PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ich höre gerade Vinyl, und zwar....


Rex_Cramer
03.04.2008, 23:44
Wenn schon die CD einen eigenen Thread bekommt, dann darf Wenül auch nicht fehlen.

Fang ich mal an mit einer Scheibe, die ich das erste mal seit zwei Jahrzehnten wieder höre.

Iron Maiden - Iron Maiden

http://www.ironmaiden.com/discography/discography_IMG/ironmaiden.jpg

Das Erstlingswerk. Geilomat, macht verdammig Spaß das nach so langer Zeit wieder zu hören.

;N;N;N

Rex_Cramer
11.04.2008, 23:30
Hey Rex, Respekt, super Thread.

Danke Rex!


Aufgrund der grossen Nachfrage geht's natürlich weiter hier. ;J

Also, nimm dies

Ten Years After - Recorded Live


http://ecx.images-amazon.com/images/I/41MRY7NGW9L._SL500_AA240_.jpg

bluenote56
12.04.2008, 00:55
Tey Years After - Recorded Live[/SIZE]

jou!

ein jahrhundertalbum. 16 tracks ampex! überall brüllt die menge, vor dir, hinter dir, neben dir. mit guten kopfhöreren fast kunstkopf-feeling. und über alvin lee brauchen wir ja sowieso kein wort verlieren. eine meiner 10 inselplatten

hier mein heutiger vinyl favorit: live at leeds.
http://www.abload.de/img/thewho4x8.jpg

Rex_Cramer
12.04.2008, 01:17
Ein teurer Spaß

http://www.jpc.de/jpcng/poprock/detail/-/hnum/7607176?rk=home&rsk=hitlist&page=1 (http://www.jpc.de/jpcng/poprock/detail/-/hnum/7607176?rk=home&rsk=hitlist&page=1)

bluenote56
12.04.2008, 01:24
Ein teurer Spaß

hab das ja noch von früher ;-)

einen hab ich noch: colosseum live. http://www.abload.de/img/colosseumi2i.jpg

die musi ist unglaublich. die qualität in vinyl gut. leider ist das cd remaster unterirdisch.
trotzdem höre ich das album recht häufig und die abstriche in der tonqualität sind mir echt wurscht.
groovt.

rope ladder to the moon......

Höhlenmaler
12.04.2008, 07:37
Oh ja. Die Collosseum habe ich auch als LP.

bluenote56
12.04.2008, 14:29
heute höre ich

http://www.abload.de/img/ledzeppelin453a.jpg

led zeppelin IV.
bin halt ein alter rocker ;-)

bluenote56
13.04.2008, 13:53
... und noch ein beitrag für unsere miniserie

http://img85.imageshack.us/img85/4705/frontvd9.jpg

auch nach sehr langer zeit ganz und garnicht nicht unmodern.
wahnsinn, was die kollegen goodman, laughlin, hammer und cobham da abhalten.

ganz viel früher hatte man vielleich noch ein gutes graserl dazu empfohlen.
mach ich aber nicht.

Micha L
14.04.2008, 17:58
Das ist vielleicht die Aufnahme mit der größten Bedeutung für mich.

Damals war es eine Offenbarung, das zu hören. Zur Ekstase brauchte ich kein Glaserl mehr bzw. ruhiges Trinken wär ohnehin nicht drin gewesen....;N

Gruß

Micha

bluenote56
14.04.2008, 21:11
Das ist vielleicht die Aufnahme mit der größten Bedeutung für mich.
Zur Ekstase brauchte ich kein Glaserl mehr bzw. ruhiges Trinken wär ohnehin nicht drin gewesen

schön, dass es leute gibt, denen es bei dieser schallplatte (was für ein tolles wort) ähnlich geht, wie mir.
btw: "graserl" war kein tippfehler ;-)

was ist mit dieser:
http://homegrownmusic.net/images/scolive.jpg

für mich eine der besten jazzplatten in meiner sammlung. das geht unglaublich ab.
leider kaum mehr auf vinyl zu kriegen und die cd ist dagegen sehr matt.

Micha L
14.04.2008, 21:36
btw: "graserl" war kein tippfehler ;-)


Na sowas. Das hab ich glatt falsch gelesen.

bluenote56
20.04.2008, 20:23
das hab ich gestern abend aufgelegt. die armen nachbarn.

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/thumb/c/c5/Deep_Purple_Made_in_Japan.jpg/200px-Deep_Purple_Made_in_Japan.jpg

die LP ist super, aber auch das remaster auf CD ist sehr gelungen.

btw: ist hier im forum ein hammond experte? wie produziert john lord diese effekte? nur mit übersteuern, rückkopplung und tilt? gerade auf den tracks lazy und space truckin´ geigt der meister gross auf und entlockt seinem instrument wahnsinnige klangkaskaden.

ich hab keith emerson 2x live gesehen und der produziert ähnliche klänge, indem er seine L100 herumschüttelt, dagegen tritt und umwirft. aber, soweit ich weiss spielte lord eine c3 und die ist doch ein riesengerät. da sind solche aktionen wohl kaum möglich.

Markus Berzborn
20.04.2008, 21:16
Jon Lord benutzte einen Ringmodulator für die Sounds, die Du meinst.
Mit einem guten analogen Ringmodulator hast Du eine sehr breite Skala von leichter Verfremdung bis totaler Unkenntlichmachung des Eingangssignals.

