com/watch?v=SEOElanKb-I

danach mit paul kantner "baron von tollbooth and the chrome nun":
http://www.amazon.com/Baron-Von-Tollbooth-And-Chrome/dp/B000002X1O


ja - und weil ich wieder mal richtig komplexen speed brauchte:
TOWER OF POWER.
1976 - Live And In Living Color

http://www.allmusic.com/album/live-and-in-living-color-mw0000198506

ich hab das gefühl, dass ihre rhythm section zu dieser zeit wohl sehr wenig konkurrenz hatte.
hab mir dann auch die soul-vaccination angehört - live, aber 20 jahre später.
und nur mehr teilweise. kommt an spielfreude und komplexität - aus meiner sicht - lange nicht ran an 1976. viel mainstreamiger.

gruß reinhard

Dezibel
06.04.2014, 12:37
... so muss Blues:
http://www.youtube.com/watch?v=pmZJl1PJzVE
http://de.wikipedia.org/wiki/Al_Cook

LG, dB

ra
06.04.2014, 12:42
müssen geht mal gar nicht - aber den herrn hab ich sogar in fürstenfeld mal live gesehen.
dem glaubt man's. da passt auch "urgestein".
gruß reinhard

Dezibel
06.04.2014, 12:58
Al Cook / Alois Koch hat den Blues studiert - er bereiste sämtliche Geburtsstätten des Blues und lernte die typischen Dialekte vor Ort. Daraus resultiert eine weitestgehende Authentizität seiner Ausdrucksweise. Ich kannte ihn schon als Alois Koch während meiner Zeit bei Siemens in Wien Landstraße - dort war er Werkzeugmacher. Ich erinnere mich noch gut daran wie er durch die Werkstätten ging, Luftgitarre spielte und dazu sang ... ist ewig her.
''... so muss Blues'' deswegen, weil ich diesen ''Schön-sing-spiel-studio-blues'' nicht wirklich mag.

LG, dB

ra
06.04.2014, 13:36
''... so muss Blues'' deswegen, weil ich diesen ''Schön-sing-spiel-studio-blues'' nicht wirklich mag.

LG, dB

zustimm.

gruß reinhard