Gruß,
Markus

bluenote56
20.04.2008, 21:55
jon lord, korrekt. wie peinlich ;-)
markus, danke für die auskunft.

Markus Berzborn
20.04.2008, 22:26
Ich habe mal irgendwo gelesen, dass er tatsächlich eigentlich "John" heißt, das h aber - warum auch immer - gestrichen hat.

Gruß,
Markus

bluenote56
24.04.2008, 21:00
was hier derzeit in einigen anderen threads abläuft, macht irgendwie traurig.
hat keinen sinn sich daran zu beteiligen...

aber, vielleicht gibts "gleichschwingende seelen" diessbezüglich:
https://www.insideoutshop.de/images/1865_large.jpg

ich bin nach wie vor begeisterter "moogianer", oder wie immer man das bezeichnen möchte. es gibt wenig andere neuzeitliche instrumente, die mich ähnlich begeistern wie ein moog, eine viel gespielte hammond, aber auch ein rhodes piano. da ist groove irgendwie eingebaut, oder?

Markus Berzborn
24.04.2008, 21:05
Stimmt, der Moog-Sound ist etwas ganz besonderes.

Aber egal ob Schulze Moog oder sonstwas spielt, es klingt immer wie Schulze.
Insofern sollte man vielleicht besser von Schulze-Sound sprechen. ;O

"X" gehört für mich zu seinen fünf besten Alben. War auch das erste, was ich von ihm gehört habe (ca. 1979/80).

Ich freue mich, dass es ihm gesundheitlich offenbar wieder besser geht, und er den Loreley-Termin wahrnehmen will/kann.

Jean-Michel Jarre hatte übrigens letzte Woche in Frankfurt auch jede Menge Moogs auf der Bühne, sogar ein komplettes System 55.
Ist aber eine ganz andere Musik, klar.

Ebenso freut mich, dass man aktuell wieder Moog-Synthesizer kaufen kann, die den alten vom Sound her in nichts nachstehen.

Gruß,
Markus

Rex_Cramer
24.04.2008, 21:54
Klanglich ein Totalausfall, musikalisch sicher nicht :H

Deep Purple - In Rock

http://ecx.images-amazon.com/images/I/51CNXY1TN7L._SL500_AA240_.jpg

bluenote56
24.04.2008, 22:00
speed king & black night waren das erste was ich von DP gehört hab. sage nur: beatclub!!
der sound ist etwas sehr "muffig". ist die "Anniversary Edition" auf CD besser?

bluenote56
24.04.2008, 22:18
weil wir grad bei den "dinos" gelandet sind:

http://www.progreviews.com/reviews/images/ELP-PaaE.jpg

total "moogish"...

obwohl angelehnt an mussorgsky/ravel war das im zusammenwirken mit "play bach" und karl richters brandenburgern mein einstieg ins barock. hab dann selber lange zeit als bratschist in diversen barockorchestern mitgewirkt. das kann man vielleicht schwer nachvollziehen, aber für mich ist keith emerson ein "organist" im besten klassischen sinn. wenn man aufnahmen von "the nice" hört, dann gibts dort fast ausschliesslich emerson-solos über irgendein barockthema.

Markus Berzborn
24.04.2008, 22:30
Ja, Keith Emerson kommt im Gegensatz zu Leuten wie Klaus Schulze vom Klavier.
Das hört man auch deutlich.
Weder Schulze noch Jarre sind spieltechnisch große Meister auf dem Keyboard.
Emerson hat da rein technisch deutlich mehr drauf.

Gruß,
Markus

Rex_Cramer
24.04.2008, 23:24
Klanglich deutlich besser auf Vinyl als auf CD.

Meine Helden des Grunge, letztes Jahr noch live gesehen und Pippi in die Augen gehabt.





http://ecx.images-amazon.com/images/I/41HMKG5KAHL._SL500_AA240_.jpg

bluenote56
24.04.2008, 23:44
Meine Helden des Grunge

ja, die ist gut.
kennt ihr das?
http://i14.tinypic.com/42npzwx.jpg

ich mag ja die ganze scientolo... sippe nicht sooo.
aber diese performance ist unglaublich - bis auf chicks gattin gayle. das schmerzt!

und beachtet den mini-moog!

bluenote56
25.04.2008, 00:51
so, damit ist schluss für heute:

http://www.furious.com/PERFECT/graphics/laurieandersonhome.jpg

kompliment, mrs reed!
den kompletten film hab ich bisher nur auf VHS gefunden.
gibts eine DVD ausgabe?

Markus Berzborn
25.04.2008, 00:55
Ist angekündigt, als Teil einer Box mit anderen Videos von ihr.

Gruß,
Markus

bluenote56
02.05.2008, 18:07
zur abwechlung mal was jazziges

http://shop.jazzecho.de/thumbs/P0602517450615_1.jpg

ich habe diese formation 3x live gesehen. immer in relativ intimen rahmen. kleine theater oder jazzclubs. ich war selten bei einem livekonzert, bei dem ich soviel spass hatte.

die aufnahme ist sehr zu empfehlen. monty alexander hämmert auf seinem flügel, dass es einem fast leid tut. unglaubliche dynamik. die original vinylausgabe ist sehr gut. das anniversary cd-remaster leidet leider unter einer extremen kanaltrennung und wirkt dadurch lange nicht so echt. trotzdem kommt die überraschung und begeisterung der zuhörer gut rüber. monty war ja nur als zwischenact geplant und hat bei dieser live performance alle mitgerissen.

kraut
03.05.2008, 09:15
JJ Cale, 5

http://tbn0.google.com/images?q=tbn:BpeMxkcnPsLytM:http://static.rateyourmusic.com/album_images/6552.jpg


Marianne Faithful, broken english.
http://tbn0.google.com/images?q=tbn:452OFMRL9xVf1M:http://bp1.blogger.com/_9K9gtd3WOXc/Ru3UWIrCpMI/AAAAAAAAAIk/CB3BJFi1jpk/s320/MarianneFaithful.jpg

the album also included "Why D'Ya Do It", a punk-reggae song with aggressive lyrics adapted from a poem by Heathcote Williams.[6] The musical structure of this song is complex; though on the surface hard rock, it is a Tango in 4/4 time, with an opening electric guitar riff by Barry Reynolds in which beats 1 and 4 of each measure are accented on the up-beat, and beat 3 is accented on the down beat. Faithfull, in her autobiography, commented that her fluid yet rhythmic reading of Williams' lyric was "an early form of rap".
http://en.wikipedia.org/wiki/Marianne_Faithfull
just a gut punching rhythm.

Rex_Cramer
07.05.2008, 22:24
Billy Joel - Glass Houses

http://ecx.images-amazon.com/images/I/611VC9N487L._SL500_AA240_.gif

Rex_Cramer
07.05.2008, 22:59
David Bowie - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo

Als kleiner Burschi hat mich meine Mutter damals ins Kino geschleppt.
An den Film kann ich mich nicht mehr wirklich erinnern, an die gute Musik schon.

Pädagogisch also eher ein Reinfall. Musikalisch nicht :)

http://static.rateyourmusic.com/album_images/239480.jpg

Hermann
08.05.2008, 15:45
Diesen Mann hier:
Fela Anikulap Kuti mit: Original Suffer Head + Power Show.
http://www.jpc.de/jpcng/poprock/detail/-/hnum/6648334?rk=home&rsk=hitlist&page=2#audiosamples



und dann noch Frank Zappa mit:
Weasels Ripped My Flesh http://www.amazon.de/Weasels-Ripped-Flesh-Frank-Zappa/dp/B0000009S6/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=music&qid=1210250636&sr=1-1

viel Spass, wünscht

Rex_Cramer
09.05.2008, 20:59
Kettcar - Sylt



http://www.kettcar.net/nav/kettcar_sylt_enter.jpg

Höhlenmaler
10.05.2008, 10:17
Eine einzige Platte habe ich von Fela Anikulapo Kuti.
Auf der einen Seite mit Gesang, auf der anderen Seite das gleiche Stück instrumental.
Es grooved unglaublich und der Klang der LP ist super.

http://www.abload.de/thumb/fela16b7.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=fela16b7.jpg) http://www.abload.de/thumb/fela2uom.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=fela2uom.jpg)

.

Hermann
12.05.2008, 10:06
Hi Ingo, der Fela groooooovt wirklich schön, keine Frage.

Zuletzt habe ich die Jethro Tull:
http://www.jpc.de/jpcng/poprock/detail/-/hnum/8479311
gehört, dann noch ein wenig bulgarische Frauenchöre, ( polyphones Gsangl - schön schräg.)
Dan noch den Paul Simon mit Graceland. ( Nur die 2. Seite der LP )
http://www.jpc.de/jpcng/poprock/detail/-/hnum/9451225?rk=poprock&rsk=hitlist

Dann noch was BESONDERES, eine CBS Platte, mit

Michael Tilson Thomas: Conducting The Columbia Jazz Band
Rhapsody in Blue, An American in Paris, Klavierkonzert

( Da ist ein Lochstreifenklavier dabei zu hören , war nach 1900 eine technische Errungenschaft - heute nicht mehr gebräuchlich, damals auch schon selten angewandt. )

Sehr schöne Aufnahme.

Grüße, herzliche

Titian
12.05.2008, 12:59
zur abwechlung mal was jazziges

http://shop.jazzecho.de/thumbs/P0602517450615_1.jpg

ich habe diese formation 3x live gesehen. immer in relativ intimen rahmen. kleine theater oder jazzclubs. ich war selten bei einem livekonzert, bei dem ich soviel spass hatte.

die aufnahme ist sehr zu empfehlen. monty alexander hämmert auf seinem flügel, dass es einem fast leid tut. unglaubliche dynamik. die original vinylausgabe ist sehr gut. das anniversary cd-remaster leidet leider unter einer extremen kanaltrennung und wirkt dadurch lange nicht so echt. trotzdem kommt die überraschung und begeisterung der zuhörer gut rüber. monty war ja nur als zwischenact geplant und hat bei dieser live performance alle mitgerissen.
Ich bin auch ein Fan von Monty. Ich habe mehrmals seine Konzerte besucht und sie haben mir alle sehr begeistert. Die Platte habe ich auch und alle meine Gäste, die sie gehört haben, fanden sie ganz toll.

Markus Berzborn
12.05.2008, 14:36
Hi Ingo, der Fela groooooovt wirklich schön, keine Frage.


Ja, der alte Macho. ;O

Er hat ja mal gesagt, Frauen sind Matratzen. Und Kondome abgelehnt, weil die eine Verschwörung des weißen Mannes zur Minimierung der Schwarzen seien.

Diese Überzeugung hat er mit dem Aids-Tod bezahlt.

Sein Sohn Femi macht übrigens eine ähnliche Musik. Ich sage bewusst "ähnlich", nicht "gleich".

Gruß,
Markus

Hermann
12.05.2008, 14:42
Hallo Markus.

Ich dachte das wäre der Manu Dibango gewesen.

Plattentipp dazu:

http://www.jpc.de/jpcng/jazz/detail/-/hnum/7719601?rk=jazz&rsk=hitlist

La Fete a Manu. Kürzlich auch mal wieder reingehört, natürlich als LP . ( Würde ich ja hier auch gar nicht erwähnen, wo´s um Platten geht. )

Den konnte ich auch mal Live geniesssen.

Rex_Cramer
27.05.2008, 23:45
Beatsteaks - Living Targets

Punk'n'Roll!

http://ecx.images-amazon.com/images/I/515A4aGXlJL._SL500_AA240_.jpg

Höhlenmaler
13.07.2008, 08:53
Johann Sebastian Bach - Vier Overtüren

Diese BASF harmonia mundi Platte hat eine aussergewöhnlich gute Klangqualität.

http://www.abload.de/thumb/bach_800scf.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=bach_800scf.jpg)

Da glaubt man dauernd, daß Platten ganz gut klingen können und man selbst sogar gut klingende hat und dann kommt eine dazwischen, die dem noch einen drauf setzt.

Ein
Collegium Aureum (http://de.wikipedia.org/wiki/Collegium_Aureum) spielt hier
Four Suites - vier Overtüren
auf Originalinstrumenten

Das mit den Originalinstrumenten erschliesst sich mir nicht unbedingt, denn der Klang ist so gut eingefangen, das hört sich in meinen Ohren überhaupt nicht historisch an, diese Instrumente klingen alle sehr sehr fein. Die Instrumente klingen Raumfüllend und, da weiss ich jetzt nicht wie dieses Instrument mit den tiefen Tönen genannt wird, erzeugen eine fast körperlich spürbare Atmosphäre.

Die Musik ist unaufdrininglich aber beschwingt. Sie könnte gut passen, um aufgeregten Menschen zu helfen, wieder runter_zu_kommen.


.

plüschus
13.07.2008, 10:59
Hallo

netter thread !
Sorry für's ot, aber wie kannst Du das Vinyl hören ? Ist es nicht eher eine Schallplatte , die Du hörst ? Meinetwegen auch noch Ell Pi genannt.
Ohne den thread-starter ärgern zu wollen - aber die Bezeichnung "vinyl" oder noch dämlicher im Plural "Vinyls" ( gern bei ebay gebraucht) ist völlig daneben. Es ist so als würden wir von "Polycarbonats" sprechen , wenn wir CDs hören ....................
ot Ende.

Die Chick Corea Return To Forever / live wurde erwähnt :

Sehr schön ist auch diese Studio Aufnahme

http://ecx.images-amazon.com/images/I/31XDBDEK43L._SL500_AA240_.jpg

Quelle: http://www.amazon.de/Return-Forever-Chick-Corea/dp/B000GALEOU/ref=sr_1_75?ie=UTF8&s=music&qid=1215935847&sr=1-75

Die Original LP klingt leider etwas zu hell . Musikalisch ist ist sie aber ein Meilenstein.

Gruß Thomas

Höhlenmaler
13.07.2008, 11:34
optimal ist es ja, wenn man 'das Vinyl' beim Einsetzen der Nadel in die Rille nicht hört. Aber klar, im Grunde ist es sowieso nur der Staub, der auf dem Vinyl liegt, oder der nicht auf 'dem Vinyl' liegt. Nicht daß jetzt noch einer ankommt und einen Thread eröffnet, daß Vinyl nicht gleich Vinyl ist. Das könnte ähnliche Kreise ziehen wie Kabelfragen und Antworten.

Micha L
13.07.2008, 13:32
optimal ist es ja, wenn man 'das Vinyl' beim Einsetzen der Nadel in die Rille nicht hört.

Dafür hatte mein DDR-Plattenspieler eine Ton-Verzögerungsschaltung. Aber wichtig war mir die nicht.

Gruß

Micha

Rex_Cramer
13.07.2008, 15:14
Rolling Stone - Love You Live

Schönes Livealbum der alten Säcke

http://ecx.images-amazon.com/images/I/51WOuRzn32L._SL500_AA240_.jpg

Höhlenmaler
14.07.2008, 18:50
Habe mir eben die erste Seite dieser drei_LP
The Great Concert Of Charles Mingus (http://www.allaboutjazz.com/php/article.php?id=14695)
aufgelegt

http://www.abload.de/thumb/mingusmqw.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=mingusmqw.jpg)


Bass (http://de.wikipedia.org/wiki/Bass_%28Instrument%29): Charles Mingus (http://de.wikipedia.org/wiki/Charles_Mingus)
Altsaxophon (http://de.wikipedia.org/wiki/Altsaxophon), Flöte (http://de.wikipedia.org/wiki/Fl%C3%B6te), Bassklarinette (http://de.wikipedia.org/wiki/Bassklarinette): Eric Dolphy (http://de.wikipedia.org/wiki/Eric_Dolphy)
Tenorsaxophon (http://de.wikipedia.org/wiki/Tenorsaxophon): Clifford Jordan (http://de.wikipedia.org/wiki/Clifford_Jordan)
Piano (http://de.wikipedia.org/wiki/Piano): Jaki Byard (http://de.wikipedia.org/wiki/Jaki_Byard)
Trompete (http://de.wikipedia.org/wiki/Trompete): Johnny Coles (http://de.wikipedia.org/wiki/Johnny_Coles)
Schlagzeug (http://de.wikipedia.org/wiki/Schlagzeug): Dannie Richmond (http://de.wikipedia.org/wiki/Dannie_Richmond)

Drei LPs, schon lange in meiner Sammlung. Oft gespielt, musste ich eben vorm absenken der Nadel doch etwas behandeln - feucht.

Mit meinen 'preiswerten' Plattenspielern in der Vergangenheit, auch der bescheidenen Anlage, hat das 'Vergnügen' dieser Platte zu lauschen, immer irgendwie gelitten...
Die Bühne war immer zu weit weg und zerfiel in eine wenig griffige Angelegenheit.

Das ist jetzt anders! :H

Charles Mingus spielt Kontrabass und der kommt jetzt deutlicher denn je ans Ohr. Das besondere in diesem Konzert ist aber Eric Dolphy, der eben in diesem Moment die Bassklarinette ertönen lässt - atemberaubend !

.

Rex_Cramer
30.09.2008, 21:12
Dreher dreht wieder, da darf jetzt ran:

Spliff - The Spliff Radio Show

http://www.lpcd.de/7/B6250_01.jpg

Rex_Cramer
17.10.2008, 21:53
Grosses Kino in meiner kleinen, bescheidenen Hütte

Led Zeppelin - The Song Remains the Same




http://ecx.images-amazon.com/images/I/41Uy9VMHkKL._SL500_AA240_.jpg

Matt
18.10.2008, 00:27
Pflicht-Album.....................:A:I

:S

Höhlenmaler
18.10.2008, 13:19
ne LP aus der Bucht. 1 € plus 2,5 € Versand, eben angekommen und schon auf meinem Plattenspieler. (http://de.wikipedia.org/wiki/The_Pajama_Game)

http://www.abload.de/img/doris_800_693ed.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=doris_800_693ed.jpg) :612:

Die LP ist in einem guten Zustand, knistert nicht. Ist aber musikalisch nicht umwerfend, auch nicht im Pajama.

Hier, im Tamino Klassikforum, (http://www.tamino-klassikforum.at/thread.php?threadid=8783) ist das Werk vor ein paar Wochen einer ausgiebigen Betrachtung unterzogen worden.

Höhlenmaler
20.10.2008, 19:04
In der letzten Lieferung mit LPs aus der Bucht steckte diese hier:
http://www.abload.de/thumb/blues_francce_800wdk.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=blues_francce_800wdk.jpg)

Just Blues



eben läuft das Stück Blues for Don Carlos mit Don Byas, das alleine ist die LP schon wert. Das nun aber Django Reinhardt den Saint Louis Blues spielt, macht die Platte noch besser. Und der mir bislang unbekannte Doobooloo Blues des Barney Bigard Claude Luter Quintet rundet die Sache am Ende der ersten Seite ab.

Der Klang ist sehr gut, nix knistert. Die Musikstücke wirken plastisch, der Kontrabass eben hier im letzten Stück scheint fast zum greifen nah.

Jetzt muss ich die Platte rumdrehen.

Bravo mit Sidney Bechet und Teddy Buckner klingt so gut, habe keine Platte, die den Ton des Sidney Bechet so gut eingefangen hat.


Barbara mit Buck Clayton ist nicht nur von einer Dschungel gesoundeten Trompete gekennzeichnet, noch stärker fällt hier eine lässige Orgel ins Ohr des Hörers. Wer die spielt weiss ich nicht. Der Sound ist umwerfend klar.


Die Plattenfirma Vogue, scheints, hat ne gute Rille ins Vinyl gepresst.




.

Höhlenmaler
20.10.2008, 19:25
und jetzt

http://www.fenn-music.de/de/art/3x3braun.gif NIELS-HENNING ORSTED PEDERSEN
http://www.fenn-music.de/de/art/3x3braun.gif Trio 1
http://www.fenn-music.de/de/art/3x3braun.gif Steeple Chase



Country Walk
Cowbow Samba
Les Sept Boules De Crystal
Autumn Leaves

http://www.abload.de/img/niels_hen_800w0c.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=niels_hen_800w0c.jpg)

Höhlenmaler
21.10.2008, 22:21
Cecil Taylor
Nuits de la Fondation Maeght, Vols. 1-3
Fondation Maeght
St. Paul de Vence

2nd Act of A

Shandar SR 83 507, SR 83 508, SR 83 509 (3LP) FR

http://www.abload.de/thumb/cecil_taylor_8005np.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=cecil_taylor_8005np.jpg)


eben liegt schon die zweite Platte, erste Seite auf.
Ein Album aus der Bucht, persönlich in Hürth abgeholt. Das ist hier um die Ecke.
Das Album mit den drei Platten habe ich zwar schon seit dem 16 februar 1975, aber diese Platten sind einigermaßen abgespielt. Dieses neue Album hingegen ist sehr gut erhalten, nie gespielt. Die Musik war dem Vorbesitzer wohl zu aufregend ... :E

Dauernd mag ich die Musik auch nicht hören, aber jetzt gefällt mir diese freie und wilde, extatische Vorstellung sehr gut.

Als ich in Hürth ankam, hatte der Verkäufer mir noch ein paar zusätzliche Platten hingestellt.

Enrico Rava - The Pilgrim and the Stars
http://www.abload.de/thumb/enrico_rava_8004wt.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=enrico_rava_8004wt.jpg)
die habe ich jetzt aufgelegt. Eine mir unbekannte Aufnahme. Enrico Rava Trompete zusammen mit John Abercrombie Gitarre, Palle Danielsson Bass und Jon Christensen am Schlagzeug.

Die muss ich noch anhören. Da ist er wieder: Baden Powell. Zusammen auf einem Festival in Berlin. Ein Guitar Workshop genanntes Album.
http://www.abload.de/thumb/berlin_gitarren_80055m.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=berlin_gitarren_80055m.jpg)


... und eine Platte mit Sonny Stitt - Blues for Duke
http://www.abload.de/thumb/sonny_stitt_800437.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=sonny_stitt_800437.jpg)





.

Höhlenmaler
21.10.2008, 23:03
Also sowas !

Diese Scheibe hat einen so unglaublich guten Klang, da bin ich aber sehr erstaunt.
http://www.abload.de/img/berlin_gitarren_80055m.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=berlin_gitarren_80055m.jpg)
Sowas habe ich noch nicht gehört.
Da kann man zumindest vorübergehend getrost vergessen, daß digitale Aufnahmen nicht immer alle gleich gut klingen sollen. Diese analoge Klang Qualität müsste sich nicht verstecken. Auch im Vergleich zu der zuerst erwähnten Cecil Taylor Scheibe liegen hier Klangwelten dazwischen. Beides sind Live Aufnahmen.

.

Hermann
23.10.2008, 08:37
Diese hier.

Maceo Parker: Life On Planet Groove
http://www.jpc.de/jpcng/jazz/detail/-/hnum/6484134

Kann ich nur empfehlen.

lg.

Höhlenmaler
25.10.2008, 14:31
Diese hier.
Maceo Parker: Life On Planet Groove
http://www.jpc.de/jpcng/jazz/detail/-/hnum/6484134
Kann ich nur empfehlen. lg.


Die habe ich auch. Als CD. :W

Hermann
25.10.2008, 20:34
Hallo Ingo.

Wenn die CD gut klingt, gibts keinen Grund zum meckern. :M

Bei dir ist´s ja ach keine glaubensfrage, oder?

hezlichst

Rex_Cramer
01.11.2008, 00:44
Manfred Mann's Earth Band - Watch

Schöne Scheibe mit dem Evergreen "Davy's on the Road again".
Aber auch der Rest kann sich hören lassen.

http://ecx.images-amazon.com/images/I/41EKGZCJEGL._SL500_AA240_.jpg

Selfmade-Man
01.11.2008, 23:56
Heute gekauft... Bruce Willis "If it don't kill you, it just makes you stronger". Auch wenn sich's so anhört, es ist keine Film vom lieben Bruce sondern tatsächlich eine LP. Guter Blues-Rock mit Fusswippfaktor, gute Aufnahme und..... Bruce kann wirklich gut Mundharmonika spielen und auch singen.... jaja, ist so.

Ich hab die Platte eigentlich aus reiner Neugier gekauft und weil eine Kollegin so sehr auf Bruce abfährt, wäre ein nettes Geschenk. Aber ich glaube ich muss die Platte behalten :-)

Christian

http://img221.imageshack.us/img221/3282/dscn7235ssf0.jpg (http://imageshack.us)
http://img221.imageshack.us/img221/dscn7235ssf0.jpg/1/w454.png (http://g.imageshack.us/img221/dscn7235ssf0.jpg/1/)

Hermann
06.11.2008, 21:26
Don Mc Lean
mit American Pie.

Ein Klassiker.

Rex_Cramer
11.11.2008, 22:26
Rory Gallagher - Live! in Europe

http://ecx.images-amazon.com/images/I/51ZMgdm39JL._SL500_AA240_.jpg

Franz
11.11.2008, 23:58
Die Gallagher ist richtig gut.:I

Gruß
Franz

Höhlenmaler
14.11.2008, 23:56
.

.


http://www.abload.de/img/albert_aylermfli.jpg


sehr expressionistische Marschmusik, folkloristische Motive, von der Kritiker und an traditionellen Formen festhaltende Musiker behaupteten, dies sei keine Jazz Musik. Dennoch bewegte sich Albert Ayler innerhalb einer Musiker Szene in NewYork, aus deren Umfeld sich der free jazz entwickelte.

Er begann früh in der Band seines Vaters Saxophon zu spielen und dann auch jahrelang in Rythm & Blues Bands. Zunächst im Grunde traditionelle Standards, vor allem in Europa. In Dänemark enstanden sowohl wundervolle Aufnahmen wie

Bye, Bye Blackbird - Billie's Bounce - Summertime - On Green Dolphin Street

als auch freie Formen in einem musikalischen Miteinander, neben anderen mit Sonny Murray am Schlagzeug und Henry Grimes am Kontrabass.

(http://www.albert-ayler.de/html/biographie-albert-ayler-01.html)





.

Rex_Cramer
15.11.2008, 00:48
Ten years after - A space in Time

Eine tolle Scheibe. I'd like to change the world ist schlicht hammergeil.

http://ecx.images-amazon.com/images/I/51GY2JNWJZL._SL500_AA240_.jpg

Franz
15.11.2008, 00:51
:IRex. Ten Years After ist klasse.

Gruß
Franz

Rex_Cramer
15.11.2008, 01:04
Ja, die sind zwar eigentlich vor meiner Zeit, aber dennoch machen sie klasse Musik.

Das ist übrigens das tolle an Vinyl. Man lernt einfach viele - richtig gute - alte Sache kennen.

Deep Purple und Led Zeppelin kannte ich natürlich auch schon vorher, aber durch Vinyl habe ich sie erst so richtig schätzen gelernt.

Kurzum Vinyl ist toll, und daher läuft jetzt:

The Clash - Combat Rock

http://ecx.images-amazon.com/images/I/61FcF0mrupL._SL500_AA240_.jpg

Rex_Cramer
15.11.2008, 01:53
so, und kurz vor der Heia noch was von meinen all-time heroes

Pearl Jam - Vitalogy

http://ecx.images-amazon.com/images/I/61CXDV8T59L._SL500_AA240_.jpg

Betterman und Nothingman sind aber sowas von schön.....

Wer die Chance hat die Jungs live zu sehen => HINGEHEN!
Mike Mccready ist God on Guitar und Eddi Vedder sowieso der Grösste ;N

Höhlenmaler
15.11.2008, 08:03
Pearl Jam - Vitalogy

habe sogar ich. Leider nur als CD. Zumindest ein absolut irres Stück ist da drauf. Weiss jetzt nicht wie es heisst. Muss sie nochmal in den Player stecken und hören. Ich kann mich noch erinnern, daß mir beim anhören zunächst nix besonderes aufgefallen war, aber dann, in dem besagten Track auf einmal... als ob der Gitarist sich sebst überholt....

.

Höhlenmaler
08.01.2009, 20:01
Ich höre grade Vinyl ...

Was ich eben höre passt nur vielleicht in die Klassik_für_Einsteiger Threads, deswegen mal hier und eben auch, weil ich diese Langspielplatte nun höre.


Aus einer
Concert Classics Serie der
HMS Concert Classics

RACHMANINOV Piano Concerto No.4 in G minor, Op.40
RAVEL Piano Concerto in G

Arturo Benedetti Michelangeli
Philharmonia Orchestra Ettore Gracis

SIDE ONE
Rachmaninov - Concerto No.4 in G minor, Op.40
Band 1 - First Movement: Allegro vivace
Band 2 - (a) Second Movement: Largo
(b) Third Movement: Allegro vivace

SIDE TWO
Ravel - Concerto in G major
Band 1 - First Movement: Allegramente
Band 2 - Second Movement: Adagio assai
Band 3 - Third Movement: Presto

Die Platte klingt soweit ganz gut.
Arturo Benedetti Michelangel spielt auch hier sehr inspirierend, vor allem der Ravel gefällt mir, im Verlauf des Konzerts sogar immer besser! Das ganze Orchester, die Musik ist so gut aufgenommen und in die beiden Rillen der Schallplatte gepresst, tadellos.

Ob ich diese Musik Einsteigern empfehlen könnte? Eher ja, weshalb nicht? Vor allem der Ravel scheint mir dazu geeignet, Neulingen gefallen zu können. Der Arturo Benedetti Michelangeli kommt hier auch sehr gut in Szene, er verschwindet nicht im oder hinter dem Orchester, wird nicht überdeckt, geht nicht unter ... Der Klang der Aufnmahmen ist eher gut bis sehr gut. Da höre ich eben Blasinstrumente, Oboe scheints ... Die Geigen machen einen sehr feinen Sound. Das Klavier, da ich heute schonmal so ein analog - digital Erlebniss hatte, wenn auch mit gaaanz anderer Musik, also diese Schallplatte schafft ein derartig wohlklingendes Klavier hinzustellen, da kann ich mir direkt vorstellen, das eine digitale Kopie wieder irgendwie verflacht.

Sogar die Pauken in der Aufnahme gewinnen mit dem gewissen Luftverdrängungsfaktor.

Darüberhinaus sind meine Klassik Kenntnisse gering. Es muss beim Hören nur einrasten und hier tut es das. Den Rachmaninov muss ich mir aber nocheinmal genauer anhören.

Bin aber froh, noch einen Arturo Benedetti Michelangeli zwischen meinen Platten entdeckt zu haben.
Diese Schallplatte ist aus der Bucht. War günstig. Sie knistert zwar ein wenig, aber die Musik verdrängt das locker.

.

Höhlenmaler
09.01.2009, 09:12
guten Morgen

Heute habe ich frei. Überstunden abfeiern. Zuviel Schnee geschaufelt in den letzten Tagen.
Jetzt eben habe ich mir eine alte LP aufgelegt, mit
Mazurkas von Chopin.
gespielt von Artur Rubinstein

Die Platte ist aus der Bucht und aus1967 - Dynagroove steht da drauf und RCA Victor Red Seal. Der Klang ist gut, knisterfrei. Ruhige Musik. Kann so früh schon ganz schön sein.

.

Höhlenmaler
09.01.2009, 10:06
----> Diese <----- (http://www.musik-sammler.de/media/237903) von Bach und Scarlatti, mit John Williams, der die Musik auf einer Gitarre spielt, hat sich auch noch gedreht.

Jodokus
27.04.2009, 23:38
Der alte Style Council Barde hat hier ein fantastisches Album abgeliefert, einfach grosse Klasse!

Paul Weller - At the BBC (3LPs)

http://www.jpc.de/image/w600/front/0/0600753132746.jpg

koelle
09.05.2009, 22:37
Pat Metheny mit Charly Haden und Billy Hiiggins: Rejoicing

http://ecx.images-amazon.com/images/I/41ST61NA2FL._SS500_.jpg

koelle
09.05.2009, 23:22
Tangerine Dream: Pergamon live

http://ecx.images-amazon.com/images/I/61BD3CEAT9L._SS500_.gif

Jodokus
07.06.2009, 00:40
R. E.M. - Live

3 LPs inkl. DVD, sehr nett.

http://www.jpc.de/image/w183/front/0/0093624992028.jpg

Zitat aus Stereo 12/08

"Ein Highlight und zugleich eine Premiere ist die Triple-Album-Veröffentlichung mit dem schlichten Titel "Live". In der Tat hatte es in der langen Bandgeschichte nie zuvor ein offizielles Konzertwerk gegeben. Dafür geht's hier in die Vollen: Neben den drei sorgfältigst gefertigten Scheiben liegt dem Hochglanz-Pappschuber auch eine DVD bei, die den kompletten im Jahre 2007 mitgeschnittenen Gig in Dublin beinhaltet - der übrigens auch klanglich überaus gut gelungen ist. Warum R. E.M. als eine der besten Live-Bands der Welt gelten, wird hier eindrucksvoll belegt."

demon
08.06.2009, 10:38
hallo!

ich hab die woche urlaub und eine fertige fullrange anlage vor der nase --was will ich mehr?
da hau ich mir doch gleich diese fruchtige scheibe auf den teller:

http://www.album-art.net/art/albums/t/talking_heads/naked.jpg
quelle: www.album-art.net

;P


fruchtige grüsse,
michi

Höhlenmaler
28.06.2009, 13:45
Bei mir ist es eben eine Platte, vor 'ner Stunde auf dem Trödel/Flohmarkt entdeckt.
Lesen, was auf dem Cover geschrieben steht, konnte ich nicht.
http://www.imgbox.de/users/public/thumbnails/g46573k53_t.gif (http://www.imgbox.de/?img=g46573k53.jpg)
http://www.imgbox.de/users/public/images/h39776x53.jpg (http://www.imgbox.de)
Irgendwas mit Polka, meinte ich entziffern zu können und so habe ich die Platte mal mitgenommen.
1 Eu ist nicht viel. Vermute jetzt mal, das die Platte aus Jugoslawien ist, oder aus Slowenien, Kroatien, Serbien ... ? Scheint Volksmusik zu sein, volkstümlich? Da ist ne Tuba dabei, Klarinetten und auch Gesang...Hört sich fast genauso an, wie Musik aus Süddeutschland oder auch aus Österreich, Böhmisch vielleicht. Sowas läuft wohl in erster Linie in Volksmusik sendungen im Radio und TV. Habe da leieder keine Ahnung,auch da gibts verschiedenes.
Die Musik ist eher als lebendig, fast ein wenig ungestüm daherkommend, zügig gespielt, munter.
Jedenfalls weder Funk, noch Rock. Akustisch ist sie schon.



.

Dual777
26.07.2009, 20:41
sagte ich schon dass ich ISAO TOMITA vergöttere?

TOMITA - FIREBIRD (1975)

http://www.abload.de/img/firebird-01qsrd.jpg

http://www.abload.de/thumb/firebird-027q15.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=firebird-027q15.jpg)

elektronische grüsse http://www.dual-board.de/wcf/images/smilies/attention.png
michael


(http://www.abload.de/image.php?img=firebird-027q15.jpg)

Höhlenmaler
27.07.2009, 17:56
Dachte, daß die Platte komplett von I-Roy ist.

http://www.abload.de/thumb2/front_line_cover12ak.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=front_line_cover12ak.jpg) http://www.abload.de/thumb2/front_line_labeli2r4.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=front_line_labeli2r4.jpg)

Isse nicht. Ist ein Sampler. Liegt eben auf dem Teller. I-Roy ist aber auch dabei.